Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Deutschland

Änderungen der Lagergebühren für Versand durch Amazon 2019

Anmerkung: Links zu allen Änderungen der Verkaufsgebühren für 2019 finden Sie auch unter Gebührenänderungen im Jahr 2019 für Versand durch Amazon (Europa).

Die Lagergebühren für Versand durch Amazon im Vereinigten Königreich, Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien werden angepasst, um den veränderten Kosten für die Lagerung von Lagerbestand Rechnung zu tragen.

Die Gebührenänderung für Bekleidung und Schuhe tritt zum 1. April 2019 in Kraft und alle anderen Änderungen der Lagergebühren treten zum 1. August 2019 in Kraft.

  • Reduzierung der monatlichen Lagergebühr für Bekleidung und Schuhe: Wir senken die monatliche Lagergebühr für Artikel in Standardgrößen in den Kategorien Bekleidung und Schuhe einschließlich Accessoires (z. B. Handtaschen) um 40 %.
  • Reduzierung der monatlichen Lagergebühren für Artikel mit Übergröße: Für Artikel in Übergröße führen wir eine separate reduzierte monatliche Lagergebühr ein.
  • Einstellung der Langzeitlagergebühr für Lagerbestand im Alter von 181 bis 365 Tagen: Wir verzichten auf die Langzeitlagergebühr für Lagerbestand, der sich zum 15. Februar 2019 181 bis 365 Tage in unseren Logistikzentren befunden hat. Die Langzeitlagergebühren für Lagerbestand, der sich länger als 365 Tage in unseren Logistikzentren befindet, werden weiterhin erhoben.
  • Einführung der monatlichen Langzeitlagergebühr: Wir werden anfangen, Langzeitlagergebühren für Lagerbestand, der mehr als 365 Tage alt ist, monatlich statt halbjährlich zu berechnen.
  • Einführung einer Mindest-Langzeitlagergebühr: Für Artikel, die sich länger als 365 Tage in unseren Logistikzentren befinden, werden wir einen Mindestbetrag von 0,10 GBP/0,10 EUR pro Einheit und Monat als Langzeitlagergebühr einführen. Erhoben wird die anfallende Langzeitlagergebühr oder der Mindestbetrag für die Langzeitlagergebühr, falls dieser Betrag höher ist.

Die oben genannten Änderungen gelten auch für Lagergebühren für Multi-Channel-Versand und Small and Light mit Versand durch Amazon (im Vereinigten Königreich und Deutschland).

In den nachfolgenden Tabellen werden die Gebühren für das Vereinigte Königreich in GBP (£) und die Gebühren für die übrigen europäischen Marketplace-Sites in EUR (€) angezeigt.

Reduzierung der monatlichen Lagergebühr für Bekleidung und Schuhe

Ab dem 1. April 2019 senken wir die monatliche Lagergebühr für Artikel in Standardgröße in den Kategorien Bekleidung und Schuhe einschließlich Accessoires (z. B. Handtaschen) um 40 %.

Standardgröße – Monatliche Lagerung für Bekleidung und Schuhe
Bis zum 1. April 2019
Lagermonat Standardgröße
Januar–September 0,65 £ pro Kubikfuß/26 € pro Kubikmeter
Oktober–Dezember 0,91 £ pro Kubikfuß/36 € pro Kubikmeter
Ab dem 1. April 2019
Lagermonat Standardgröße
Januar–September 0,39 £ pro Kubikfuß/15,60 € pro Kubikmeter
Oktober–Dezember 0,55 £ pro Kubikfuß/21,60 € pro Kubikmeter

Am 1. August 2019 tritt eine reduzierte monatliche Lagergebühr für alle Artikel in Übergröße in Kraft, wie im Abschnitt Änderungen der monatlichen Lagergebühren angegeben.

Reduzierung der monatlichen Lagergebühren für Artikel in Übergröße

Ab dem 1. August 2019 gilt für Artikel in Übergröße eine separate reduzierte monatliche Lagergebühr. Die monatlichen Lagergebühren für Artikel in Standardgröße bleiben unverändert.

Lagergebühren
Vor dem 1. August 2019
Lagermonat Standardgröße Übergröße
Januar–September 0,65 GBP pro Kubikfuß/26 EUR pro Kubikmeter 0,65 GBP pro Kubikfuß/26 EUR pro Kubikmeter
Oktober–Dezember 0,91 GBP pro Kubikfuß/36 EUR pro Kubikmeter 0,91 GBP pro Kubikfuß/36 EUR pro Kubikmeter
Ab dem 1. August 2019
Lagermonat Standardgröße Übergröße
Januar–September 0,65 GBP pro Kubikfuß/26 EUR pro Kubikmeter 0,45 GBP pro Kubikfuß/18 EUR pro Kubikmeter
Oktober–Dezember 0,91 GBP pro Kubikfuß/36 EUR pro Kubikmeter 0,63 GBP pro Kubikfuß/25 EUR pro Kubikmeter

Änderungen der Langzeitlagergebühren

Ab dem 1. August 2019 berechnen wir keine Langzeitlagergebühr mehr für Lagerbestand, der zwischen 181 und 365 Tagen gelagert wurde. Für Lagerbestand, der länger als 365 Tage gelagert wurde, werden wir beginnen, Langzeitlagergebühren auf monatlicher Basis anstatt halbjährlich zu berechnen. Zudem führen wir einen Mindestbetrag für die Langzeitlagergebühr in Höhe von 0,10 GBP/0,10 EUR pro Einheit und Monat ein. Erhoben wird die anfallende Langzeitlagergebühr (basierend auf dem Verpackungsvolumen einer Einheit) oder die Mindest-Langzeitlagergebühr pro Einheit, falls dieser höher ist.

Langzeitlagergebühren
Vor dem 1. August 2019
Datum der Lagerbestandsprüfung Artikel, die sich 181 bis 365 Tage in den Logistikzentren befinden Artikel, die sich bereits länger als 365 Tage in den Logistikzentren befinden
Halbjährlich (jeweils am 15. Februar und 15. August)

12,50 GBP pro Kubikfuß/500 EUR pro Kubikmeter

Wird für den Zyklus ab Februar 2019 nicht berechnet

25,00 GBP pro Kubikfuß/1000 EUR pro Kubikmeter
Ab dem 1. August 2019
Datum der Lagerbestandsprüfung Artikel, die sich 181 bis 365 Tage in den Logistikzentren befinden Artikel, die sich bereits länger als 365 Tage in den Logistikzentren befinden
Monatlich (15. jedes Monats) Gebühr eingestellt 4,3 GBP pro Kubikfuß/170 EUR pro Kubikmeter, mindestens 0,10 GBP/0,10 EUR pro Einheit

Beispiele zu Langzeitlagergebühren

Die folgenden Beispiele zeigen den aktualisierten Mindestbetrag für Langzeitlagergebühren pro Einheit und Monat, die am 1. August 2019 in Kraft treten.

Datum der Lagerbestandsprüfung: 15. August 2019 (und der 15. jedes Folgemonats ab August)

Spielzeug:

28,0 cm x 20,2 cm x 5,0 cm

Lagerungszeitraum Geltende Langzeitlagergebühren Anfallende Mindestbestrag der Langzeitlagergebühr Tatsächlich anfallende Langzeitlagergebühren
1 Einheit Mehr als 365 Tage 0,43 GBP/0,48 EUR 0,10 GBP/0,10 EUR 0,43 GBP/0,48 EUR
2 Einheiten Mehr als 365 Tage 0,86 GBP/0,96 EUR 0,20 GBP/0,20 EUR 0,86 GBP/0,96 EUR
10 Einheiten Mehr als 365 Tage 4,30 GBP/4,81 EUR 1,00 GBP/1,00 EUR 4,30 GBP/4,81 EUR
Buch:

21 cm x 15 cm x 1,5 cm

Lagerungszeitraum Geltende Langzeitlagergebühren Anfallende Mindestbetrag der Langzeitlagergebühr Tatsächlich anfallende Langzeitlagergebühren
1 Einheit Mehr als 365 Tage 0,07 GBP/0,08 EUR 0,10 GBP/0,10 EUR 0,10 GBP/0,10 EUR
2 Einheiten Mehr als 365 Tage 0,14 GBP/0,16 EUR 0,20 GBP/0,20 EUR 0,20 GBP/0,20 EUR
10 Einheiten Mehr als 365 Tage 0,72 GBP/0,80 EUR 1,00 GBP/1,00 EUR 1,00 GBP/1,00 EUR

Häufig gestellte Fragen

Wann treten diese Änderungen in Kraft?

Die Änderungen der monatlichen Lagergebühren und der Langzeitlagergebühren treten zum 1. August 2019 in Kraft. Dementsprechend verzichten wir auf die Langzeitlagergebühr für Artikel, die zum 15. Februar 2019 seit 181 bis 365 Tagen gelagert wurden.

Wie ist ein Artikel in Übergröße definiert?

Ein Artikel mit Abmessungen von mehr als 45 cm x 34 cm x 26 cm wird als Artikel mit Übergröße definiert.

Was geschieht mit meinem Lagerbestand, der während des Bewertungszeitraums zur Berechnung der Langzeitlagergebühren am 15. Februar 2019 181 bis 365 Tage gelagert wurde?

Wir verzichten auf die Langzeitlagergebühr für Artikel, die zum 15. Februar 2019 zwischen 181 bis 365 Tagen gelagert wurden. Für Artikel, die sich länger als 365 Tagen in unseren Logistikzentren befinden, gelten weiterhin die aktuellen Langzeitlagergebühren.

Ich habe automatische Remission bei Langzeitlagerung für meinen Lagerbestand konfiguriert. Wird mein Lagerbestand mit einem Alter von 181 bis 365 Tagen noch vor dem Datum der Lagerbestandsprüfung am 15. Februar 2019 entfernt oder entsorgt?

Aufträge zur automatischen Remission werden nur für Artikel erstellt, für die eine Langzeitlagergebühr anfällt. Daher wird Lagerbestand, der zwischen 181 und 365 Tage alt ist, nicht automatisch vor dem Datum der Lagerbestandsprüfung am 15. Februar 2019 entfernt. Bitte beachten Sie, dass Remissionsaufträge weiterhin für Lagerbestand erstellt werden, der sich länger als 365 Tage in unseren Logistikzentren befindet. Ihre Einstellungen gelten auch über die Änderungen hinaus, die am 1. August 2019 in Kraft treten.

Für welche meiner Produkte fällt die Langzeitlagergebühr an und in welcher Höhe?

Mithilfe der Berichte Alter des Lagerbestands und Zustandsüberblick Ihres Lagerbestands (Anmeldung erforderlich) können Sie ermitteln, für welche ASINs in Ihrem Lagerbestand eine Langzeitlagergebühr anfällt. Sie können sich Ihren Lagerbestand für jede ASIN nach der Lagerzeit in einem Amazon-Logistikzentrum geordnet ansehen z. B.:

  • 0 bis 90 Tage
  • 91 bis 180 Tage
  • 181 bis 270 Tage
  • 271 bis 365 Tage
  • mehr als 365 Tage

Diese Informationen sollen Ihnen dabei helfen, im Voraus abzuschätzen, wie viele Ihrer Artikel zum Datum der nächsten Lagerbestandsprüfung 365 Tage oder länger in unseren Logistikzentren liegen.

Der Bericht Remission empfohlen kann Ihnen auch dabei helfen, Artikel zu identifizieren, für die Langzeitlagergebühren anfallen. Dieser Bericht berechnet automatisch, wie viele Artikel Sie je ASIN zur Vermeidung der Langzeitlagergebühr entfernen müssen (unter der Annahme, dass keine weiteren Einheiten verkauft werden) und füllt automatisch einen Remissionsauftrag für die betreffenden Artikel aus.

Die Seite Alter des Lagerbestands finden Sie, indem Sie im Tab Lagerbestand in Ihrem Verkäuferkonto auf Lagerbestandsplanung klicken. Klicken Sie zur Ansicht der Berichte Zustandsüberblick Ihres Lagerbestands und Remission empfohlen auf Versand im Tab Berichte.

Muss ich meine Lagerbestände täglich auf Artikel überprüfen, für die potenziell eine Langzeitlagergebühr anfällt?

Nein, aber Sie sollten Altbestand im Lager dennoch aktiv verwalten. Dies gilt insbesondere bei Lagerbestand, der bereits seit mehr als 365 Tagen in unseren Logistikzentren gelagert wird. Wenn Ihr Lagerbestand vor Verkauf oder Remission (per Remissionsauftrag) länger als 365 Tage in unseren Logistikzentren gelagert wird, fällt dafür zum 15. eines jeden Monats eine Langzeitlagergebühr an. Mithilfe der Berichte Alter des Lagerbestands und Zustandsüberblick Ihres Lagerbestands (Anmeldung erforderlich) können Sie ermitteln, für welche ASINs in Ihrem Lagerbestand eine Langzeitlagergebühr anfällt. Der gesamte Lagerbestand wird dabei in Reihenfolge des Eingangs bearbeitet (First In-First Out/FIFO-Prinzip) behandelt.

Was passiert, wenn einige meiner Lagerbestandsartikel länger als 365 Tage und andere weniger als 365 Tage in Amazon-Logistikzentren gelagert wurden?

Für Artikel, die sich weniger als 365 Tage in unseren Logistikzentren befunden haben, fällt keine Langzeitlagergebühr an. Es sind nur diejenigen Artikel betroffen, die seit mehr als 365 Tagen in unseren Logistikzentren gelagert werden. Für diese fällt entweder die Langzeitlagergebühr an oder die Mindest-Langzeitlagergebühr, je nachdem, welcher Betrag höher ist.

Versand durch Amazon bearbeitet Lagerbestand im gesamten Versandnetzwerk nach dem Prinzip Bearbeitung in Reihenfolge des Eingangs (FIFO, First In First Out). Dies bedeutet, dass wir für den Zweck der Bestimmung der Lagerzeit des Lagerbestands in unseren Logistikzentren den Verkauf bzw. die Remission von Bestandsartikeln aus dem Lagerbestand zugrunde legen, der sich am längsten in unserem Versandnetzwerk befindet, unabhängig davon, welcher physische Artikel tatsächlich versendet oder entfernt wurde.

Werde ich für einen Artikel, der sich mehr als 365 Tage lang in einem Logistikzentrum befunden hat, zweimal belastet? Werden mir also sowohl Langzeitlagergebühr als auch Mindest-Langzeitlagergebühr berechnet?

Nein, für den jeweiligen Artikel können nicht Mindest-Langzeitlagergebühr und Langzeitlagergebühr zugleich anfallen. Wenn ein Artikel seit mehr als 365 Tagen in unseren Logistikzentren lagert, fällt entweder die geltende Langzeitlagergebühr an (berechnet pro Kubikfuß im Vereinigten Königreich oder pro Kubikmeter für alle übrigen europäischen Marketplace-Sites) oder die Mindest-Langzeitlagergebühr (berechnet pro Einheit). Fällig wird immer der jeweils höhere Betrag.

Muss mein Lagerbestand vor dem Datum der Lagerbestandsprüfung das Logistikzentrum verlassen haben, damit ich Langzeitlagergebühren umgehen kann? Oder reicht es auch, wenn bis zum Datum der Lagerbestandsprüfung der Remissionsauftrag eingegangen ist?

Es reicht aus, wenn Sie rechtzeitig den Remissionsauftrag einreichen, auch wenn der Lagerbestand noch nicht tatsächlich aus dem Logistikzentrum entfernt wurde. Lagerbestand, der sich in einem verkaufbaren Zustand befindet, wird bis zum Abschluss der Remission zum Verkauf angeboten. Sie werden solange nicht für entfernten Lagerbestand belastet, bis Ihnen dieser zurückgesendet oder er entsorgt wurde.

Ersetzt die Langzeitlagergebühr die monatliche Lagergebühr oder wird sie zusätzlich dazu erhoben?

Die Langzeitlagergebühren werden zusätzlich zu den monatlichen Lagergebühren berechnet. Die monatliche Lagergebühr wird Ihnen weiterhin jeden Monat in Rechnung gestellt.

Wirken sich diese Gebührenänderungen auf den Multi-Channel-Versand oder auf das Programm Versand durch Amazon Small and Light aus?

Ja. Alle nicht-versandbezogenen Gebührenanteile beim Multi-Channel-Versand sowie bei Versand durch Amazon Small and Light entsprechen weiterhin den üblichen Gebühren für Versand durch Amazon.

Gilt die Senkung der Lagergebühr für Artikel der Kategorie Bekleidung und Schuhe nur für Lagerbestand, der nach dem 1. April 2019 an ein Logistikzentrum gesendet wird oder auch für meinen bereits bestehenden Lagerbestand?

Die reduzierte Lagergebühr gilt für Lagerbestand in Standardgröße in den Kategorien Bekleidung und Schuhe, die Sie ab dem 1. April 2019 in unseren europäischen Logistikzentren lagern.

Findet die Reduzierung der Lagergebühren bei der Rechnungsstellung Anwendung oder wird der Betrag später erstattet?

Die Lagergebühr wird gesenkt, wenn Ihnen die monatliche Lagergebühr in Rechnung gestellt wird.

Wann erscheint die reduzierte Lagergebühr auf meiner Abrechnung?

Die Reduzierung der Lagergebühren gilt für Lagerbestand, der im April gelagert wird und für den die Abrechnung im Folgemonat Mai erfolgt.

Wie wird das Produktvolumen gemessen, wenn die monatliche Lagergebühr anfällt?

Die Kubikfuß/Kubikmeter jeder Einheit basieren in Übereinstimmung mit den Versand durch Amazon-Programmrichtlinien auf der Größe der ordnungsgemäß verpackten Einheit, die bereit ist für den Versand an Kunden. Amazon behält sich das Recht vor, eine eigene Berechnung der Kubikfuß/Kubikmeter oder des Gewichts der verpackten Einheiten oder repräsentativer Beispiele durchzuführen. Im Falle eines Unterschieds zwischen einer solchen Berechnung und den Angaben des Verkäufers gilt die Berechnung von Amazon.

Ich habe Fragen, die hier nicht angesprochen wurden. Wie kann ich Hilfe erhalten?

Wenn Sie diese Angaben zur Gebührenänderung durchgelesen und weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den Verkäuferservice . Wenn Sie keine Fragen haben, aber dem Team von Versand durch Amazon Ihr Feedback zu dieser Gebührenänderung abgeben möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an eu-fba-fee-announce-feedback@amazon.com. Das Versand durch Amazon-Team prüft sämtliches Feedback, das an diese Adresse gesendet wird.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Ist diese Seite hilfreich?
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre Meinung mitzuteilen.
Wie können wir diese Hilfeseite verbessern? Hinweis: Dieses Formular öffnet keinen Fall mit dem Verkäuferservice. Bitte lassen Sie uns wissen, welche Änderungen Sie sich für den Inhalt dieser Seite wünschen.
1000
Was genau fanden Sie hilfreich?
1000
Vielen Dank nochmals für Ihre Hilfe!
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre Meinung mitzuteilen. Wenn Sie weitere Fragen haben, Contact Us.

Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2019, Amazon.com, Inc. or its affiliates