Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Deutschland

Häufig gestellte Fragen zur Einbehaltung der mexikanischen Einkommensteuer (ISR)

Wichtig: Die Informationen auf dieser Seite stellen keine rechtliche, steuerrechtliche oder andere professionelle Beratung dar und dürfen nicht als solche verwendet werden. Wenden Sie sich an Ihren Steuerberater, wenn Sie Fragen haben.

Diese Hilfeseite bezieht sich nur auf die Einbehaltung der mexikanischen Einkommensteuer (spanisch "Impuesto Sobre la Renta", ISR). Die Umsatzsteuer, die ein Käufer für von Ihnen verkaufte Produkte zahlt, und die für Verkäufergebühren für Dienstleistungen, die Sie bei Amazon erwerben, anfällt, stehen nicht im Zusammenhang mit der Einbehaltung der Einkommenssteuer. Weitere Informationen finden Sie in den Häufig gestellten Fragen zur Erhebung der Umsatzsteuer auf der mexikanischen Marketplace-Site und unter Mexikanische Umsatzsteuer auf Verkäufergebühren .

Die mexikanische Regierung hat ein Gesetz zur Steuerreform eingeführt, das ab dem 1. Juni 2020 gilt. Danach muss Amazon die mexikanische Einkommensteuer (ISR) für berechtigte Verkäuferkonten und Bestellungen weltweit abführen. Der Einbehaltungssatz bei der mexikanischen Einkommensteuer basiert auf den Informationen, die Sie Amazon zur Verfügung stellen. Wenn Sie und/oder Ihr Unternehmen physisch in Mexiko ansässig sind, und/oder Sie Lagerbestand in Mexiko lagern und/oder von Ihnen verkaufte Produkte von und an eine Adresse in Mexiko versendet werden, können Ihre Konten der ISR für Mexiko unterliegen.

Einmal wöchentlich überprüft Amazon Ihre Kontoinformationen, die Identifikationsnummer beim Registro Federal de Contribuyentes (RFC-ID), den Registrierungstyp und den Validierungsstatus, um festzustellen, ob die ISR-Einbehaltung erforderlich ist. Falls nötig, wird Ihr Umsatz seit Monatsbeginn dazu verwendet, Ihre ISR-Einbehaltung in der Rücklage auf Kontoebene (nicht verfügbarer Saldo) entsprechend zu aktualisieren. Die Schätzung der Rücklage dient dazu, die Wahrscheinlichkeit eines unerwarteten negativen Saldos im Verkäuferkonto zu vermeiden oder zu verringern, wenn die ISR an die mexikanische Regierung abgeführt und Ihr Konto damit belastet wird.

Alle einbehaltenen Beträge, die über Ihre ISR-Verbindlichkeiten hinausgehen, werden Ihrem Verkäuferkonto gutgeschrieben. Alle an die mexikanische Regierung abgeführten ISR-Beträge werden in den Zahlungsberichten für Ihr Konto und in der Einbehaltsbescheinigung, die in der ersten Woche des Folgemonats an Ihr Konto hochgeladen wird, ausgewiesen.

In den nachfolgenden häufig gestellten Fragen finden Sie detaillierte Informationen dazu, ob ISR für Ihr Verkäuferkonto anfallen kann, wie Sie Ihre RFC-ID aktualisieren, wie Sie Einbehaltungszeitpläne überprüfen und vieles mehr.

Wie bestimmt Amazon den geschätzten wöchentlichen Einbehaltungsbetrag und die monatliche Abführung der Einkommensteuer (IRS) an die mexikanische Regierung?

Einmal wöchentlich aktualisiert Amazon die auf Kontoebene einbehaltene ISR (nicht verfügbarer Saldo) basierend auf Ihrem aktuellen RFC-ID-Status, den in Seller Central verfügbaren Konto- und Bestellinformationen sowie den Erlösen seit Monatsbeginn. Dabei wird der unten angegebene IRS-Zeitplan verwendet.

Gültige und geprüfte RFC-ID

  • Verkäufer, die als Unternehmen bzw. Körperschaft registriert sind (persona moral): Es werden wöchentlich 0 % (null Prozent) für die IRS-Zahlung einbehalten oder an die mexikanische Regierung abgeführt
  • Registrierte Einzelanbieter (persona física): 0,4 % bis 5,4 % Ihres Bruttoumsatzes seit Monatsbeginn werden als ISR einbehalten
    • $1 to $1,500 MXN_____________________0.4%
    • Bis zu $5,000 MXN_____________________0.5%
    • Bis zu $10,000MXN_____________________0.9%
    • Bis zu $25,000 MXN_____________________1.1%
    • Bis zu $100,000 MXN ____________________2.0%
    • Mehr als $100,000 MXN_________________5.4%

Überprüfung ausstehend, Ungültig, Unvollständig, Keine RFC

  • Nicht registrierte Verkäufer: 20 % Ihres Bruttoumsatzes seit Monatsanfang werden einbehalten und als ISR abgeführt, wenn Sie keine validierte RFC-ID hinterlegt haben.

Während der ersten Woche des Folgemonats verwendet Amazon Ihren aktuellen RFC-ID-Status, Ihre Kontoinformationen und die Einnahmen aus dem vorherigen Monat, um den Betrag der ISR zu ermitteln, der von Ihrem Verkäuferkonto abgezogen und an die mexikanische Regierung abgeführt wird. Die Einbehaltsbescheinigung enthält den ISR-Betrag, der der mexikanischen Regierung in Ihrem Namen gutgeschrieben wurde. Dieser kann von Amazon nicht erstattet werden.

Wie übermittle ich meine RFC-ID an Amazon?

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihre RFC-ID in Ihrem Verkäuferkonto zu registrieren oder zu aktualisieren:


  1. Klicken Sie hier, um die Registrierungsseite für die RFC-ID direkt aufzurufen oder
  2. Gehen Sie in Seller Central zu Einstellungen und klicken Sie auf Informationen zum Verkäuferkonto.
  3. Suchen Sie den Abschnitt Steuerinformationen und klicken Sie auf RFC-ID.
  4. Füllen Sie das RFC-Informationsformular aus.
  5. Klicken Sie auf Absenden.
  6. Klicken Sie auf Datei auswählen, um das Dokument zur CSF (Constancia de Situación Fiscal) hochzuladen.
    • Wenn Sie auf Zu einem späteren Zeitpunkt hochladen klicken, bleiben Ihre Registrierungsinformationen im Status Unvollständig bis Sie Ihr CSF-Dokument hochladen.
  7. Klicken Sie auf Beenden.
  8. Die RFC-ID wird angewendet, sobald die Überprüfung der Datenbank der mexikanischen Steuerbehörde (Servicio de Administración Tributaria – "SAT") abgeschlossen ist
Anmerkung: Die mexikanische Regierung verlangt, dass Amazon die RFC-Informationen prüft, die an die mexikanischen Steuerbehörde (Servicio de Administración Tributaria – SAT) übermittelt wurden. Dies kann bis zu 5 Werktage dauern.

Ihre RFC-ID wird nicht für die Einbehaltung der reduzierten Einkommensteuer (ISR) herangezogen, bis die Überprüfung abgeschlossen ist. Während der Überprüfung kann in Seller Central auch weiterhin ein Banner angezeigt werden, in dem aktualisierte Informationen angefordert werden. Bitte vermeiden Sie unvollständige, fehlende oder nicht übereinstimmende Informationen, die eine erneute Übermittlung Ihrer Registrierung erfordern und zu unerwarteten Verzögerungen führen könnten.

Warum muss ich Amazon meine RFC-Daten zur Verfügung stellen?

Aufgrund der Steuerreform, die seit dem 1. Juni 2020 in Kraft ist, wurde Amazon zu einer steuerabzugspflichtigen Stelle und ist gesetzlich dazu verpflichtet, die mexikanische Einkommensteuer (ISR) basierend auf Ihrer RFC-ID-Registrierung abzuführen.

Innerhalb von Amazon wird anhand Ihrer RFC-ID ermittelt, ob wöchentliche ISR-Einbehaltungen und/oder ISR-Zahlungen am Monatsende an die mexikanische Regierung anfallen. Wir verwenden bei Bedarf auch Ihre RFC-ID auf Ihrer monatlichen Einbehaltsbescheinigung und der Rechnung für Verkäufergebühren.

Wird Amazon keine RFC-ID zur Verfügung gestellt, verlangt die mexikanische Regierung von Amazon die maximale Einbehaltungsrate für "nicht registrierte Personen". Dies kann zu einer unerwarteten Einbehaltung führen, die möglicherweise nicht für Ihr Unternehmen gilt. Außerdem wird für jede Einbehaltsbescheinigung eine generische RFC-ID verwendet, die angibt, dass Amazon keine ID bereitgestellt wurde.

Anmerkung: Es gibt keine Möglichkeit, eine Erstattung durch Amazon zu veranlassen, sobald die Überweisung an die mexikanische Regierung erfolgt ist.

Akzeptiert Amazon andere mexikanische Umsatzsteuer-Identifikationsnummern als RFC?

Nein. Derzeit gelten für Online-Verkäufe nur Steueranmeldungen für die mexikanische RFC; dies ist die einzige Anmeldung, die Amazon für die Einbehaltung der Einkommenssteuer (ISR) annehmen und berücksichtigen kann.

Wie wirkt sich eine unvollständige oder nicht validierte RFC-ID auf die Einbehaltung der Einkommensteuer (ISR) aus?

Eine unvollständige oder nicht validierte RFC-ID führt dazu, dass der maximale Einbehaltungssatz für nicht registrierte Verkäufer verwendet wird, bis Ihre Informationen in Ihrem Konto angegeben und validiert wurden. Nach der Überweisung an die mexikanische Regierung gibt es keine Möglichkeit für eine Erstattung von Amazon.

Anmerkung: Wenn Sie Informationen zu spät im Monat übermitteln, riskieren Sie, dass Ihre Informationen nicht vor der Abführung der ISR an die mexikanische Regierung überprüft werden. Eine validierte RFC gilt nicht rückwirkend. Rückerstattungen sind nach Abschluss der Überweisung nicht verfügbar. Dies ist unabhängig von Ihrer Art der Registrierung nach Abschluss der Validierung.

Wie legt Amazon fest, ob ich der Einbehaltung von Umsatzsteuer (ISR) unterliege?

Alle Informationen, die Sie in Ihrem Konto angegeben haben, können in unserer Bestimmung der ISR-Einbehaltung verwendet werden.

Die Informationen zum Verkäuferkonto, die für die ISR-Bestimmung verwendet werden können, sind Rechnungsdaten, Bankdaten, Kreditkartendaten, die Versandadresse und die Versandvorlage für Produktangebote sowie alle anderen identifizierenden Informationen, die Amazon zur Verfügung gestellt werden.

Ich habe aktive Angebote bei Online-Shops außerhalb Mexikos. Muss Amazon den einzubehaltenden Umsatzsteuerbetrag (ISR) auch außerhalb Mexikos berechnen?

Ja. Amazon ist gesetzlich dazu verpflichtet, die ISR-Einbehaltung für alle Verkäufer zu berechnen, deren Verkäuferkonten und/oder Bestellungen Kennzahlen für Mexiko aufweisen, auch wenn sie Geschäfte außerhalb Mexikos tätigen.

Ich bin nicht in Mexiko ansässig und/oder mein Unternehmen ist nicht für eine RFC-ID registriert und/oder ich habe keinen Lagerbestand in Mexiko. Unterliege ich der mexikanischen Einkommensteuer (ISR)?

Die ISR gilt für alle Verkäufer, die über einen Amazon-Shop verkaufen und deren Konto Kennzahlen für Mexiko aufweist, die Lagerbestand in Mexiko lagern oder die Bestellungen aus Mexiko versenden (dies gilt sowohl für Bestellungen mit Versand durch Verkäufer als auch für Bestellungen mit Versand durch Amazon).

Ich habe meine RFC-ID bereits in meinem mexikanischen Verkäuferkonto angegeben. Muss ich sie erneut angeben?

Dies hängt von Ihrem vorherigen Registrierungstyp ab. Um sicherzustellen, dass Amazon aktuelle Informationen zur Verfügung stehen, überprüfen Sie Ihre RFC-ID-Informationen in Seller Central, um die Vollständigkeit zu bestätigen und alle zusätzlichen Informationen anzugeben, die benötigt werden, wie z. B. Ihr CSF-Dokument (Constancia de Situación Fiscal).

Ich habe meine RFC-ID in meinem mexikanischen Verkäuferkonto angegeben. Muss ich dieselben Informationen bei Amazon.com und Amazon.ca angeben?

Die Angabe Ihrer RFC-ID in Seller Central gilt für alle verknüpften Seller Central-Konten (länderübergreifendes Verkäuferkonto für Nordamerika). Wenn Sie Konten haben, die nicht verknüpft sind, müssen Sie möglicherweise Ihre RFC-ID für diese Konten separat aktualisieren.

Wo finde ich den Betrag der Einkommenssteuer-Einbehaltung (ISR), den Amazon während des Monats einbehält?

Einbehaltene ISR-Beträge werden zur Rücklage auf Kontoebene hinzugefügt (nicht verfügbarer Saldo), die auf Ihrer Übersichtsseite Zahlungenverfügbar ist.

Wo finde ich den Betrag der Einkommensteuer (ISR), den Amazon an die mexikanische Regierung abgeführt hat?

Die ISR-Überweisung an die mexikanische Regierung und die Belastung Ihres Kontos erfolgt in der Regel innerhalb der ersten Woche des Folgemonats. Der berechnete Betrag wird in Ihrer Transaktionsansicht angezeigt.

Den abgeführten ISR-Betrag, mit dem Ihr Konto belastet wurde, finden Sie wie folgt:


  1. Melden Sie sich bei Seller Central an.
  2. Klicken Sie unter Berichte auf Zahlungen.
  3. Klicken Sie auf den Tab Transaktionsansicht.
  4. Filteransicht festlegen nach = Sonstiges und
  5. Innerhalb des Abrechnungszeitraums innerhalb von 4-8 Tagen des Monats festlegen
  6. Suchen Sie unter Produktdetails nach "Berechnete Einkommensteuer".

Wo finde ich meine Einbehaltsbescheinigung für die mexikanische Einkommensteuer (ISR)?

Ihre ISR-Einbehaltsbescheinigung für Mexiko für den Vormonat wird in der Regel während der ersten Woche jedes Folgemonats in Ihre Steuerdokumente hochgeladen.

  • Ihre Einbehaltsbescheinigung für Mexiko finden Sie wie folgt:
  • Melden Sie sich in Seller Central an.
  • Klicken Sie unter Berichte auf Steuerdokumente.
  • Klicken Sie auf den Tab mexikanische Steuerrechnungen.
  • Suchen Sie die Einbehaltsbescheinigung mit dem entsprechenden Start-/Enddatum.
  • Klicken Sie auf den blauen PDF- oder XML-Link, um sie herunterzuladen.
Anmerkung:

Eine Einbehaltsbescheinigung für Mexiko wird nur erstellt, wenn Amazon einbehaltene Einkommensteuer und/oder Mehrwertsteuer auf Produkte an die mexikanische Steuerbehörde abführt. Wenn alle im Laufe des Monats einbehaltenen ISR- und/oder Produktumsatzsteuerbeträge aus Ihrer Rücklage auf Kontoebene freigegeben und/oder an Sie zurückgezahlt werden, wird keine Rechnung erstellt.

Ich habe keinen Wohnsitz mehr in Mexiko und ich habe alle meine Daten mit meiner neuen Adresse aktualisiert. Kann Amazon Einkommenssteuer (ISR) erstatten, die von meinem Verkäuferkonto abgebucht wurde?

Amazon ist verpflichtet, ISR-Einbehaltungen basierend auf den Informationen, die zum Zeitpunkt der Berechnung der ISR in Ihrem Verkäuferkonto verfügbar waren, abzuführen.

Zum Zeitpunkt der Belastung Ihres Kontos ordneten die Informationen zu Ihrem Konto, Ihren Bestellungen oder dem Lagerstandort Ihr Konto Mexiko zu und gaben an, dass die ISR-Belastung gemäß dem mexikanischen Steuergesetz erforderlich war.

Die an die mexikanische Regierung abgeführte ISR kann von Amazon nicht erstattet werden.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2020, Amazon.com, Inc. or its affiliates