Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Deutschland

Häufig gestellte Fragen zum LBI

Auf dieser Seite finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Lagerbestandsindex (LBI).

Wie wird der LBI berechnet?

Mit dem LBI-Wert können Sie messen, wie effizient und produktiv Sie Ihren Lagerbestand mit Versand durch Amazon verwalten. Zahlreiche Faktoren können Ihren LBI-Wert beeinflussen. Die wichtigsten Faktoren sind jedoch Ihre Aktionen: 1) Halten Sie bei den Lagerbestandsmengen ein ausgewogenes Verhältnis zwischen verkauftem und vorrätigem Lagerbestand und vermeiden Sie überschüssigen Lagerbestand (Überbestand). 2) Vermeiden Sie Langzeitlagergebühren. 3) Beheben Sie Probleme bei Angeboten. 4) Halten Sie Ihre beliebtesten Produkte nach Möglichkeit mit den richtigen Mengen vorrätig, um der Nachfrage der Kunden gerecht zu werden und die Kundenzufriedenheit dadurch zu maximieren.

Ihre LBI-Bewertung dient dazu, Ihre Lagerbestandshaltung insgesamt darzustellen und berücksichtigt sowohl die kurzfristige als auch die langfristige Lagerbestandhaltung. Wenn Sie Maßnahmen ergreifen, um Ihre Lagerbestandseffizienz zu verbessern, kann es einige Zeit dauern, bis diese Maßnahmen zur Verbesserung des LBI führen. Der LBI wurde entwickelt, um Saisonabhängigkeit oder unerwartete geschäftliche Unterbrechungen zu berücksichtigen. So können Sie Ihre Lagerbestandshaltung über längere Zeiträume beobachten und brauchen sich nicht von kurzfristigen Schwankungen im LBI-Wert beeinflussen zu lassen. Dadurch haben Sie mehr Zeit, Ihr Geschäft anzupassen und Ihren Lagerbestand unter verschiedenen Umständen effizienter zu verwalten.

Mit welchen Maßnahmen kann ich meinen LBI-Wert verbessern und was sollte ich zuerst tun?

Bei jedem Verkäufer sind die Geschäfte anders. Dennoch empfehlen wir die folgenden allgemeinen Leitlinien für die Steuerung Ihrer Lagerbestandshaltung:

  1. Verbessern Sie den Durchverkauf von 90 Tagen, indem Sie das ganze Jahr hindurch einen Durchverkauf beibehalten, mit dem Sie im grünen (bzw. „guten“) Bereich liegen. Auf der Seite Alter des Lagerbestands finden Sie Empfehlungen zu Ihrem Lagerbestand. Sie können nach Alter des Lagerbestands filtern oder die Spalte Durchverkaufsrate von Versand durch Amazon sortieren, um Produkte mit dem niedrigsten Durchverkauf anzuzeigen. Die beiden wichtigsten Möglichkeiten zur Verbesserung des Durchverkaufs sind die Verbesserung des verkauften und des verfügbaren Lagerbestands, indem Sie die Verkäufe steigern oder Lagerbestand entfernen, der sich nicht verkauft.
  2. Reduzieren Sie Ihren überschüssigen Lagerbestand (Überbestand). Zur Vermeidung von Überbestand empfiehlt sich als Richtwert, genügend Lagerbestand zu halten, um 30 bis 60 Tage Ihrer voraussichtlichen Verkäufe zu decken. Klicken Sie auf Überschüssigen Lagerbestand verwalten, um empfohlene Maßnahmen für Produkte anzuzeigen, deren Lagerbestand veraltet oder überschüssig ist. Amazon Outlet kann eine hervorragende Möglichkeit sein, Ihre überbestückten und saisonalen Produkte zu verkaufen. Wählen Sie auf der Seite „Überschüssigen Lagerbestand verwalten“ den Empfehlungsfilter Outlet-Angebot erstellen aus, um Produkte anzuzeigen, die für Amazon Outlet berechtigt sind.
  3. Senken oder vermeiden Sie Langzeitlagergebühren, indem Sie Lagerbestand entfernen, bevor er 365 Tage erreicht.
  4. Beheben Sie Probleme bei Ihren Angeboten möglichst zügig. Überprüfen Sie Ihren Lagerbestand ohne aktive Angebote in Prozent regelmäßig. Lagerbestand ohne aktive Angebote bedeutet, dass Sie verkaufbare Produkte in einem Amazon-Logistikzentrum haben, für die es kein aktives Angebot gibt und die darum nicht an Kunden verkauft werden können. Wenn Sie über Lagerbestand verfügen, für den Gebühren anfallen und der nicht verkaufbar ist, kann dies Ihren LBI-Wert senken. Daher ist es wichtig, Angebotsprobleme zeitnah zu beheben.

Warum sollte ich meinen LBI-Wert verbessern, wenn dieser unter dem Schwellenwert für den Lagerbestandsmaximum-Zyklus liegt und für mich Lagerbestandsmaxima gelten?

Der LBI misst die Effizienz und Produktivität Ihres Lagerbestands mit Versand durch Amazon im Zeitverlauf. Höhere LBI-Werte weisen für gewöhnlich darauf hin, dass Sie Ihren Lagerbestand effizienter verwalten, sprich: Ihre Verkäufe optimieren und die Lagerbestandskosten minimieren.

In den häufig gestellten Fragen oben finden Sie die besten Möglichkeiten, wie Sie Ihren LBI verbessern können.

Wirken sich neue ASINs auf meinen Lagerbestandsindex aus?

Nein, neue Produkte mit bis zu 90 Tagen wirken sich nicht auf Ihren LBI-Wert aus.

Sind Remissionen oder Liquidationen im LBI enthalten?

Sobald ein Remissions- oder Liquidationsauftrag erteilt wurde, wird der Lagerbestand nicht mehr in Ihrem LBI-Wert berücksichtigt. Denken Sie daran, dass es eine Weile dauert, bis sich die heute getroffenen Maßnahmen (z. B. ein heute erteilter Remissionsauftrag) in Ihrem LBI-Wert niederschlagen.

Nach der Indexprüfung habe ich den Schwellenwert für den LBI-Wert erreicht. Können meine Lagerbestandsmaxima aufgehoben werden?

Nein. Wir führen angekündigte Indexprüfungen in zwei unterschiedlichen Bewertungswochen durch, die sich auf Ihre Lagerbestandsmaxima auswirken. Sie müssen während einer dieser Wochen der Indexprüfung den erforderlichen LBI-Schwellenwert erreichen, um für die Folgeperiode von Lagerbestandsmaxima befreit zu werden. Ihre aktuellen Lagerbestandsmaxima bleiben bis zum Beginn der neuen Periode gültig. Wir empfehlen Ihnen, sich rechtzeitig um den Erhalt Ihres LBI-Werts für den nächsten Lagerbestandsmaximum-Zyklus zu kümmern.

Szenario 1. Woche der Indexprüfung 2. Woche der Indexprüfung Gelten für Sie Lagerbestandsmaxima?
1 Größer oder gleich LBI-Schwellenwert Größer oder gleich LBI-Schwellenwert Nein
2 Kleiner als LBI-Schwellenwert Größer oder gleich LBI-Schwellenwert Nein
3 Größer oder gleich LBI-Schwellenwert Kleiner als LBI-Schwellenwert Nein
4 Kleiner als LBI-Schwellenwert Kleiner als LBI-Schwellenwert Ja

Woher weiß ich, welcher LBI-Wert für die Ermittlung meiner Lagerbestandsmaxima verwendet wird?

Wir werden Sie 4 bis 8 Wochen vor Inkrafttreten der Lagerbestandsmaxima für die neue Periode über den LBI-Schwellenwert unterrichten und Ihnen mitteilen, welche Wochen wir für die LBI-Prüfung auswerten, wenn für Sie Lagerbestandsmaxima gelten. Sie können Ihre LBI-Werte für die aktuelle und die vergangenen Wochen in Ihrem Kennzahlenmonitor Lagerbestandshaltung überprüfen. Die Woche, die für Ihre aktuelle Wertung gilt, wird direkt über der Wertung angezeigt, und Sie können die vergangenen Wochen mit einem Klick auf den Link Details anzeigen unter Ihrer Wertung anzeigen.

Wie werden Lagerbestandsmaxima festgelegt?

Weitere Informationen finden Sie auf der Hilfeseite zum Thema Lagerbestandsmaxima bei Versand durch Amazon.

Warum wird mein Produkt als Überbestand angezeigt, nachdem es erst vor Kurzem an ein Logistikzentrum gesendet wurde, wenn ich vorhabe, es in den nächsten 100 Tagen zu verkaufen?

Für die Berechnung des LBI betrachten wir einen Artikel als Überbestand, wenn der Vorrat davon gemäß der Nachfrageprognose für mehr als 90 Tage reicht.

Welchen Einfluss hat die Rate der „Versand durch Amazon“-Artikel auf Lager auf meinen Lagerbestandsindex (LBI)?

Ihre Rate der Artikel auf Lager gibt im Allgemeinen an, wie gut Sie Ihren Lagerbestand auffüllen, um der Nachfrage von Kunden gerecht zu werden. Die Rate der Artikel auf Lager selbst fließt nicht direkt in den LBI-Wert ein, und eine niedrige Rate der Artikel auf Lager hat keine negativen Auswirkungen auf den LBI, es sei denn, Ihre beliebtesten Produkte sind wiederholt nicht vorrätig und die Produkte, die Sie weiterhin auf Lager haben, weisen geringe Verkaufszahlen auf, sind veraltet oder Sie haben einen Überbestand daran.

Welchen Einfluss hat die Kennzeichnung einer ASIN als nicht auffüllbar auf meinen LBI?

Wenn Sie ein Angebot als nicht auffüllbar kennzeichnen, wirkt sich dies nicht auf Ihren LBI-Wert aus. Dadurch wird lediglich die ASIN aus der Berechnung der Rate der „Versand durch Amazon“-Artikel auf Lager entfernt, damit diese weiterhin richtig und die Rate der Artikel auf Lager auf dem neuesten Stand ist. Was sich auf Ihren LBI-Wert auswirkt, ist die Lagerbestandshaltung des verfügbaren Lagerbestands.

Wie kann ich meine Durchverkaufsrate verbessern?

Die beiden wichtigsten Möglichkeiten zur Verbesserung des Durchverkaufs sind die Erhöhung der Verkäufe im Verhältnis zu Ihrem verfügbaren Lagerbestand und die Beseitigung von Lagerbestand, der sich nicht verkauft. Um Ihren Umsatz zu steigern, sollten Sie Ihre Preise berücksichtigen und gegebenenfalls Verkäufe erstellen, Suchbegriffe verbessern oder mit Sponsored Products bewerben. Wenn Sie in der letzten Zeit regelmäßig große Lagerbestandsmengen an Amazon gesendet haben, kann dies Ihre Durchverkaufsrate beeinträchtigen, wenn das Verkaufsvolumen während desselben Zeitraums nicht im selben Tempo zunimmt.

Wie wird die Durchverkaufsrate von Versand durch Amazon berechnet?

Die Durchverkaufsrate wird täglich aktualisiert und betrachtet die versandten Einheiten der letzten 90 Tage sowie den durchschnittlichen Lagerbestand im gleichen Zeitraum. Wir empfehlen Ihnen, das ganze Jahr über eine Durchverkaufsrate im grünen Bereich (d. h. eine „gute“ Bewertung) einzuhalten.

Die Durchverkaufsrate von Versand durch Amazon entspricht Ihren verkauften und versendeten Einheiten der letzten 90 Tage geteilt durch die durchschnittlich verfügbare Anzahl von Einheiten im Logistikzentrum während dieses Zeitraums. Wir berechnen Ihre durchschnittlich verfügbaren Einheiten, indem wir eine Momentaufnahme Ihres Lagerbestands von heute und von vor 30, 60 und 90 Tagen machen. Danach berechnen wir den Durchschnitt dieser Zahlen. Beispiele: Beispiel: Sie haben in den letzten 90 Tagen 120 Einheiten versendet und Sie hatten einen Durchschnitt von 80 verfügbaren Einheiten während dieses Zeitraums. Ihre Durchverkaufsrate wäre, wie unten dargestellt, 120 / 80 = 1,5.

Gesamtzahl verkaufter Einheiten (kumulativ) in den letzten 90 Tagen 120 Einheiten
Datum Heute Vor 30 Tagen Vor 60 Tagen Vor 90 Tagen
Verfügbarer Lagerbestand 80 Einheiten 150 Einheiten

(neue Sendung von 150 Einheiten empfangen)

40 Einheiten 50 Einheiten

Durchschnittlicher verfügbarer Lagerbestand = (50+40+150+80) / 4 = 80 Einheiten

Durchverkaufsrate = 120 / 80 = 1,5

Warum habe ich keinen LBI?

Der LBI-Wert ist nur für Verkäufer im Verkaufstarif Professionell, mit Lagerbestand in einem Logistikzentrum und aktuellen Kontoaktivitäten verfügbar. Wenn Sie sich erst kürzlich bei Versand durch Amazon angemeldet haben bzw. in den letzten 13 Wochen nicht aktiv waren, wird Ihnen womöglich erst dann ein LBI angezeigt, wenn weitere Daten über Ihre Verkaufsaktivität verfügbar werden.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2021, Amazon.com, Inc. or its affiliates