user profile
Sign in

Welcome to Seller Forums

Recent discussions

Recent discussions displayed are from the last 7 days. To see more discussions, navigate to discussions page.
Latest activityRecently createdMost viewedMost voted
pinPinned by community manager
user profile

Hallo Zusammen,

wir sehen und hören euch! Ihr habt uns mehrmals darauf hingewiesen, dass die Meldung "Dieser Post enthält unangemessene Inhalte" oft nicht zutreffend war, wenn z.B. normale Worte wie “Sinn” verwendet wurden.

Wir haben uns das näher angeschaut und ihr solltet diese Meldung nun nicht mehr fälschlicher Weise bekommen.

Der Vollständigkeit halber: Schimpfwörter, Beleidigungen und andere unangemessene Inhalte sind weiterhin nicht erlaubt und werden von den Community Managern entfernt. Mehr Infos dazu in unseren Richtlinien für Verkäuferforen.

Lasst uns bitte in den Kommentaren hier wissen, falls diese Meldung weiterhin fälschlicher Weise angezeigt werden sollte.

Beste Grüße,

Eure Community Manager

2 votes
0 votes
691 views
10 replies
Latest activity 
user profile
VAT address mismatch
by Seller_y9rqww3zaFYkS

I have a problem with my VAT registration.

I have a sole proprietorship.

I applied for Amazon VAT services to get Germany VAT registration. The certificate I got only has my legal name and not business name.

Now I am being told that there is a data mismatch and I have no idea what to do.

The more frustrating part is it's not even my fault to begin with.

There is a reason why I registered for VAT services to begin with. To make things easier. Now it's causing nothing but trouble

0 votes
0 votes
180 views
3 replies
Latest activity 
user profile
Marke Generic nicht korrekt
by Seller_Ii39L4AwYjmAr

Hallo Zusammen,

ich habe einige Produkte gekauft, wo ich mich nun gern an das Produkt dranhängen würde.

Leider wurde das Produkt von jemandem gelistet, der es als Generisch gelistet hat.

Bei dem Produkt handelt es sich um ein Namenhaften Hersteller.

Jetzt meine Frage, muss man nicht die korrekte Marke eintragen, bzw. kann man sich trotzdem irgendwie dranhängen?

Danke schon mal für eure Hilfe

0 votes
0 votes
1 view
0 replies
Latest activity 
user profile

Hallo,

ich habe ein Produkt angelegt mit 30 Varianten. Im Nachgang ist mir aufgefallen, dass ich diese falsch angelegt habe und habe in einem Punkt versucht die bisherigen 30 zu löschen und 30 neue hinzuzufügen.

Leider habe ich seit dem 60 und teilweise mit doppelter ANSI. Jedesmal wenn ich versuche dies zu "korrigieren", lande ich tiefer in der Problem-Spirale (Problem -> Quarantäne -> Konto deaktiviert).

So wie ich es verstehe, da ich das Produkt auch nicht einfach löschen und neu anlegen. Ich bin inzwischen aber etwas ratlos, was ich noch tun soll.

SKU: 5U-I0I4-IY3F

0 votes
0 votes
1 view
0 replies
Latest activity 
user profile

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zu der Richtlinie „Informationen zu Garantieanträgen von A bis Z“:

https://sellercentral.amazon.de/help/hub/reference/G27951

„Kriterien für die Berechtigung eines Kunden, einen Garantieantrag zu stellen:

- Der Kunde hat Sie wegen einer Rücksendung kontaktiert

- Sie haben den Rücksendeantrag nicht genehmigt und innerhalb von 48 Stunden nach der Anfrage des Kunden keine Rücksendeadresse im Inland oder keinen gültigen vorfrankierten internationalen Rücksendeaufkleber zur Verfügung gestellt und auch keine Rückerstattung ohne Warenrücksendung gewährt (auch wenn Sie den Rücksendeantrag geschlossen/abgelehnt haben). „

Was passiert wirklich?

- am 02.05.2024 hat mich die Kundin wegen einer Rücksendung kontaktiert. Rücksendegrund: Gefällt mir nicht mehr, Kommentar des Küfers: (ja, nur Komma). Keine weiteren Mitteilungen über Käufer-Verkäufer-Postfach.

- am selben Tag wurde Rücksendeantrag automatisch genehmigt. Rücksendeadresse in DE wurde ebenso automatisch mitgeteilt, Rückporto trägt Kunde (25Euro Warenwert).

Ich verstehe die Richtlinie so, dass Kundin zum Stellen eines Garantieantrags nicht berechtigt war. Oder verstehe ich es falsch?

Viele Grüße

pessimist

0 votes
0 votes
0 views
0 replies
Latest activity 
user profile
Account Health at Riske
by Seller_t1BlvZOHJSwJP

Hallo ,

Ich habe mit eine Lieferanten gesprochen das Produkte als FBM in Amazon anbieten zu können .

ich habe Das Produkt as FBM gelistet und ich habe bestellung auch bekommen .

leider, der Lieferant hat meine Bestellung Storniert und ich musste Kunde Kontaktieren und seine bestellung bei mir Stornieren leider der Kunde war nicht erreichbar ich habe die order Stoniert und das Produkt vom

meine Listing gelöscht jetzt mein Account Health is im Riske.

ich werde niemals so eine fehler machen .

bitte leiten Sie mir wie kann ich es wieder gut machen ?

Mit Freundlichen Grüßen

Azizi

0 votes
0 votes
0 views
0 replies
Latest activity 
user profile

Hallo

ich habe Frage ob ich auf Verpackung von FBA Artikel meine eigene Webshopadresse gedrückt werden darf?

Ich als Frau bis nach der dritten Mail auch nicht schlauer geworden:

Guten Tag!

Aus Ihrer E-Mail möchten Sie wissen, dass Sie Ihre eigene Internetadresse auf der Verpackung angeben können.

Wir bestätigen, dass Sie möchten, dass dieser Fall eskaliert wird.

1. Können Sie Ihre eigene Webadresse auf der Verpackung haben? Kann die Verpackung meiner Versand durch Amazon Produkte folgendes sagen: www

Ja, Sie können Ihre eigene Webadresse“ www.“ auf der Verpackung verwenden. Stellen Sie jedoch sicher, dass der Link nicht kaufbar war und Sie den Link zur Webadresse als Produktinformationen verwenden können.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis in dieser Hinsicht.

Hinter wwws befindet sich mein Shopdomain - darf ich hier nicht schreiben

Kann mir jemand Auskunft geben: ja oder nein?

Vielen Dank

0 votes
0 votes
680 views
12 replies
Latest activity 
user profile

Habe soeben 2 Benachrichtigungen über Rückerstattungen von alten Rücksendungen bekommen, die schon längst vollständig vor Anderthalb Monaten zurückerstattet worden sind. Auffällig ist, dass es immer einen Betrag von 88 Cent ist.

Der Artikelpreis war bei einem 29,99 und bei dem anderen 24,99 Euro. Beiden steht jetzt der Artikelpreis von 29,11 und 24,11 Euro. Die Preise wurden seit Jahren bei diesen Artikel nicht geändert. Wieso bekommen die Käufer jetzt eine zusätzliche Erstattung von 88 Cent und wird so dargestellt, dass die gekauften Artikel 88 Cent billiger gewesen wären. Beide Rücksendungen waren Erstattungen nach dem ersten Scan und wo der Käufer auch die Rücksendungen tragen musste und diese wurden auch damals vom Erstattungspreis abgezogen. Hat noch jemand solche Benachrichtigung von Erstattungen bekommen bzw. hat eine Erklärung woran das liegt?

0 votes
0 votes
15 views
2 replies
Latest activity 
user profile

Hallo Zusammen,

Ich versuche seit 4-5 Wochen, ein Problem zu lösen. Ich habe versucht, das Brand Registry Team über alle Kontaktadressen und Seiten zu erreichen, die ich gefunden habe, aber ohne Erfolg.

Obwohl mein Problem sehr einfach ist, habe ich noch keine Lösung gefunden. Bitte helfen Sie mir dabei.

Wie kann ich das Brand Registry Team kontaktieren? Eine E-Mail-Adresse, eine Telefonnummer oder ich weiß es nicht

0 votes
0 votes
5 views
2 replies
Latest activity 
user profile
unkomplizert neue Artikel Verkäufe testen
by Seller_rZxgXcVcG3umH

ich wollte gerne ein paar Artikel meiner aktuellen Kollektion listen, um zu testen ob Amazon hier der richtige Marktplatz ist. Inzwischen habe ich Mitgliedschaftsgebühren bezahlt und stelle nun fest, dass die Liste der Anforderungen gefühlt endlos ist.

Anmeldung der Verpackung, GTINs, Fotovorschriften etc. Bin damit komplett überfordert und will auch ungern endlos Zeit und auch Geld investieren ohne zu wissen ob es überhaupt Sinn macht.

Gibt es einen schnelleren unkomplizierten Weg ? Bin für jeden Tip dankbar.

Kommentare a la: Hättest du dur vorher überlegen sollen und sei mal nicht so faul etc. könnt ihr euch gerne sparen.

Lieben Danke.

1 vote
5 votes
289 views
6 replies
Latest activity 
user profile

Wir haben eine Beschwerde zu geistigem Eigentum. Im konkreten Fall handelt es sich um eine Patentverletzung zu ASIN B0CWDDSG5G. Diese ASIN ist im Moment komplett unsichtbar. Wir gehen davon aus, dass dies alle Verkäufer dieser ASIN betrifft.

Wir sind kein Hersteller und beziehen die Ware vom offiziellen Distributor. Dies haben wir im Widerspruch so angegeben, mit Link zum Distributor und einer Rechnung neueren Datums mit ausreichender Stückzahl.

Und wieder kommt die Ablehnung des Widerspruchs mit der Amazon üblichen Standardmail.

Zu diesem Rechteverstoß haben wir nicht mal eine Mail in den Benachrichtigungen. Der Beschwerdeführer und angebliche Rechteinhaber ist uns unbekannt.

Wer ist der Rechteinhaber bzw. Beschwerdeführer?

Von Amazon kommt hierüber keine Aussage.

0 votes
2 votes
532 views
15 replies
Latest activity 

FAQ

Learn more about Seller Forums, how to participate in discussions and more!
View FAQs

Community Guidelines

Tips to maintain a safe and inclusive environment
View Community Guidelines

Conditions of use

Review Terms and Conditions for Seller Forums
View Terms of Use

Privacy Notice

Review Privacy Notice for Seller Forums
View Privacy Notice

Report abuse

Use this form to report abuse of Amazon policies
Report

Release notes

Stay up to date with improvements coming to Seller Forums.
View release notes