Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Deutschland

Zu Amazon-Strichcode wechseln, indem Sie ein neues Produktangebot erstellen

Amazon bewertet regelmäßig die Berechtigung von Produkten, die anhand des Hersteller-Strichcodes verfolgt werden können. Wenn sich die Berechtigung für den Strichcode ändert, benötigen Produkte, die nicht für die Verfolgung mit Hersteller-Strichcode berechtigt sind, einen Amazon-Strichcode, damit sie in den Amazon-Logistikzentren empfangen werden können.

Sie werden bei der Sendungserstellung darüber informiert, wenn Ihre Produkte nicht mehr für den Hersteller-Strichcode berechtigt sind. Für Artikel, die sich bereits im Lager befinden oder auf dem Weg zu einem Amazon-Logistikzentrum sind, sind keine Maßnahmen erforderlich.

Anmerkung: Diese Änderungen gelten nicht, wenn Sie der Markeninhaber sind und Ihre ASINs für die Amazon-Markenregistrierung angemeldet haben.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihre betroffenen ASINs vom Hersteller-Strichcode auf den Amazon-Strichcode umzustellen und Amazon-Strichcode-Etiketten auf Ihrem Lagerbestand anzubringen:

  1. Erstellen Sie für jede betroffene ASIN ein neues Produktangebot und wählen Sie die Amazon-Strichcode-Einstellung aus:
    1. Suchen Sie die betroffene ASIN auf der Seite Lagerbestand mit Versand durch Amazon.
    2. Klicken Sie rechts neben der ASIN auf das Drop-down-Menü Bearbeiten und wählen Sie Weiteren Zustand hinzufügen aus.
    3. Geben Sie auf der Angebotserstellungsseite eine neue Verkäufer-SKU ein, füllen Sie die übrigen Pflichtfelder aus und klicken Sie auf Speichern und beenden. Hinweis: Sie können denselben Artikelzustand wie für Ihr vorhandenes Angebot auswählen.
    4. Wählen Sie auf der Seite Strichcodetyp auswählen die Option Amazon-Strichcode aus und klicken Sie auf Speichern und fortfahren.
    5. Füllen Sie auf der Seite Auf Versand durch Amazon umstellen die Informationen unter Weitere Gefahrgutinformationen hinzufügen aus und klicken Sie auf Speichern und fortfahren.
    6. Wenn Sie Ihre Produkte jetzt an Amazon senden möchten, fahren Sie mit der Erstellung Ihres Anlieferplans fort.

  2. Bringen Sie auf Ihren Produkten ein Amazon-Strichcode-Etikett an:

    Drucken Sie die neuen Etiketten mit dem Amazon-Strichcode aus und bringen Sie sie selbst auf jeder Einheit an. Weitere Informationen finden Sie unter Lagerbestandsverfolgung mit Amazon-Strichcode.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2020, Amazon.com, Inc. or its affiliates