Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Deutschland

Überblick über Zustandsüberblick Ihres Lagerbestands verwalten

Die Seite Zustandsüberblick Ihres Lagerbestands verwalten kombiniert die Vorteile der Seiten "Überschüssigen Lagerbestand verwalten" und "Alter des Lagerbestands". So können Sie Überbestand und Altbestand im Lager an einem Ort verwalten und zahlreiche Kennzahlen nutzen, um Entscheidungen zu Preisanpassungen, Werbung oder Remissionen zu treffen.

Auf dieser Seite können Sie Ihren Lagerbestand innerhalb Ihres Lagers oder Ihrer Auffüllbeschränkungen optimieren, Kosten reduzieren und Ihren Lagerbestandsindex (LBI) verbessern.

Funktionen der Seite

Auf der Seite finden Sie viele Funktionen, um richtige Entscheidungen zu Ihrem Überbestand und Altbestand im Lager zu treffen.

  • Passen Sie Ihre Kennzahlen an: In den Tabelleneinstellungen auf der rechten Seite erhalten Sie Kennzahlen zu Verkäufen, Gebühren, Preisgestaltung sowie Überbestand und Altbestand im Lager. Zudem können Sie Einheiten im Status "in Bearbeitung", "versandt" oder "wird empfangen" aufrufen. Mithilfe dieser Kennzahlen können Sie fundiertere Entscheidungen über Ihren Lagerbestand treffen.
    • Weitere Informationen zu den Kennzahlen: Bewegen Sie den Mauszeiger über das "i" an den einzelnen Kennzahlen und erhalten Sie eine Definition und weitere wichtige Informationen.
    • Daten sortieren:
  • Nach Ähnlichkeiten im Lagerbestand filtern: Sie können zwischen verschiedenen Filtern wählen, um Produkte mit ähnlichen Lagerbestandsmerkmalen zu gruppieren. Diese Merkmale umfassen unter anderem das Alter des Lagerbestands, den Lagertyp und den Produktzustand. Mit diesen Filtern können Sie einfacher Entscheidungen treffen und empfohlene Maßnahmen ergreifen.
    • Nach Alter des Lagerbestands sortieren: Wählen Sie aus dem Drop-down-Menü in der Filterleiste eine Spanne für das Alter des Lagerbestands. Klicken Sie dann in der Spalte Alter des Lagerbestands auf den Pfeil nach oben oder nach unten.
  • Bis zu 250 ASINs pro Seite anzeigen: Wenn Sie die Standardanzahl der Produkte pro Seite ändern, können Sie schneller durch die Seiten blättern, um einen Zustandsüberblick Ihres Lagerbestands zu erhalten. Wählen Sie über das Drop-down-Menü unten auf der Seite die Anzahl der Produkte aus, die auf der Seite angezeigt werden sollen.
  • Nach ähnlichen Produkten suchen, um die Lagerbestandshaltung zu bewerten: Finden Sie über die Suchfunktion Artikel mit ähnlichen Produkteigenschaften, wie "blau" oder "12er-Packung". Sie können Sie diese Artikel anschließend sortieren, filtern oder Maßnahmen für sie ergreifen.

Wobei Ihnen die Seite "Zustandsüberblick Ihres Lagerbestands verwalten" helfen kann

  • Altbestand im Lager vermeiden und Lagerkosten reduzieren: Wir empfehlen Ihnen, ausreichend Lagerbestand für die erwarteten Verkäufe der nächsten 30 bis 60 Tage vorrätig zu halten. Der Durchverkauf mit Versand durch Amazon ist eine gute Kennzahl, mit der Sie diese Reichweite gewährleisten können. Versuchen Sie, eine Durchverkaufsrate von mindestens 2,0 für Ihre Produkte aufrechtzuerhalten.
  • Innerhalb der Lagerbestandsmaxima optimieren: Fügen Sie unter Tabelleneinstellungen die Kennzahl Lagervolumen zu Ihrer Seite hinzu. So können Sie nach Ihren Produkten mit dem größten Volumen sortieren. Filtern Sie Ihre Produkte nach Lagertyp, finden Sie die Produkte mit dem größen Überbestand, der niedrigsten Abverkaufsrate oder beidem. Ergreifen Sie anschließend Maßnahmen für diese Produkte, um Ihren Lagerbestand innerhalb Ihres Lagerbestandsmaximums zu optimieren.
  • Innerhalb der Auffüllbeschränkungen optimieren: Filtern Sie Ihre Produkte nach Lagertyp, sortieren Sie Ihre Produkte nach dem größten Überbestand oder der niedrigsten Abverkaufsrate und ergreifen Sie für diese Produkte Maßnahmen, um Ihren Lagerbestand innerhalb Ihrer Auffüllbeschränkungen zu optimieren.

Häufig gestellte Fragen

Welche Einheiten werden in der Ansicht "Alter des Lagerbestands" gezeigt?

Die Spalte Alter des Lagerbestands enthält verfügbare plus reservierte Einheiten abzüglich Einheiten, deren Remission aussteht.

Was ist die geschätzte Langzeitlagergebühr?

Lagerbestand, der sich bereits 365 Tage oder länger in einem Logistikzentrum befindet, unterliegt einer Langzeitlagergebühr. Die Gebühr wird am 15. jedes Monats erhoben. Die geschätzte Langzeitlagergebühr zeigt Ihre Einheiten an, für die Langzeitlagergebühren anfallen würden, sowie die geschätzten Gebühren zum nächsten Abrechnungsstichtag unter der Annahme, dass keine weiteren Einheiten verkauft werden. Weitere Informationen finden Sie unter Langzeitlagergebühren.

Warum unterscheiden sich die Beträge und Einheiten meiner Verkäufe von meinen Verkäufen auf der Bestelldetailseite?

Der Zustandsüberblick Ihres Lagerbestands zeigt versendete Verkäufe und die Bestelldetailseite zeigt bestellte Verkäufe an. Die Angaben zu Verkäufen und Einheiten im "Zustandsüberblick Ihres Lagerbestands verwalten" werden mit einem Tag Verzögerung angezeigt, wohingegen die Angaben zu Details von Bestellungen in Echtzeit vorliegen.

Warum unterscheidet sich mein gesamtes Lagervolumen nach Lagertyp im Bericht "Alter des Lagerbestands" von der Nutzung des Lagertyps (auch Lagervolumen) in meiner Lagerbestandsüberwachung auf dem Kennzahlenmonitor Lagerbestandshaltung?

Das Lagervolumen im Bericht "Alter des Lagerbestands" entspricht dem verfügbaren Lagerbestand. Der Lagertyp, der in der Lagerüberwachung angezeigt wird, entspricht dem verfügbaren Lagerbestand zuzüglich nicht verkaufbarer und reservierter Einheiten, abzüglich der Einheiten, für die Remissionen ausstehen.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2021, Amazon.com, Inc. or its affiliates