user profile
Sign in
user profile

HERMES Vs. „Rate gültiger Sendungsverfolgungsnummern“ | plötzlich angebliche Fehler

by Seller_m4nnHSZeOqK3t

Liebes Forum,

• seit dem 25. Januar 2022 benutze ich HERMES für die Sendungsverfolgungsnummern
• seither gab es (bis zum 25. Februar 2023) keinerlei Fehlermeldungen
• ich hatte durchgehend 100% bei der „Rate gültiger Sendungsverfolgungsnummern“
• am Ablauf habe ich bis heute nichts geändert
• plötzlich werden mir 6 angeblich ungültige Sendungsverfolgungsnummern angezeigt
• bei der Überprüfung über die Sendungsverfolgung bei HERMES ist alles korrekt
• man sieht von der Ankündigung bis zur Zustellung 4-6 Scans (Stationen der Lieferung)
• der aktuelle Ablauf sieht wie folgt aus
• die Bestellung kommt rein, ich drucke den Packzettel, und verpacke die Bestellung
• am Tag der Bestellung selbst o. in der Nacht zuvor generiere ich die Sendungsverfolgungsnummer
• bevor ich den Versand am ersten Versandtag mit der Sendungsverfolgungsnummer bestätige, überprüfe ich, ob die Nummer bei HERMES bereits als “angekündigt” hinterlegt ist/angezeigt wird
• dann erst bestätige ich am ersten Versandtag den Versand inkl. Sendungsverfolgungsnummer
• ich gebe am selben Tag das Paket bei meinem HERMES-Shop ab
• mal kommt der HERMES-Wagen noch am selben Tag (erster Versandtag), mal am Folgetag
• der Kunde kann jedoch ab der Versandaktivierung die Sendung auf der HERMES-Seite verfolgen
• alle Lieferungen sind pünktlich angekommen
• wie gesagt, hatte ich 1 Jahr durchgehend 100% bei der “Rate gültiger Sendungsverfolgungsnummern”
• was mache ich “falsch”, was macht ihr bei HERMES anders…???

Danke für Eure Unterstützung!

Beste Grüße aus Hamburg, Frank

Tags: Subscribe & Save
00
209 views
111 replies
Reply
111 replies
Quick filters
Sort by
user profile
Seller_dKGV7iFkpPRAH
In reply to: Seller_m4nnHSZeOqK3t’s post

Ich trage seit Einführung der RGS-Rate die Sendungs-ID unter
“Hermes Logistik Gruppe” und “Paket” ein.

Habe bisher keine Probleme mit der RGS-Rate, auch aktuell nicht.

Meines Wissens treten die Fehler auf, wenn man als Transportdienst “Hermes” auswählt und als Versandart u.a. “Päckchen” (für Hermes Päckchen).
Anscheinend hat Amazon an der Schnittstelle zu “Hermes” bastelt…

Reply
10
user profile
Seller_m4nnHSZeOqK3t
In reply to: Seller_m4nnHSZeOqK3t’s post

Danke, Amy, ich habe IMMER “Hermes” + “Paeckchen” ausgewählt, und das hat über 500x in Folge geklappt bis jetzt plötzlich angeblich fehlerhafte Nummern kamen, die ja aber alle gültig sind… Habe eben mal zur Probe “Hermes Logistik” gewählt, aber dann erscheint gar kein “DropDown-Menut” mehr zur Auswahl von Paeckchen…

Reply
10
user profile
Seller_m4nnHSZeOqK3t
In reply to: Seller_m4nnHSZeOqK3t’s post

Doch, auf der HERMES-Seite heißt das konkret “HERMES Päckchen”. Das ist die kleinste Variante beim HERMES-Versand.

Reply
00
user profile
Bella_Amazon
In reply to: Seller_m4nnHSZeOqK3t’s post

Hallo @goodtasterecords
Hier ist Bella von Amazon.

Herzlichen Dank für deinen Beitrag hier im Forum.
Leider haben wir vom Forum keinen Zugriff auf dein Konto

Die Rate gültiger Sendungsverfolgungsnummern misst, wie oft Sie für Ihre Bestellungen gültige Sendungsverfolgungsnummern verwenden. Amazon-Kunden können sich mithilfe von Sendungsverfolgungsnummern über den Verbleib ihrer Bestellungen und deren voraussichtliches Eintreffen informieren. Die Rate gültiger Sendungsverfolgungsnummern ist eine Statistik zur Verkäuferleistung, die dieser Erwartung entgegenkommt

Sie müssen bei der Versandbestätigung die folgenden Angaben machen:
Name des Transportdiensts, der für alle Bestellungen mit Versand durch Verkäufer verwendet wird, und
Sendungsverfolgungsnummer für Bestellungen mit Versand durch Verkäufer, die mit einer Versandart mit Sendungsverfolgung versendet werden. Weitere Informationen finden Sie unter Häufig gestellte Fragen zur Sendungsverfolgung.
Machen Sie diese Angaben, sobald Sie Ihr Paket an den Transportdienst übergeben, da es normalerweise bis zu 72 Stunden dauert, bis die Rate gültiger Sendungsverfolgungsnummern die Informationen zur Sendungsverfolgung im Bericht und in der Kennzahl berücksichtigt. Die Angabe von Sendungsverfolgungsnummern nach der Lieferung wird bei der Rate gültiger Sendungsverfolgungsnummern als Mangel gezählt.

Anmerkung: Der Name des Transportdienstes und die Versandart, die Sie angeben, müssen in Seller Central mit den Namen im Drop-down-Menü auf der Seite “Versand bestätigen” übereinstimmen. Die Verwendung von chinesischen Zeichen zur manuellen Eingabe von Sendungsverfolgungsinformationen ist nicht zulässig, da Amazon die Namen der Transportunternehmen in chinesischer Schrift derzeit nicht unterstützt.
Die Rate gültiger Sendungsverfolgungsnummern gilt nur für Bestellungen mit Versand durch Verkäufer.

Anmerkung: Anforderungen an die Verkäuferleistung für Bestellungen, die Premiumversand nutzen, können sich von den zuvor genannten Anforderungen unterscheiden.

Tipps zum erfolgreichen Hochladen von Informationen zur Sendungsverfolgung
Sendungsverfolgungsnummer – stellen Sie sicher, dass
die Sendungsverfolgungsnummer korrekt und rechtzeitig (vor der Lieferung) eingegeben wurden
die Angaben zur Sendungsverfolgung nicht leer gelassen wurden
in den Angaben zur Sendungsverfolgung keine Sonderzeichen (z. B. Satzzeichen) eingegeben wurden, die unser System nicht auswerten kann
Name des Transportunternehmens – stellen Sie sicher, dass
im Drop-down-Menü auf der Seite Bestellungen verwalten ein Transportdienst und ggf. eine Versandart ausgewählt wurde
Mehrfachversendungen mit Feeds bestätigt wurden
der Name des Transportunternehmens korrekt eingegeben wurde
Wenn der Name des Transportunternehmens falsch geschrieben ist, in einer anderen Sprache angegeben wurde oder zusätzliche Wörter enthält, wird die Sendungsverfolgung als ungültig gekennzeichnet.
Wenn Sie Ihren Versand über die Seite Bestellungen verwalten bestätigt haben, prüfen Sie, ob Sie aus dem Drop-down-Menü auf der Seite einen Transportdienst und eine Versandart ausgewählt haben.
Anmerkung: Geben Sie im Textfeld “Other” nur dann manuell einen Namen ein, wenn der von Ihnen verwendete Transportdienst nicht im Drop-down-Menü angezeigt wird.
der von Ihnen eingegebene Name des Transportunternehmens zur angegebenen Sendungsverfolgungsnummer passt
Wenn Sie beispielsweise ein Paket mit DHL versenden, jedoch “FedEx” als Namen des Transportunternehmens eingeben, wird die Sendungsverfolgung als ungültig gekennzeichnet.
Versandbestätigung und -aktualisierung:
Bestätigen oder aktualisieren Sie die Informationen zur Sendungsverfolgung, bevor die Bestellung angeliefert wird.
Wenn die Informationen zur Sendungsverfolgung bestätigt oder aktualisiert werden, nachdem die Bestellung angeliefert wurde, konnte der Käufer die Bestellung nicht nachverfolgen. Dies ist für den Käufer nicht hilfreich. Daher kann die Bestellung nicht zu Ihrer Rate gültiger Sendungsverfolgungsnummern gezählt werden.

Ich hoffe, ich konnte dir mit meiner Erläuterung weiterhelfen.

Liebe Grüsse,
Bella.

Reply
10
user profile
Seller_bxFbK1oC4LVsq
In reply to: Seller_m4nnHSZeOqK3t’s post

Bei mir das selbe Problem, seit Mitte Februar werden Pakete von Hermes mit gültiger Sendungsnummer als „nicht gescannt“ von Amazon gewertet?! Und somit als ungültige Sendungsverfolgung gewertet. Frage mich was da wohl wieder hakt

Reply
10
user profile
Seller_A442AaKyXrLqu
In reply to: Seller_m4nnHSZeOqK3t’s post

Hallo zusammen,
möchte mich anschließen und mitteilen das bei mir seit 20.02. die Sendungsverfolgung mit Hermes aus dem Ruder läuft. Habe seit 20.02. Fehlerhafte Sendungen.
Seit der Einführung von Sendungsnr. hatte ich noch nie ein Problem damit, habe in dieser Zeit mehrere 1000 Pakete per Hermes versendet und war immer auf 100% bin nun in ein paar Tagen auf 90% gefallen.
Ich habe auch einen Fall eröffnet, mails geschrieben und telefoniert nützt alles nichts ich werde von einer Stelle zur anderen verwiesen und bekomme nur verschwurbelte Antworten mit denen man nichts anfangen kann.
Da ich hier nun sehe das es mich nicht alleine betrifft sondern ein allgemeines Problem ist erleichtert mich das fürs erste.
Ich wüste gerne ob es eine möglichkeit gibt unser Problem gemeinschaftlich an Amazon zu adressieren damit man dort aufwacht und bemerkt das hier etwas nicht stimmen kann.
Ich frage mich natürlich auch ob das jetzt so weitergeht und in bälde eine Sperrung auf mich zukommt.
Ich habe das Gefühl das die Ansprechpartner bei Amazon sehr inkompetent sind und auch keine Lust haben Ihre Arbeit zu tun, ich wurde mehr oder weniger abgebügelt und im Kreis herumgerreicht nach der dritten anlaufstelle hat mich diese Person wieder an die erste Stelle weitergeleitet und somit war der Kreis geschlossen.
Bin frustriert und weiß nun nicht was ich noch tun könnte um gehört und verstanden zu werden.

Reply
00
user profile
Seller_m4nnHSZeOqK3t
In reply to: Seller_m4nnHSZeOqK3t’s post

Nach etwas über 10 Jahren hier bei Amazon, fällt mein Fazit traurig aus. Noch nie wurde einer meiner sogenannten „Fälle“ erfolgreich beziehungsweise zu meinen Gunsten gelöst. Das, was bei jeder Versicherung, jedem Bank-Institut oder der eigenen Krankenkasse funktioniert, nämlich geschulte, informierte, kompetente und vor allen Dingen handlungsbefugte Hilfe zu bekommen, ist beim Verkäuferservice von Amazon ausgeschlossen. Ich versuche es morgen mal über den Dienstleister SENDCLOUD. Ein anderer, mir bekannte Verkäufer bei Amazon nutzt diesen Service und hatte bislang noch keine Probleme. Bislang… Liebe Grüße, Frank

Reply
10
user profile
Seller_A442AaKyXrLqu
In reply to: Seller_m4nnHSZeOqK3t’s post

Bei mir ist es heute morgen eskaliert,es kamen 11 neue Fehlerhafte scans dazu, bin jetzt auf 72,58% abgerutscht.
Alle Sendungsnr. sind bei Hermes von Anfang bis Ende nachverfolgbar und wurden pünktlich zugestellt, bin ratlos, werde mich heute nochmal an den Verkäuferservice wenden, habe allerdings wenig Hoffnung das es etwas bringt.
Wie ich hier sehen kann sind nun immer mehr Konten betroffen, solangsam müsste bei Amazon mal jemand aufwachen.

Reply
20
user profile
Seller_A442AaKyXrLqu
In reply to: Seller_m4nnHSZeOqK3t’s post

Es gibt keine unterschiede, es sind auch alle fehlerhaften von anfang bis ende bei Hermes verfolgbar.
Ich habe nun folgende mail von Amazon erhalten in der die nachverfolgbarkeit auch bestätigt wird.

mein Name ist Elena vom Amazon Support für die Verkäuferleistung.

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, mit mir über Ihr Verkäuferkonto zu sprechen.

Aus unserem Gespräch ging hervor, dass Sie Hilfe mit Ihrer Rate der Sendungsverfolgungsnummern brauchen.

Ich habe die Sendungsverfolgungsnummern überprüft und festgestellt, dass sie nachverfolgbar sind. Dies habe ich in Ihrem Konto vermerkt sowie zur internen Überprüfung weitergeleitet.
Haben Sie die kommende Zeit ein Auge auf Ihre Benachrichtigungen sowie die Entwicklung der Rate und melden Sie sich bei uns, falls ein Deaktivierungsrisiko angekündigt werden sollte.

Ich freue mich, dass ich Ihnen bei Ihrem Anliegen helfen konnte.

Reply
10
user profile
Seller_A442AaKyXrLqu
In reply to: Seller_m4nnHSZeOqK3t’s post

Es ging los am 20.02. seit dort sind es 17 fehlerhafte Meldungen.
Ich habe allerdings den Eindruck das auch etwas mit der Angabe der gesamtmenge nicht stimmt, laut Verkäufkonto habe ich in 30 Tagen 62 Sendungen mit Sendungsverfolgung versendet, meiner Rechnung nach waren es aber 180 Sendungen mit Sendungsnr.
Insgesamt habe ich 240 Sendungen in diesen 30 Tagen gehabt, davo waren aber nur 60 ohne Sendungsnr., also Großbriefe.
Ich habe auch das beim Verkäuferservice zur Überprüfung gemeldet, mal schauen was da rauskommt.
Ich denke da läuft was gewaltig aus dem Ruder momentan

Reply
00
Go to original post

Similar Discussions