Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Deutschland

Angebot übersetzen

Einführung

Amazon bietet unterschiedliche Methoden zur automatischen Übersetzung von Produktinformationen für verschiedene Länder und in verschiedene Sprachen an. Es gibt drei Möglichkeiten, Ihre Produktinformationen über die Angebotsfunktionen zu übersetzen: Erstellen und übersetzen Sie die Informationen für ein Produkt nach dem anderen oder für mehrere Produkte gleichzeitig über Lagerbestandsdateivorlagen oder über die Funktion Internationale Angebotserstellung einrichten.

Wenn Sie weltweit verkaufen möchten, können Sie Ihre lokalen Inhalte mithilfe der unten aufgeführten Angebotsfunktionen kostenlos übersetzen lassen. Alle bieten die gleichen Ergebnisse.


  1. Wenn Sie die Übersetzungen der Informationen für ein Produkt nach dem anderen benötigen, verwenden Sie den Abschnitt "Produktseite bearbeiten".
  2. Wenn Sie Übersetzungen für Ihren gesamten Katalog oder die Informationen für mehrere Produkte gleichzeitig benötigen, verwenden Sie die Lagerbestandsdateivorlagen ("Global MS Excel"-Vorlage) oder
  3. die Funktion Internationale Angebotserstellung einrichten.

  1. Informationen für ein Produkt nach dem anderen übersetzen
    1. Informationen für ein Produkt innerhalb des EU-Stores übersetzen

      Es gibt zwei Möglichkeiten, die Informationen für ein Produkt nach dem anderen zu übersetzen. Dies hängt davon ab, ob Sie eine neue oder vorhandene ASIN hinzufügen möchten.

      1. Wenn Sie eine vorhandene ASIN hinzufügen möchten:
        1. Wählen Sie Katalog aus, fügen Sie ein Produkt hinzu und geben Sie die ASIN oder EAN ein, die Sie Ihrem Katalog hinzufügen möchten.
        2. Füllen Sie die Angebotsattribute aus (Preis, Stückzahl und Zustand).
        3. Wählen Sie unter Lagerbestand direkt die Option Lagerbestand verwalten aus.
        4. Suchen Sie auf der Seite Lagerbestand verwalten die ASIN, die Sie übersetzen lassen möchten, und wählen Sie im Drop-down-Menü Bearbeiten aus.
        5. Wählen Sie Angebot aus und gehen Sie unten auf der Seite zu Angebote in anderen Stores verwalten.
        6. Klicken Sie auf die Stores, in denen Sie Ihr Produkt verkaufen möchten, und fügen Sie den Preis und die Stückzahl hinzu.
        7. Fügen Sie den Preis für jeden weiteren Store hinzu.
        8. Klicken Sie auf Speichern und beenden (Übersetzung und Bearbeitung für andere Stores kann bis zu 48 Stunden dauern, wird aber in der Regel innerhalb von 12 Stunden abgeschlossen).
      2. Wenn Sie eine neue ASIN erstellen möchten:
        1. Wählen Sie Katalog aus und fügen Sie ein Produkt hinzu.
        2. Wählen Sie Ich möchte ein Produkt hinzufügen, das nicht bei Amazon verkauft wird aus.
        3. Wählen Sie die entsprechende Kategorie und Unterkategorien aus.
        4. Geben Sie die Produktattribute über den Tab Wichtige Informationen, Angebot und Bilder ein.
        5. Klicken Sie auf Speichern und beenden.
        6. Wählen Sie unter Lagerbestand direkt die Option Lagerbestand verwalten aus.
        7. Suchen Sie auf der Seite Lagerbestand verwalten die ASIN, die Sie übersetzen lassen möchten, und wählen Sie im Drop-down-Menü Bearbeiten aus.
        8. Wählen Sie Angebot aus und gehen Sie unten auf der Seite zu Angebote in anderen Stores verwalten.
        9. Klicken Sie auf die Stores, in denen Sie Ihr Produkt verkaufen möchten, und fügen Sie den Preis und die Stückzahl hinzu.
        10. Klicken Sie auf Speichern und beenden (Übersetzung und Bearbeitung für andere Stores kann bis zu 48 Stunden dauern, wird aber in der Regel innerhalb von 12 Stunden abgeschlossen).

    2. Beobachten Sie den Fortschritt der Übersetzung

      So können Sie den Fortschritt verfolgen:


      1. Wählen Sie im Drop-down-Menü für das Angebot, das Sie bearbeiten möchten, Bearbeiten aus.
      2. Wählen Sie den Tab Angebot aus und gehen Sie unten auf der Seite zu Angebote in anderen Stores verwalten.
      3. In dem Store, für den Sie eine Übersetzung angefordert haben, werden die Fortschritte angezeigt.
      4. Sobald die Übersetzung fertig ist, können Sie die Preise auf dieser Seite verwalten.
    3. Übersetzung überprüfen und bearbeiten

      So überprüfen Sie die Qualität der Übersetzung und nehmen Sie Änderungen vor:


      1. Suchen Sie in dem Store, für den die Übersetzung bestimmt ist, auf der Seite Lagerbestand verwalten das Angebot, das Sie bearbeiten möchten, und wählen Sie im Drop-down-Menü Bearbeiten aus.
      2. Wählen Sie den Tab Angebot aus und gehen Sie unten auf der Seite zu Angebote in anderen Stores verwalten.
      3. Sie können die Stückzahl und den Preis bearbeiten und den Preishit übernehmen. Diese Funktion ist derzeit nur für die regionalen Stores verfügbar.
      4. Klicken Sie auf Speichern und beenden.
  2. Mehrere Produkte mit Hilfe von Lagerbestandsdateivorlagen übersetzen (global verwendbare Vorlage)

    Erstellen Sie eine Dateivorlage für den Lagerbestand, den Sie übersetzen lassen möchten

    Eine Vorlage für Angebote in mehreren Stores ermöglicht es Ihnen, mehrere Produktangebote gleichzeitig hinzuzufügen oder zu bearbeiten.

    So erstellen und bearbeiten Sie mehrere Angebote gleichzeitig:


    1. Gehen Sie zum Lagerbestand und laden Sie mehrere Artikel hoch.
    2. Wählen Sie aus, welche verschiedenen Arten von Produkten Sie verkaufen möchten.
    3. Wählen Sie die Stores aus, in denen Sie die Produkte anbieten möchten.
    4. Wählen Sie die Art der Vorlage aus.
    5. Laden Sie diese herunter, indem Sie auf Vorlage erstellen klicken.
    6. Öffnen Sie die heruntergeladene Datei über einen Browser. Bei der Datei handelt es sich um eine Microsoft Excel-Tabelle mit mehreren Datenspalten, in denen Sie Ihre Produkte mittels verschiedener Attribute und Informationsfelder beschreiben können.
    7. Angebotsattribute für weitere Stores ausfüllen.
    8. Navigieren Sie zurück zum Browser.
    9. Wählen Sie den Tab Lagerbestandsdatei hochladen aus.
    10. Stellen Sie sicher, dass der Dateityp Lagerbestandsdateien für best. Kategorien ausgewählt ist.
    11. Wählen Sie die Datei aus und laden Sie sie hoch.
    12. Der Workflow leitet Sie weiter auf die Seite Uploadstatus überprüfen.
    13. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, wird ein Link zum Verarbeitungsbericht angezeigt.
    14. Klicken Sie auf Herunterladen, um etwaige Fehler zu sehen (für globale Vorlagen sind nur TXT-Berichte verfügbar).
  3. Übersetzen Sie Ihren gesamten Lagerbestand mit "Internationale Angebotserstellung einrichten"

    Die Funktion "Internationale Angebotserstellung einrichten" übersetzt Ihren gesamten Katalog kostenlos in den Ziel-Stores.


    1. Was ist "Internationale Angebotserstellung einrichten"?
      Achtung: Erfahren Sie Tipps von Experten, indem Sie sich die aufgezeichneten Webinare ansehen.

      Mithilfe der Funktion Internationale Angebotserstellung einrichten können Sie Angebote von einem einzelnen Ausgangs-Store aus in einem oder mehreren Ziel-Stores erstellen und aktualisieren. Die Verwaltung von Angeboten über einen Store ist schnell und einfach. Die Funktion aktualisiert ausgehend vom Ausgangs-Store die berechtigten Angebote und Preise in den Ziel-Stores basierend auf den von Ihnen festgelegten Einstellungen und den Währungsumrechnungskursen.

      "Internationale Angebotserstellung einrichten" funktioniert in einer Region mit mehreren Stores (z. B. Nordamerika und Europa) sowie über verschiedene Regionen hinweg, wenn Sie diese Stores über die Verknüpfung von Konten miteinander verbunden haben.

      Die Funktion "Internationale Angebotserstellung einrichten" führt die folgenden automatischen Vorgänge aus:

      • Erstellt Angebote basierend auf den Angeboten in einem Ausgangs-Store in einem Ziel-Store, wenn die gleichen ASINs bereits in beiden Stores vorhanden sind.
      • Versucht, Produktdetailseiten für einen Ziel-Store zu übersetzen und zu erstellen.
      • Synchronisiert die Angebotspreise in Ziel-Stores basierend auf dem Preis, den Sie im Ausgangs-Store festgelegt haben, und Ihren Preisregeln.
      • Passt die Preise regelmäßig an, um die Wechselkursschwankungen der Währungen in den Ziel-Stores zu entsprechend zu übernehmen. Die Abstände dieser Aktualisierungen können von täglich bis wöchentlich variieren. Bei Änderungen von weniger als 1 % finden keine Aktualisierungen statt.
      • Fügt Angebote in den Ziel-Stores hinzu oder löscht diese, wenn Sie berechtigte ASINs im Ausgangs-Store ändern.

      Folgendes ist durch die Funktion "Internationale Angebotserstellung einrichten" nicht möglich:

      • Garantierte Erstellung neuer Produktdetailseiten.
      • Angebotssynchronisierung für gebrauchte Produkte mit einer Anmerkung zum Zustand.
      • Synchronisierung des Lagerbestands in den folgenden Fällen:
        • Angebote mit Versand durch Amazon bei Verknüpfungen zwischen den nordamerikanischen Stores (z. B. USA, Kanada und Mexiko)
        • Angebote mit Versand durch Amazon und Versand durch Verkäufer bei Verknüpfungen zwischen Stores verschiedener Regionen (z. B. Nordamerika und Japan).
        • Angebote mit Versand durch Amazon bei Verknüpfungen zwischen dem Vereinigten Königreich und der EU.
          Anmerkung: Aufgrund des Brexit kann Amazon seit dem 1. Januar 2021 keine Bestellungen mit Versand durch Amazon über die Grenze zwischen dem Vereinigten Königreich und der EU versenden. Um mit Versand durch Amazon sowohl im Vereinigten Königreich als auch in der EU verkaufen zu können, müssen Sie Lagerbestand an Logistikzentren im Vereinigten Königreich und in der EU senden. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten.
      • Entfernen Sie Angebote aus dem Ziel-Store, wenn das Angebot im Ausgangs-Store inaktiv wird.
      • Prüfen Sie, ob Ihre Produkte die geltenden Gesetze und Verordnungen für alle Stores einhalten.
        Anmerkung: Im Kennzahlenmonitor Internationale Angebotserstellung einrichten können Sie sehen, ob Amazon eine Produktdetailseite übersetzt. Weitere Informationen finden Sie unter Manager für weltweite Angebote.

    2. Was sind die Voraussetzungen für die Verwendung von "Internationale Angebotserstellung einrichten"?
      1. Stellen Sie sicher, dass Sie die Anforderungen an Verkäufer erfüllen:
        • Verkäuferkonto mit Verkaufstarif "Professionell"
        • Länderübergreifendes Verkäuferkonto für Europa, wenn Sie die Funktion "Internationale Angebotserstellung einrichten" in Europa verwenden
        • Nordamerikanisches Verkäuferkonto, wenn Sie die Funktion "Internationale Angebotserstellung einrichten" in Nordamerika verwenden
        • Zwischen Regionen verknüpfte Konten, wenn "Internationale Angebotserstellung einrichten" regionenübergreifend verwendet wird
        • Aktive, voll für den Verkauf bei Amazon berechtigte Verkäuferkonten in den Stores, die verknüpft werden sollen
        Anmerkung: Wenn Sie prüfen möchten, ob Sie über ein länderübergreifendes Verkäuferkonto oder verknüpfte Konten verfügen, klicken Sie einfach oben in Ihrem Verkäuferkonto auf das Website-Menü. Dann sehen Sie, ob andere Stores angezeigt werden.
      2. Stellen Sie sicher, dass Ihre Angebote die folgenden Anforderungen erfüllen, damit sie verbunden und synchronisiert werden können:
        Anmerkung: Es liegt in Ihrer alleinigen Verantwortung sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen und Ihre Produkte allen geltenden Gesetzen entsprechen, die in dem Land des Ziel-Store gelten.
    3. Wie Sie Angebote erstellen und aktualisieren
      1. Wenn Sie die oben genannten Anforderungen erfüllen (auf Verkäufer- und Angebotsebene), gehen Sie zu "Lagerbestand" > "Weltweit verkaufen", wählen Sie die Funktion Internationale Angebotserstellung einrichten aus und klicken Sie auf Erste Schritte.
      2. Wählen Sie Ihre Ausgangs- und Ziel-Stores aus.
      3. Wählen Sie Regeln zur Angebotserstellung aus oder erstellen Sie Ihre eigene Angebotsliste, um diese kopieren und die Preise synchronisieren zu lassen.
      4. Definieren Sie Ihre standardmäßigen Preisgestaltungsregeln.
      5. Überprüfen Sie Ihre Einstellungen.
      6. Warten Sie, bis Amazon die Verbindungen bearbeitet hat. Sie erhalten eine E-Mail, sobald dieser Vorgang abgeschlossen ist.
        Anmerkung: Wenn eine Produktdetailseite für diese ASIN weder im Ausgangs- noch Ziel-Store vorhanden ist, wird Amazon versuchen, die Produktdetailseite in den Ziel-Stores zu erstellen und zu übersetzen. Amazon übernimmt keine Garantie für die Erstellung einer Produktdetailseite.
      7. Überprüfen Sie den Status Ihrer Angebote über den Kennzahlenmonitor und rufen Sie den Bericht zur internationalen Angebotserstellung ab.
      8. Aktualisieren Sie Verbindungen und schließen Sie Produkte aus.
      9. Erstellen Sie eine Verbindung für einen zweiten Ausgangs-Store (nur regionenübergreifende Verbindungen).

      Wenn Sie nicht den gesamten Katalog kopieren möchten, klicken Sie auf Anpassen. Anschließend können Sie auswählen, welche Angebote Sie kopieren möchten.

    4. Angebote verwalten

      Unter Internationale Angebotserstellung einrichten können Sie den Status all Ihrer Angebote in verschiedenen Stores über einen einzigen Kennzahlenmonitor verfolgen.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2022, Amazon.com, Inc. or its affiliates