user profile
Sign in
user profile

Kunde hat den Händler verwechselt und negativ bewertet

by Seller_tYx5UQXV7RAtu

Wir haben eine negative Bewertung erhalten, weil Kunde den Händler/ Produkt verwechselt hat. Telefonisch hat der Kunde den Fehler zugegeben kann aber diese Bewertung weder löschen noch ändern . Von meiner Seite aus habe ich bereits unzählige Male Amazon kontaktiert. Bekomme jedoch immer automatisierte Antworten, in dem mir empfohlen wird den Feedback Manager zu kontaktieren. Diese Option wird mir jedoch nicht angezeigt. Ich habe keine Geduld mehr mit Amazon. Vielleicht haben Sie noch andere Methoden?

Tags: Listings
00
806 views
36 replies
Reply
36 replies
Quick filters
Sort by
user profile
Seller_B8A16cPRYNPzj
In reply to: Seller_tYx5UQXV7RAtu’s post

Du hast zwei erfolgversprechende Wege:

  1. Dem Kunden eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Löschung geben.
  2. Einen der Mods taggen und um Hilfe bitten (Klickst du hier)
Reply
40
user profile
Jona_Amazon
In reply to: Seller_tYx5UQXV7RAtu’s post

Hallo @Seller_tYx5UQXV7RAtu,

Dank dir für deinen Beitrag.

Wie von @Seller_B8A16cPRYNPzj erwähnt, wäre eine Möglichkeit der Entfernung, die Löschung durch den Kunden, der die Bewertung verfasst hat.

Die andere Option ist, die Beantragung der Entfernung über den Feedback-Manager, wie dir vom Verkäuferservice empfohlen wurde. Da du sagst, dass dir diese Option nicht angezeigt wird: Meinst du damit, dass die Bewertung im Feedback-Manager erst gar nicht auftaucht, oder, dass du dort die Aktion Entfernung anfordern nicht auswählen kannst?

Nur um Missverständnisse zu vermeiden: Wir reden schon von einem Verkäufer-Feedback, stimmts? Es handelt sich nicht um eine Produktbewertung?

Beste Grüße,

Jona

Reply
32
user profile
Seller_3r8cc6dXpFYiE
In reply to: Seller_tYx5UQXV7RAtu’s post

Die optimale Lösung ist es in solchen Fällen einen Anwalt einzuschalten denn durch ein Anwaltsschreiben lernen die Leute mal die Auswirkungen Ihres handelns.

Auch wenn amazon misserabel zu bedienen ist (wenn man es nicht täglich in Händen hält), so ist das löschen einer Bewertung mehr vom Willen als den individuellen Fähigkeiten abhängig.

Alternativ bietet es sich an vom Gerichtsvollzieher ein Schreiben zustellen zu lassen. Ob das nun die Anleitung zur Entfernung der Bewertung ist oder nur die somit dokumentierte Aufforderung die Anschuldigungen gegen dich zu entfernen kannst du selbst entscheiden.

Reply
27
user profile
Seller_tYx5UQXV7RAtu
In reply to: Seller_tYx5UQXV7RAtu’s post

Der Kunde hat eine genaue Anleitung erhalten, wie eine Bewertung gelöscht oder geändert werden kann. Der Kunde diese Bewertung kann weder gelöscht noch bearbeitet werden. Kunde behauptet beim Support anfrage gestellt zu haben Die Löschung der Bewertung über den Feedback Manager ist ebenfalls nicht möglich. Diese Option wird mir nicht angezeigt. Das kann doch nicht sein, dass man keine Chance hat Recht zu bekommen.

Reply
00
user profile
Seller_G1PKKllhFr07V
In reply to: Seller_tYx5UQXV7RAtu’s post

Das hat mit Selbstjustiz etc. nichts zu tun.

Allenfalls mit "Eindruck schinden".

Nennt sich übrigens Zustellungsurkunde und ist weniger teuer als man denkt. Aber: Der Gerichtsvollzieher darf das (und wird wohl auch) den Zustellungsauftrag an die Post weitergeben - kaum vorstellbar, dass er sich selbst auf die Socken macht.

user profile
Seller_B8A16cPRYNPzj
Show post
Erkläre das doch mal mit dem Gerichtsvollzieher. Wie soll das gehen? Ich suche mir in meinem Bezirk Einen aus, übergebe ihm ein Schreiben von mir und lasse ihn das austragen? What a funny idea! Ist das tatsächlich ein rechtsstaatlicher Prozess oder eine Form der erweiterten Selbstjustiz?
This post has been updated by its author since it was quoted here.
Reply
10
user profile
Seller_vRYYbc1BMs657
In reply to: Seller_tYx5UQXV7RAtu’s post

Du kannst doch eine öffentliche Antwort geben. Antworte das er den falschen Händler bewertet hat und dann laß gut sein. Verschwende Deine Energie nicht dafür. Wenn das ne einmalige Sache ist dann rege dich nicht auf. Die Kunden wiseen nicht was eine negative Bewertung für uns bedeutet.

Reply
12
user profile
Seller_tYx5UQXV7RAtu
In reply to: Seller_tYx5UQXV7RAtu’s post

@Jona_Amazon führt der Weg tatsächlich nur über einen Anwalt. Ist es anders nicht möglich die Wahrheit ans Tageslicht zu bringen?

Reply
10
user profile
Seller_MjK2fxaQ6L5V1
In reply to: Seller_tYx5UQXV7RAtu’s post

A)

Wenn Du über FBA verschickst, ist die Sache leichter. In diesem Fall rechts neben der Händlerbewertung "Entfernung anfordern" klicken, nochmals bestätigen und dann übernimmt Amazon die Verantwortung dafür. Für Dich ist die Bewertung dann "weg".

B)

Nicht aufregen ist das Wichtigste. Uns ist das schon in den letzten 12 Jahren dutzende Male passiert. Die Kunden bestellen mehrere Sachen, ärgern sich über eine der Sendungen und klicken dann einfach bei der falschen Bestellung und lassen Ihren Frust ab.

C)

Wenn A) nicht zutrifft, weil Du selber der Versender bist, dann ist der Tipp von Sylvia22 schon der richtige. Sobald Du Deine Emotionen im Griff hast, antworte sachlich mit einer öffentlichen Antwort. Dafür hast Du nur wenige Worte, daher wähle sie weise. Weise einfach darauf hin, dass es eine Verwechslung des Händlers ist und ihr mit der beschriebenen Bestellung nichts zu tun habt.

Reply
10
There are no more posts to display
Go to original post

Similar Discussions