Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Deutschland

SKUs in Business-Preisregeln mithilfe der Datei zur regionalen automatisierten Preisanpassung verwalten

Anmerkung: Einzelanbieter: Diese Funktion steht Verkäufern im Verkaufstarif Professionell zur Verfügung.

Sie können jetzt mithilfe der Dateivorlage zur regionalen automatisierten Preisanpassung SKUs zu automatisierten Preisanpassungsregeln für verschiedene Marketplace-Sites derselben Region hinzufügen oder daraus entfernen, nachdem Sie Ihre Regel mit der Automatisierten Preisanpassung erstellt haben. Sie können bis zu 30.000 SKUs innerhalb eines 24-Stunden-Zeitraums verwalten. Die Anzahl an Dateien, die Sie übermitteln können, ist unbegrenzt. Sobald der Feed mit der Verarbeitung beginnt, wird die von Ihnen festgelegte Regel auf Ihre SKUs angewendet. Die automatisierte Preisanpassung passt Ihren Preis an die von Ihnen eingegebene unterste und oberste Preisgrenze an.

Mit der Datei zur automatisierten Preisanpassung können Sie:

  • SKUs auf mehreren Marketplace-Sites einer Preisregel zuweisen.
  • Änderungen an Ihrer untersten und obersten Preisgrenze sowie an der zugewiesenen Regel für die automatisierte Preisanpassung hochladen.
  • die automatisierte Preisanpassung für eine Regel starten oder beenden.
  • Hunderte oder Tausende von SKUs gleichzeitig in die automatisierte Preisanpassung aufnehmen (in der Benutzeroberfläche für die automatisierte Preisanpassung gilt eine Beschränkung von 100 SKUs).
Anmerkung: Die Datei zur automatisierten Preisanpassung kann als .txt-Datei hochgeladen werden.

Die Datei zur automatisierten Preisanpassung kann folgendermaßen verwendet werden:

Anmerkung: Im Tab Sample der Datei zur automatisierten Preisanpassung sehen Sie ein Beispiel, wie Sie Informationen in die Datei eingeben.

  1. Erstellen Sie Ihre Regel mithilfe der Automatisierten Preisanpassung. Weitere Informationen finden Sie unter Regel für die automatisierte Preisanpassung erstellen.
  2. Laden Sie die Dateivorlage zur regionalen automatisierten Preisanpassung aus dem Download-Center herunter.
  3. Geben Sie die SKUs ein, für die Sie die Preisanpassung automatisieren möchten.
  4. Geben Sie für jede SKU Ihre unterste Preisgrenze je Artikel ein und stellen Sie sicher, dass dieser Wert den im Feld minimum-seller-allowed-price angegebenen Preis nicht unterschreitet. Dadurch stellen Sie sicher, dass die automatisierte Preisanpassung den Artikel nicht unter diesem Wert bepreist.
  5. Geben Sie dann Ihre oberste Preisgrenze je Artikel ein und stellen Sie sicher, dass dieser Wert den im Feld maximum-seller-allowed-price angegebenen Preis nicht überschreitet. Dadurch stellen Sie sicher, dass die Funktion Automatisierte Preisanpassung den Artikel nicht über diesem Wert bepreist.
  6. Geben Sie im Feld "country-code" den Ländercode für die Regionen ein, in denen die SKU angeboten wird.
    Anmerkung: Der Ländercode besteht aus 2 Buchstaben. Mögliche Ländercodes sind z. B. "US", "CA" und "MX".
  7. Geben Sie im Feld "currency-code" den Währungscode für das Land ein, in dem die SKU angeboten wird.
  8. Geben Sie den Regelnamen wortgetreu ein, gemäß der Regel, die Sie in der Automatisierten Preisanpassung festgelegt haben. Sie können den Regelnamen auch kopieren und einfügen. Geben Sie im Feld rule-name die Regeln für wettbewerbs- oder umsatzbasierte Verbraucherpreise ein. Für Business-Preisregeln verwenden Sie das Feld business-rule-name.
  9. Wenn Sie die SKU einer Preisanpassungsregel zuweisen möchten, geben Sie im Feld rule-action oder business-rule-action (bei Business-Preisregeln) das Wort START ein.
  10. Wenn Sie die SKU der automatisierten Preisanpassung zuweisen möchten, geben Sie die SKU, die unterste Preisgrenze, die oberste Preisgrenze, den Länder- und Währungscode, den Regelnamen und das Wort START im Feld rule-action ein. Es handelt sich hierbei um den gleichen Vorgang wie bei der Verschiebung einer SKU von einer Regel zu einer anderen.
  11. Wenn Sie eine SKU aus der automatisierten Preisanpassung entfernen möchten, geben Sie die SKU, den Ländercode und das Wort STOP im Feld rule-action ein. Wenn Sie in den anderen Feldern Werte angeben (z. B. eine unterste und oberste Preisgrenze), werden diese vom System ignoriert.
  12. Wenn Sie die unterste bzw. oberste Preisgrenze bearbeiten möchten, ändern Sie nur diese Angaben und behalten Sie die SKU und Marketplace-Site, den Länder- und Währungscode, den Regelnamen sowie das Wort START im Feld rule-action bei.
  13. Gehen Sie zum Tab Automate Pricing Template und speichern Sie die Datei im UTF-8-Textformat.
  14. Unter Windows wählen Sie Speichern unter und befolgen Sie diese Schritte:
    1. Wählen Sie das Feld Dateityp und darin die Option Unicode-Text (*.txt).
    2. Klicken Sie auf Tools und wählen Sie "Weboptionen".
    3. Klicken Sie auf Codierung. Wählen Sie im Feld Dokument speichern als die Option Unicode (UTF-8) aus.
    4. Öffnen Sie die gespeicherte Datei in Notepad.
    5. Wählen Sie Datei -> > Speichern unter .
    6. Wählen Sie im Feld Codierung die Option UTF-8.
  15. Auf macOS gehen Sie wie folgt vor:
    1. Wählen Sie Datei -> > Speichern unter und in Spezielle Formate die Option UTF-16 Unicode-Text (.txt).
    2. Öffnen Sie die gespeicherte Datei in einem Textbearbeitungsprogramm und klicken Sie auf Datei -> > Duplizieren , um die Datei zu speichern.
    3. Wählen Sie im Feld Klartextkodierung die Option Unicode (UTF-8).
  16. Speichern Sie die Änderungen, laden Sie die Datei hoch und führen Sie die folgenden Schritte aus:
    1. Gehen Sie zu Preisgestaltung -> > Automatisierte Preisanpassung.
    2. Klicken Sie für die soeben erstellte Regel auf SKUs bearbeiten.
    3. Wählen Sie die Option SKUs per Datei-Upload verwalten und klicken Sie auf den Tab Upload-Center.
    4. Klicken Sie unter Dateivorlage für die automatisierte Preisanpassung hochladen auf Datei auswählen und wählen Sie die zuvor erstellte tabulatorgetrennte .txt-Datei aus.
    5. Klicken Sie auf Datei für die automatisierte Preisanpassung hochladen. Sobald Sie die Datei hochgeladen haben, wird im Status der Dateiempfang bestätigt.

Felder in der Datei für die automatisierte Preisanpassung

Wenn Sie eine SKU einer Regel zuweisen oder eine bereits einer Regel zugewiesene SKU ändern, müssen die Felder sku, minimum-seller-allowed-price, maximum-seller-allowed-price, country-code, currency-code, rule-name und rule-action zwingend ausgefüllt werden. Wenn Sie eine SKU aus einer Regel entfernen, sind die Felder sku, country-code und rule-action (mit dem Wort STOP) erforderlich.

SKU

Dieses Feld (Stock Keeping Unit) wird zur Verfolgung des Lagerbestands verwendet. Sie müssen in Ihrer Datei für Preise und Mengen eine SKU angeben.

minimum-seller-allowed-price

Dieses Feld ist obligatorisch, wenn Sie eine automatisierte Preisanpassungsregel auf eine SKU anwenden. Es stellt sicher, dass die automatisierte Preisanpassung den Wert über der von Ihnen festgelegten untersten Preisgrenze für den Artikel hält. Wenn Sie versuchen, den Preis für Ihr Produkt niedriger als die unterste Preisgrenze zu setzen, wird Ihr Angebot deaktiviert und Amazon benachrichtigt Sie per E-Mail.

Um die unterste Preisgrenze zu ändern, aktualisieren Sie den Wert in diesem Feld und laden Sie die Datei erneut hoch. Wenn Sie im Feld rule-action das Wort "STOP" eingeben, bleibt Ihre unterste Preisgrenze unverändert und es wird nur die SKU entfernt.

Anmerkung: Um die unterste Preisgrenze für einen Artikel zu löschen, geben Sie in der Datei für Preise und Mengen und den Wert "delete" in dieses Feld ein. Wenn dieses Feld vorhanden, aber kein Wert für den Artikel angegeben ist, bleibt die unterste Preisgrenze unverändert.

country-code

Mit diesem Feld werden die verschiedenen Länder angegeben, in denen die SKU angeboten wird. Geben Sie den jeweiligen Ländercode (bestehend aus 2 Buchstaben) an, der das Land identifiziert. Beispiele sind US, CA und MX.

currency-code

Dieses Feld gibt die Währung des Landes an, in dem die SKU angeboten wird. Gültige Werte für Marketplaces sind beispielsweise "USD" für die USA, "CAD" für Kanada und "MXN" für Mexiko.

maximum-seller-allowed-price

Dieses Feld ist obligatorisch, wenn Sie eine automatisierte Preisanpassungsregel auf eine SKU anwenden. Es stellt sicher, dass die automatisierte Preisanpassung den Wert unter der von Ihnen festgelegten obersten Preisgrenze für den Artikel hält. Wenn Sie versuchen, den Preis für Ihr Produkt höher als die oberste Preisgrenze zu setzen, wird Ihr Angebot deaktiviert und Sie werden per E-Mail benachrichtigt.

Um die oberste Preisgrenze zu ändern, aktualisieren Sie den Wert in diesem Feld und laden Sie die Datei erneut hoch. Wenn Sie im Feld rule-action das Wort "STOP" eingeben, bleibt Ihre oberste Preisgrenze unverändert und es wird nur die SKU entfernt.

Anmerkung: Um die oberste Preisgrenze für einen Artikel zu löschen, geben Sie in der Datei für Preise und Mengen und den Wert "delete" in dieses Feld ein. Geben Sie keine Zahlen ein, auch nicht die Zahl "0". Wenn dieses Feld vorhanden, aber kein Wert für den Artikel angegeben ist, bleibt die oberste Preisgrenze unverändert.

rule-name

Dieses Feld weist Ihre SKU der von Ihnen ausgewählten Regel für die automatisierte Preisanpassung zu. Um eine Regel zuzuweisen, wählen Sie den Namen der Regel aus, die Sie mithilfe der Automatisierten Preisanpassung erstellt haben. Um Fehler zu vermeiden, können Sie den Regelnamen aus der automatisierten Preisanpassung kopieren und einfügen. Verwenden Sie keine Symbole im Regelnamen.

rule-action

Mit diesem Feld können Sie die Preisanpassung anhand Ihrer Regel starten oder beenden. Um die Preisanpassung für eine SKU zu starten, geben Sie die entsprechenden Werte in die Felder für SKU, unterste und oberste Preisgrenze und Regelname und dann in dieses Feld das Wort START ein. Um die Preisanpassung für eine SKU zu beenden, geben Sie den Namen der SKU und dann in dieses Feld das Wort STOP ein. Werte in den anderen Feldern (z. B. unterste und oberste Preisgrenze) werden vom System ignoriert. Weitere Informationen zu diesen Feldern finden Sie im Tab Data Definitions der Datei zur automatisierten Preisanpassung.

business-rule-name

Bei Amazon Business-Verkäufern weist dieses Feld Ihre SKU der ausgewählten Business-Preisregel zu. Um eine Business-Preisregel zuzuweisen, wählen Sie den Namen der Regel aus, die Sie mithilfe der "Automatisierten Preisanpassung" erstellt haben. Um Fehler zu vermeiden, können Sie den Regelnamen aus der automatisierten Preisanpassung kopieren und einfügen. Verwenden Sie dabei keine Symbole. Wenn Sie sowohl Ihre Standard- als auch Ihre Business-Preise mithilfe der automatisierten Preisanpassung verwalten, stellen Sie sicher, dass Sie nur den Namen der Business-Preisregel kopieren.

business-rule-action

Mit diesem Feld können Sie die Preisanpassung anhand Ihrer Business-Preisregel starten oder beenden. Um die Preisanpassung für eine SKU zu starten, geben Sie die entsprechenden Werte in die Felder für SKU, unterste und oberste Preisgrenze und Geschäftsregelname und dann in dieses Feld das Wort START ein. Um die Preisanpassung für eine SKU zu beenden, geben Sie den Namen der SKU und dann in dieses Feld das Wort STOP ein. Werte in den anderen Feldern (z. B. unterste und oberste Preisgrenze) werden vom System ignoriert. Weitere Informationen zu diesen Feldern finden Sie im Tab Data Definitions der Datei zur automatisierten Preisanpassung.

Fehlerbehebung

Dieser Abschnitt beschreibt, wie Sie einige der häufigsten Fehler bei der Verwendung der Datei für die automatisierte Preisanpassung beheben können.

Fehlende Informationen

Geben Sie einen gültigen Wert für alle Felder ein. Sollte es zu einer ungültigen Eingabe kommen (z. B. eine ungültige SKU, ein Zeichen im Feld für die unterste/oberste Preisgrenze, ein ungültiger Regelname oder eine andere Eingabe als START oder STOP im Feld Regelvorgang), bleibt die betreffende Zeile unverarbeitet.

Ungültige unterste oder oberste Preisgrenze

Während des automatisierten Preisanpassungsvorgangs werden alle eingegebenen untersten und obersten Preisgrenzen überprüft. Befinden sich Ihre untersten oder obersten Preisgrenzen außerhalb der jeweils eingetragenen Preisgrenze, wird die betreffende Zeile nicht verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie unter Validierung der untersten und obersten Preisgrenze.

Überschreitung der Zeilenbegrenzung

Die Datei für die automatisierte Preisanpassung erlaubt bis zu 5000 Zeilen pro Upload. Wenn Sie mehr als 5000 Zeilen eingeben, werden alle Zeilen darüber nicht verarbeitet.

Die Datei für die automatisierte Preisanpassung erlaubt bis zu 30.000 Zeilen pro Upload. Wenn Sie mehr als 30.000 Zeilen eingeben, werden alle Zeilen darüber nicht verarbeitet.

Pause wegen manueller Aktualisierung

Sie können nun, da Sie eine manuelle Preisaktualisierung übermittelt haben, die Preisanpassung entweder fortsetzen oder aussetzen. Weitere Informationen finden Sie unter Preisanpassung nach manueller Preisaktualisierung fortsetzen oder aussetzen.

Anmerkung: Die Business-Preisanpassung wird nur ausgesetzt, nachdem Sie den Business-Preis oder Mengenrabatt manuell übermittelt haben.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2021, Amazon.com, Inc. or its affiliates