Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Deutschland

Powerbanks/Tragbare Automobilstarthilfen

Gemäß den Richtlinien von Amazon müssen Powerbanks und tragbare Automobilstarthilfen, die über Amazon verkauft werden, bestimmte Zertifizierungsstandards erfüllen. Dieses Material dient nur zu Ihrer Information und Sie sollten es nicht als Ersatz für eine Rechtsberatung betrachten. Wir empfehlen Ihnen, sich bei Fragen zu den mit Ihrem Produkt verbundenen Gesetzen und Verordnungen an einen Rechtsbeistand zu wenden. Dieses Material spiegelt nur die Sachlage zu dem Zeitpunkt wider, als dieser Text verfasst wurde. Die Anforderungen in der EU und im Vereinigten Königreich können sich jedoch ändern, insbesondere im Hinblick auf das weitere Voranschreiten des Brexit. Weitere Informationen zu Änderungen, die nach Ablauf des Übergangszeitraums wirksam werden können, finden Sie im aktuellen Brexit-Leitfaden des Vereinigten Königreichs zu den einzelnen Produkten (siehe unten).

Anforderungen in der EU

Damit Sie diese Produkte bei Amazon verkaufen können, müssen Sie die folgenden Informationen an eu-electronics-safety@amazon.co.uk senden:

  • Name des Unternehmens
  • Verkäufer-/Händler-ID
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Die EU-Marketplace-Sites, auf denen Sie Ihre ASINs anbieten
  • Eine Liste der ASINs, die Sie verkaufen möchten.

Zur Beschleunigung dieses Prozesses übermitteln Sie bitte einen Antrag pro ASIN-Familie bzw. pro Variante oder Modellnummer. Stellen Sie für jede ASIN oder Modellnummer, die Sie anbieten möchten, Bilder des Originalprodukts oder der Verpackung bereit, auf denen Folgendes zu sehen ist:


  1. CE-Kennzeichnung
  2. Name und Adresse des Herstellers oder der eingetragenen Marke
  • EG-Konformitätserklärung
  • Ein Zertifikat oder Testbericht von einem akkreditierten Labor, mit dem bestätigt wird, dass Ihr Produkt gemäß den in der folgenden Tabelle aufgeführten Standards geprüft wurde. Diesen Nachweis können Sie auch über den Inhaber der Markenrechte oder den offiziellen Importeur in der EU beziehen.

Produkt Anforderungen für die Zertifizierung
Powerbanks EG-Konformitätserklärung

+

EN (IEC) 62133 oder UL2056

Tragbare Automobilstarthilfe

EG-Konformitätserklärung

+

EN (IEC) 62133 oder UL2056

Eine Liste externer Berater, die Sie bei Fragen zu gesetzlichen Anforderungen unterstützen können, finden Sie auf der Seite Compliance-Lösungen in Europa.

ll. Anforderungen im Vereinigten Königreich (UK)

Produkte, die bis einschließlich 31. Dezember 2020 erstmals im Vereinigten Königreich oder in der EU auf den Markt gebracht wurden, müssen die oben aufgeführten Anforderungen der EU erfüllen. Produkte, die bis einschließlich 31. Dezember 2020 erstmals in der EU oder im Vereinigten Königreich auf den Markt gebracht wurden, dürfen weiter zirkulieren, bis sie beim Endverbraucher angekommen sind, und unterliegen nicht den Änderungen, die ab dem 1. Januar 2021 gelten. Es empfiehlt sich, einen Nachweis über das Datum der erstmaligen Inverkehrbringung Ihres Produkts im Vereinigten Königreich oder in der EU aufzubewahren. Geeignete Unterlagen sind u. a. Verkaufsverträge, Rechnungen oder Versandpapiere.

Nach dem Ende der Brexit-Übergangsphase im Vereinigten Königreich gelten für Waren, die Sie in Großbritannien (England, Schottland und Wales) ("GB") und Nordirland ("NI") verkaufen, unterschiedliche Regeln.

Wenn Sie nach dem 31. Dezember 2020 Produkte erstmals in Großbritannien (England, Schottland und Wales) auf den Markt bringen, senden Sie die folgenden Informationen an eu-electronics-safety@amazon.co.uk:

  • Name des Unternehmens
  • Verkäufer-/Händler-ID
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Eine Liste der ASINs, die Sie verkaufen möchten

Zur Beschleunigung dieses Prozesses übermitteln Sie bitte einen Antrag pro ASIN-Familie bzw. pro Variante oder Modellnummer. Stellen Sie für jede ASIN oder Modellnummer, die Sie anbieten möchten, Bilder des Originalprodukts oder der Verpackung bereit, auf denen Folgendes zu sehen ist:


  1. UKCA-Kennzeichnung
  2. Name und Adresse des Herstellers oder Importeurs
  • Konformitätserklärung des Vereinigten Königreichs
  • Ein Zertifikat oder Testbericht von einem akkreditierten Labor, mit dem bestätigt wird, dass Ihr Produkt gemäß den in der folgenden Tabelle aufgeführten Standards geprüft wurde. Diesen können Sie auch über den Hersteller oder dessen Bevollmächtigten beziehen.
Produkt Anforderungen für die Zertifizierung
Powerbanks

Konformitätserklärung des Vereinigten Königreichs

+

EN (IEC) 62133 oder UL2056

Tragbare Automobilstarthilfe

Konformitätserklärung des Vereinigten Königreichs

+

EN (IEC) 62133 oder UL2056

Anmerkung: Die Regierung des Vereinigten Königreichs hat ein Gesetz erlassen, das vorsieht, dass die CE-Kennzeichnung für bestimmte Produkte in Großbritannien bis zum 1. Januar 2022 akzeptiert wird. Bis zum 1. Januar 2023 werden zusätzliche Mittel zum Anbringen des UKCA-Zeichens akzeptiert. Unter "BREXIT: Leitfaden der Regierung des Vereinigten Königreichs" weiter unten finden Sie weitere Informationen zu den neuen Anforderungen und Übergangsmaßnahmen.

Nordirland

Bitte beachten Sie, dass in Nordirland ab dem 1. Januar 2021 aufgrund des Protokolls zu Nordirland andere Vorschriften gelten. Im Einzelnen heißt dies:

  • Sie müssen sicherstellen, dass Produkte den Anforderungen in der EU entsprechen und dass Sie die CE-Kennzeichnung aufweisen. Übermitteln Sie die oben im Abschnitt "Anforderungen in der EU" aufgeführten Informationen, um Produkte in Nordirland zu verkaufen.
  • Sie sind ein Importeur, wenn Sie in der EU oder in Nordirland ansässig sind und Produkte aus einem Land außerhalb der EU und Nordirlands (einschließlich aus Großbritannien) nach Nordirland verkaufen. Produkte, die in Nordirland verkauft werden, müssen mit den Angaben zu jedem in der EU bzw. in Nordirland ansässigen Importeur versehen sein.
  • Bevollmächtigte können in Nordirland oder der EU ansässig sein. Ab dem 16. Juli 2021 treten im Rahmen der EU-Verordnung 2019/1020 neue Regelungen in Kraft. Einige Unternehmen müssen unter Umständen eine verantwortliche Person in der EU oder in Nordirland für Konformitätsfunktionen benennen (wenn es in der Lieferkette keine andere juristische Person gibt, die die Aufgaben ausführen kann). Weitere Informationen zu den neuen Regeln werden von der Regierung des Vereinigten Königreichs zur Verfügung gestellt.
  • Wenn Sie eine Stelle im Vereinigte Königreich mit einer obligatorischen externen Konformitätsbewertung beauftragen, müssen Sie ab dem 1. Januar 2021 für Produkte, die in Nordirland in Verkehr gebracht werden, eine UKNI-Kennzeichnung sowie eine CE-Kennzeichnung anbringen. Waren mit der CE- und UKNI-Kennzeichnung dürfen in der EU nicht verkauft werden. Sie müssen die UKNI-Kennzeichnung nicht verwenden, wenn Sie die Konformität selbst zertifizieren oder eine EU-Stelle mit einer obligatorischen externen Prüfung beauftragen.
  • "Qualifizierte nordirische Waren" dürfen in Großbritannien mit CE-Kennzeichnung verkauft werden. Die Regierung des Vereinigten Königreichs wird einen entsprechenden Leitfaden zum Ablauf veröffentlichen.

Eine Liste externer Berater, die Sie bei Fragen zu gesetzlichen Anforderungen unterstützen können, finden Sie auf der Seite Compliance-Lösungen in Europa.

BREXIT: Leitfaden der Regierung des Vereinigten Königreichs

Die Regierung des Vereinigten Königreichs hat Leitfäden zum Verkauf von Produkten in Großbritannien und Nordirland veröffentlicht. Diese Leitfäden enthalten Informationen für Hersteller, Importeure und Händler in Bezug auf die Konformitätsanforderungen, die ab dem 1. Januar 2021 gelten, einschließlich:

  • Informationen dazu, ob Sie Ihre Konformitätsbewertung ändern müssen
  • Informationen dazu, wann und wie Sie die UKCA-Kennzeichnung verwenden sollten
  • Anforderungen an die technische Dokumentation und eine spezifische Konformitätserklärung für in Großbritannien verkaufte Produkte
  • Informationen zur Benennung eines Bevollmächtigten oder einer verantwortlichen Person im Vereinigten Königreich
  • Informationen zu Änderungen Ihrer rechtlichen Verpflichtungen aufgrund des Brexit
  • Informationen dazu, ob Sie für Großbritannien Informationen zum Importeur angeben müssen und auf welchen Wegen Sie dies tun können (einschließlich Übergangsmaßnahmen bis Ende 2022)
  • Informationen zum Umgang mit bestehendem Lagerbestand
  • Eventuell erforderliche Belege zum Nachweis der Inverkehrbringung von Produkten vor Ablauf des Übergangszeitraums im Vereinigten Königreich oder in der EU
  • Informationen zu speziellen Regeln für den Verkauf von Produkten in Nordirland
Wir empfehlen Ihnen, diese Leitfäden (unten verlinkt) sowie alle anderen spezifischen Leitfäden der Regierung des Vereinigten Königreichs zu lesen, die für Ihr Produkt gelten. Wenn Sie Fragen dazu haben, wie die Gesetze und Verordnungen für Ihre Produkte ab dem 1. Januar 2021 anwendbar sind, wenden Sie sich an einen Rechtsbeistand.

Die oben genannten Leitfäden zum Brexit finden Sie hier:

Großbritannien

Nordirland

Bilder und Definitionen von Powerbanks und tragbaren Automobilstarthilfen

Eine Powerbank ist eine tragbare Batterie mit Lithium-Ionen-Antrieb, die zum Aufladen von Handys und anderen elektronischen Geräten verwendet wird.

Tragbare Automobilstarthilfe: Ein tragbarer Akkupack mit hoher Kapazität und Spitzenstromleistung, mit dem Sie eine Autobatterie laden bzw. das Fahrzeug starten können. Die Stromquelle besteht aus einer oder mehreren Lithium-Ionen-Batterien, Bleisäure-Batterien, elektrochemischen Kondensatoren oder Kondensatormodulen. Zusätzliche Merkmale wie LED-Anzeigen, Voltmeter, Wechselrichter, Fahrzeugadapter oder ein Druckluftkompressor können ebenfalls in diese Art von Produkten integriert werden.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2021, Amazon.com, Inc. or its affiliates