Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Deutschland

Auftragsbearbeitungskapazität ändern

Mithilfe der Auftragsbearbeitungskapazität können Sie für Bestellungen mit Versand durch Verkäufer (Standardversand) kürzere und genauere Lieferzeiten basierend auf Ihren Versandmöglichkeiten angeben. Diese Funktion ermöglicht Ihnen das Festlegen einer Obergrenze für die Anzahl der Bestellungen, die Sie an einem Tag bearbeiten (verpacken und versenden) können. Sobald die tägliche Obergrenze erreicht ist, wird der von Ihnen angegebenen Bearbeitungszeit für jede zusätzliche Bestellung, die Sie erhalten, automatisch ein weiterer Tag hinzugefügt.

Die in Ihrer Auftragsbearbeitungskapazität definierten Einstellungen haben Einfluss auf das den Kunden angezeigte Lieferversprechen sowie auf das voraussichtliche Versanddatum für Ihre Bestellungen. Wenn Sie diese Option aktivieren, haben Sie die Möglichkeit, die Bearbeitungszeit zu verkürzen und Ihren Kunden eine schnellere Lieferung zu versprechen. Außerdem verringert sich dadurch das Risiko einer hohen Rate verspäteter Lieferungen im Falle von Bestellspitzen, da eine angepasste Bearbeitungszeit für Bestellungen gilt, sobald die tägliche Kapazitätsgrenze erreicht ist.

Anmerkung: Die Auftragsbearbeitungskapazität ist auf Bestellungen mit Versand durch Verkäufer (Standardversand ohne Prime) im In- und Ausland beschränkt. Sie gilt nicht für Bestellungen mit Prime und Premiumversand.

Auftragsbearbeitungskapazität für Bestellungen mit Standardversand

Gehen Sie wie folgt vor, um die Auftragsbearbeitungskapazität für Bestellungen mit Standardversand festzulegen:


  1. Klicken Sie im Drop-down-Menü Einstellungen rechts oben in Seller Central auf Versandeinstellungen.
  2. Gehen Sie auf der Seite Versandeinstellungen zu Einstellungen.
  3. Klicken Sie im Abschnitt Bearbeitungszeit auf Bearbeiten.
  4. Navigieren Sie zu Auftragsbearbeitungskapazität.
  5. Legen Sie Ihre Auftragsbearbeitungskapazität fest und klicken Sie auf Speichern.

Häufig gestellte Fragen zur Auftragsbearbeitungskapazität

Was ist der Vorteil der Funktion Auftragsbearbeitungskapazität?

Die Auftragsbearbeitungskapazität gibt Ihnen mehr Flexibilität bei der Umsetzung einer Standardbearbeitungszeit von 1 Tag und Samstags-/Sonntagsbetrieb, indem Sie die Obergrenze für Bestellungen festlegen, die Sie problemlos bearbeiten können. Sie kann dazu beitragen, Ihre Rate verspäteter Lieferungen zu schützen, wenn Sie mehr Bestellungen erhalten, als Sie bewältigen können, insbesondere während Verkaufspersonal. Basierend auf Ihren operativen Kapazitäten können Sie eine Grenze für die Anzahl der selbst versendeten Bestellungen festlegen, die Sie innerhalb von 1 bis 2 Tagen abwickeln können.

Das Festlegen einer kürzeren Bearbeitungszeit und das Aktivieren von Samstag oder Sonntag als Betriebstage führen zu kürzeren voraussichtlichen Lieferzeiten. Kunden bevorzugen schnelle Lieferungen und kaufen deutlich lieber Produkte mit früheren voraussichtlichen Lieferzeiten. Zudem haben Produkte mit einer kurzen voraussichtlichen Lieferzeit bessere Chancen, auf den Produktdetailseiten unter "In den Einkaufswagen" angezeigt zu werden.

Anmerkung: Bevor Sie den Wochenendarbeit aktivieren, müssen Sie sich bei Ihren bevorzugten Transporteuren erkundigen und sich versichern, dass mindestens ein Transportdienst die Abholung am Wochenende von Ihrer Lageradresse unterstützt.

Wie funktioniert die Auftragsbearbeitungskapazität?

Wenn Sie einen Wert für die Auftragsbearbeitungskapazität festlegen, wird bei Erreichen dieser Anzahl von Bestellungen an einem bestimmten Tag die Bearbeitungszeit für jede weitere Bestellung, die Ihnen eingeht, automatisch um einen Tag verlängert. Dies wirkt sich auf das Lieferversprechen an Kunden und das voraussichtliche Versanddatum aus.

Wenn Sie beispielsweise die Auftragsbearbeitungskapazität auf 100 Bestellungen pro Tag festlegen und die Standardbearbeitungszeit 1 Tag auf Kontoebene festgelegt haben, wird für die ersten 100 Bestellungen täglich eine Standardbearbeitungszeit von 1 Tag festgelegt. Ab der 101.  Bestellung wird für alle weiteren Bestellungen, die Sie bis Mitternacht erhalten, die Bearbeitungszeit auf 2 Tage aktualisiert (Standardbearbeitungszeit 1 Tag + Anpassung um 1 Tag basierend auf Auftragsbearbeitungskapazität). Das bedeutet, dass Ihr voraussichtliches Versanddatum um 1 Tag verlängert wird und den Kunden eine erwartete Versandzeit von 2 Tagen angezeigt wird. Die Bearbeitungszeit wird ab Mitternacht wieder auf den ursprünglichen Wert zurückgesetzt.

Die folgende Tabelle veranschaulicht dies anhand eines Beispiels.
Datum Erhaltene Bestellungen Standardbearbeitungszeit Tägliche Obergrenze der Auftragsbearbeitungskapazität Bestellungen mit 1 Tag Bearbeitungszeit Bestellungen mit 2 Tagen Bearbeitungszeit Bestellungen mit 3 Tagen Bearbeitungszeit Ausstehende Bestellungen für den Versand
1. Oktober 2021 1000 1 Tag 1000 1000 0 0 0
2. Oktober 2021 1500 1 Tag 1000 1000 500 0 500
3. Oktober 2021 2000 1 Tag 1000 1000 1000 500 1500
4. Oktober 2021 2000 1 Tag 1000 1000 1000 1000 2500
5. Oktober 2021 1000 1 Tag 1000 1000 1000 1000 2500
6. Oktober 2021 500 1 Tag 1000 1000 1000 1000 2000
7. Oktober 2021 500 1 Tag 1000 1000 1000 500 1500
8. Oktober 2021 500 1 Tag 1000 1000 1000 0 1000
9. Oktober 2021 500 1 Tag 1000 1000 500 0 500
10. Oktober 2021 500 1 Tag 1000 1000 0 0 0

Muss ich eine Kapazitätsgrenze für Bestellungen einhalten, um die Teilnahme am Programm "Versand durch Verkäufer" aufrechtzuerhalten?

Nein, Sie sind nicht an eine Kapazitätsgrenze gebunden, um weiterhin zur Teilnahme am Programm berechtigt zu sein. Wir empfehlen Ihnen, eine Auftragskapazitätsgrenze festzulegen, die es Ihnen ermöglicht, Ihren Kunden ein Versprechen für eine schneller Lieferung zu geben und gleichzeitig Ihre Rate für verspätete Lieferungen aufrechtzuerhalten.

Gibt es eine Beschränkung dafür, wie oft die Auftragskapazität aktualisiert werden kann?

Nein, es gibt keine Beschränkung. Sie können Ihre Kapazitätsgrenze für Bestellungen jederzeit ändern, wenn sich Ihre operativen Kapazitäten ändern.

Wirkt sich die Auftragsbearbeitungskapazität auf Prime-Bestellungen mit Versand durch Verkäufer und Premiumversand aus?

Die Auftragsbearbeitungskapazität gilt nur für Bestellungen mit Standardversand durch Verkäufer (d. h. keine Bestellungen mit Prime und Premiumversand). Wenn Sie für das Programm "Prime durch Verkäufer" berechtigt sind, können Sie die Option "Menge an Prime-Bestellungen steuern" in den allgemeinen Versandeinstellungen nutzen, um eine Kapazitätsgrenze für Ihre Prime-Bestellungen festzulegen.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2021, Amazon.com, Inc. or its affiliates