Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Deutschland

Jährliche Erklärung zu Aktivitäten in Bezug auf Frankreich – Häufig gestellte Fragen

Wichtig: Die Informationen auf dieser Seite stellen keine rechtliche, steuerrechtliche oder andere professionelle Beratung dar und dürfen nicht als solche verwendet werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an einen Fachexperten.

Gemäß dem französischen Gesetz zur Betrugsbekämpfung (Bestimmungen des Paragraphen 3, Artikel 242 bis des Allgemeinen Steuergesetzbuchs) ist Amazon dazu verpflichtet, Ihnen und der französischen Steuerbehörde Details zu Ihren Aktivitäten von "Verkaufen bei Amazon" in Bezug auf Frankreich bereitzustellen. Anhand dieser Informationen können Sie bestimmen, ob Sie in Frankreich möglicherweise Steuer- und/oder Sozialversicherungspflichten haben. Häufig gestellte Fragen finden Sie am Ende dieser Erklärung.

Aktivitäten von "Verkaufen bei Amazon", die gemäß dem französischen Betrugsschutzgesetz gemeldet werden:

  • Jede Transaktion, die an eine französische Adresse versendet wird; oder
  • Jede Transaktion, die von einer französischen Adresse versendet wird; oder
  • Alle Transaktionen, wenn Sie in Frankreich ansässig sind und z. B. eine französische Geschäftsadresse haben.

Amazon ist verpflichtet, diese Informationen bis zum 31. Januar für das vorausgehende Jahr an die französischen Steuerbehörden weiterzugeben und Verkäufern bis 28. Februar eine "Erklärung der Aktivitäten im Zusammenhang mit Frankreich" auszustellen. Anhand dieser Informationen können Sie ermitteln, ob Sie in Frankreich möglicherweise Steuer- und/oder Sozialversicherungspflichten haben.

Weitere Informationen zu möglichen Steuer- und/oder Sozialversicherungspflichten finden Sie auf den Websites der französischen Steuerbehörden impots.gouv.fr und securite-sociale.fr.

Warum erhalte ich diese Erklärung?

Amazon ist verpflichtet, Informationen an die französischen Steuerbehörden zu melden, wenn Sie eines der folgenden Kriterien erfüllen:

  • Versand an eine französische Adresse; oder
  • Versand von einer französischen Adresse; oder
  • Ansässigkeit in Frankreich, z. B. eine französische Geschäftsadresse.

Welche Informationen sind in dieser Erklärung enthalten?

Die Erklärung enthält eine Zusammenfassung der Aktivitäten von "Verkaufen bei Amazon", die gemäß dem französischen Gesetz zur Betrugsbekämpfung meldepflichtig sind, sowie die folgenden Informationen aus Ihrem Verkäuferkonto:

Bezeichnung Beschreibung
Name des Lieferanten Amazon-Unternehmen, in dem die Transaktion stattgefunden hat
Steuer-Identifikationsnummer EU-Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, SIREN/SIRET oder US-Arbeitgeber-Identifikationsnummer in Ihrem Verkäuferkonto
Deklarierter Status Juristische Person oder natürliche Person, die in professioneller Eigenschaft tätig ist
Website Amazon Marketplace, auf dem die Transaktion stattgefunden hat
Währungscode Dreistelliger Code, welcher der vom jeweiligen Marketplace verwendeten Währung zugeordnet ist.
Umsatz Gesamtumsatz
Erstattung Gesamtbetrag der Erstattungen
Netto-Umsatz Umsatz (einschließlich Geschenkverpackungen, Versandkosten und Werbeaktionen) abzüglich Erstattungen.
Transaktion Alle Ereignisse, bei denen Geld ausgetauscht wurde, wie Verkauf oder Erstattung im Zusammenhang mit Frankreich
  • Jede Transaktion, die an eine französische Adresse versendet wird; oder
  • Jede Transaktion, die von einer französischen Adresse versendet wird; oder
  • Alle Transaktionen, wenn Sie in Frankreich ansässig sind und z. B. eine französische Geschäftsadresse haben.

Währungsumrechnung und -runden: Alle Werte werden auf die nächste ganze Zahl gerundet und an die französische Steuerbehörde in Euro ausgewiesen. Die Währung Ihrer lokalen Marketplace-Site wird in dieser Abrechnung ebenfalls anhand des Tageskurses aus der Wechseltabelle der Euro-Zentralbank ausgewiesen. Es gibt keine Mindesttransaktionsschwellenwerte für die an die französischen Steuerbehörden gemeldeten Informationen.

Was bedeutet "deklarierter Status" in meinem Abrechnungsbericht?

Amazon ist verpflichtet, einen Betriebsstatus für Ihr Konto zu deklarieren. Dies ist einer der folgenden:

  • Juristische Person: Sie haben eine EU-Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, SIREN/SIRET oder US-Arbeitgeber-Identifikationsnummer in Ihrem Verkäuferkonto angegeben; oder
  • Natürliche Person, die in professioneller Eigenschaft tätig ist: Sie haben keine Steueridentifikationsnummer oder Informationen, die bestätigen, dass Sie ein eingetragenes Unternehmen sind.

Wo finde ich diese Erklärung?

Amazon sendet die Erklärung spätestens am 28. Februar an die primäre E-Mail-Adresse in Ihrem Verkäuferkonto.

Muss ich im Zusammenhang mit dieser Erklärung etwas unternehmen?

Amazon ist verpflichtet, Ihnen diese Erklärung jährlich vorzulegen. Wenn Sie Ihren französischen Steuer- und Sozialversicherungspflichten bereits nachkommen, müssen Sie nichts weiter tun. Wenn Sie sich nicht sicher sind, empfehlen wir, dass Sie sich an Ihren Steuerberater wenden, um Ihre Pflichten zu analysieren und gegebenenfalls geeignete Maßnahmen zu ergreifen. Verkäufer bei Amazon müssen jederzeit sämtliche geltenden Gesetze und Verordnungen einhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf den Websites der französischen Steuerbehörden impots.gouv.fr und securite-sociale.fr.

Wie hat Amazon bestimmt, welche Aktivitäten gemeldet werden sollen?

Amazon verwendet die unten aufgeführten Informationen in Ihrem Verkäuferkonto, um zu bestimmen, welche Transaktionen gemäß dem französischen Gesetz zur Betrugsbekämpfung meldepflichtig sind:

  • Verkäuferadresse, z. B. Ort der Niederlassung, Rechtsabteilung oder Geschäftsadresse;
  • Standardversandort des Verkäufers;
  • Versandort oder Amazon-Logistikzentrum und Lieferadresse.

Es liegt in der Verantwortung des Verkäufers, die Informationen zum Verkäuferkonto auf dem neuesten Stand zu halten.

Was, wenn ich meinen Sitz nicht in Frankreich habe und auch nicht dort wohne?

Auch wenn Sie nicht in Frankreich ansässig sind, müssen Sie möglicherweise – in Abhängigkeit von Ihren persönlichen Umständen – französischen Steuer- und/oder Sozialversicherungspflichten nachkommen. Beispiele:

  • Umsatzsteuer: Der Verkauf von Waren an in Frankreich ansässige Kunden kann zu Umsatzsteuerpflichten führen.
  • Körperschaftssteuer: Während der Verkauf von Produkten an Kunden in Frankreich allein keine Körperschaftssteuerpflicht auslöst, könnten Sie dennoch betroffen sein, wenn Sie eine steuerpflichtige Anwesenheit in Frankreich haben.
  • Sozialversicherung: Französische Sozialversicherungsbeiträge betreffen Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Selbstständige in Frankreich.

Amazon verwendet die Informationen in Ihrem "Verkaufen bei Amazon"-Konto, um zu bestimmen, welche Transaktionen gemeldet werden sollen. Es liegt in der Verantwortung des Verkäufers sicherzustellen, dass seine Informationen im Verkäuferkonto aktuell und korrekt sind.

Sie sollten sich von Ihrem Steuerberater auch zu Ihrer jeweiligen Situation beraten lassen, um zu ermitteln, ob Sie steuer- und sozialversicherungsrechtliche Pflichten in Frankreich haben.

Wird mich die französische Steuerbehörde kontaktieren?

Im Rahmen des französischen Betrugsschutzgesetzes ist Amazon dazu verpflichtet, der französischen Steuerbehörde Ihren Namen, Ihre Adresse, E-Mail-Adresse und Ihre Steueridentifikationsnummer wie in Ihrem "Verkaufen bei Amazon"-Konto anzugeben. Sie finden die oben genannten Informationen, die Amazon gemeldet hat, in Ihrer Erklärung zu Aktivitäten im Zusammenhang mit Frankreich. Amazon ist verpflichtet, diese Informationen an die französischen Steuerbehörden weiterzugeben, das heißt jedoch nicht, dass sie Sie kontaktieren. Die französische Steuerbehörde kann sich jedoch nach eigenem Ermessen mit Ihnen in Verbindung setzen.

Amazon ist bestrebt, Verkäufern zu helfen, wir können Ihnen aber keine Auskunft über Ihre steuerliche Situation geben und wissen nicht, ob die französische Steuerbehörde Sie kontaktiert. Wenn Sie von der französischen Steuerbehörde kontaktiert werden, empfiehlt Amazon, sich mit Ihrem Steuerberater oder Rechtsberater in Verbindung zu setzen. Falls Sie keinen Steuer- oder Rechtsberater haben, haben wir als Ressource eine Liste externer Steuerberater erstellt. Weitere Informationen finden Sie auf der Hilfeseite zum Amazon Service Provider Network. Amazon empfiehlt keine Steuerberater oder deren Dienstleistungen.

Wo kann ich meine Verkaufsinformationen aktualisieren?

Um Ihre Kontoinformationen anzuzeigen, gehen Sie zu Einstellungen rechts oben in Seller Central und wählen Sie Informationen zum Verkäuferkonto aus.

Auf der Seite Informationen zum Verkäuferkonto können Sie auf Folgendes zugreifen:

  • Ihr Verkäuferprofil (angezeigter Verkäufername, Link zum Händlershop, E-Mail-Adresse, Telefonnummer usw.),
  • Zahlungsdaten (Zahlungsweise für Auszahlungen, Zahlungsweise für Einzüge, Zahlungseinstellung für Bestellung auf Rechnung),
  • Informationen zum Unternehmen (Geschäftsadresse, juristische Person, Händlertoken, Sprache für Feed-Verarbeitungsbericht, angezeigter Verkäufername),
  • Informationen zu Versand und Warenrücksendungen (Rücksendeadresse, Versandeinstellungen, Anbieter für internationale Rücksendungen, Voreinstellungen für Versandentgelt kaufen),
  • Steuerinformationen (Steuerinformationen, Umsatzsteuerinformationen) und andere Funktionen des Verkäuferprofils

Wie kann ich Amazon meine EU-Umsatzsteuer-Identifikationsnummer oder eine andere Steueridentifikationsnummer mitteilen?

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Amazon Ihre EU-Umsatzsteuer-Identifikationsnummer bereitzustellen:

  1. Melden Sie sich bei Seller Central an.
  2. Wählen Sie unter "Einstellungen" Informationen zum Verkäuferkonto aus.
  3. Klicken Sie im Abschnitt "Steuerinformationen" auf Angaben zur Umsatzsteuer.
  4. Wählen Sie aus der Liste der Länder Ihr Land aus
  5. Fügen Sie Ihre Umsatzsteuer-Identifikationsnummer hinzu.
  6. Klicken Sie auf Ich akzeptiere und stimme allen in der Vereinbarung zur Steuerregistrierung enthaltenen Bedingungen zu.
  7. Klicken Sie auf Speichern.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Amazon Ihre US-Arbeitgeber-Identifikationsnummer bereitzustellen:

  1. Melden Sie sich bei Seller Central an.
  2. Wählen Sie unter "Einstellungen" Informationen zum Verkäuferkonto aus.
  3. Klicken Sie unten auf der Seite auf Steuerinformationen.
  4. Klicken Sie auf Steuerinformationen aktualisieren.
  5. Beantworten Sie alle Fragen, damit Sie den Steuerfragebogen abgeben können. Denken Sie daran, Ihre elektronische Unterschrift bereitzustellen.

Kann mir Amazon bei meiner Steuererklärung helfen?

Wir helfen Verkäufern gerne, bieten jedoch keine Steuer- oder Rechtsberatung an. Wenn Sie Fragen dazu haben, wie sich das französische Gesetz zur Betrugsbekämpfung auf Sie auswirkt, wenden Sie sich bitte an einen Steuerberater. Wir haben zur Unterstützung unserer Verkäufer eine Liste externer Steuerberater erstellt. Weitere Informationen finden Sie auf der Hilfeseite zum Amazon Service Provider Network. Amazon empfiehlt keine Steuerberater oder deren Dienstleistungen.

Wie finde ich die zusammenfassenden Details der Beträge, die nach Frankreich gemeldet wurden?

Sie können den Amazon-Umsatzsteuer-Transaktionsbericht verwenden, um zusammenfassende Berichte für einen bestimmten Zeitraum und eine bestimmte Marketplace-Site zu erstellen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen jährlichen Amazon-Umsatzsteuer-Transaktionsbericht zu erstellen:

  1. Melden Sie sich bei Seller Central an.
  2. Klicken Sie unter "Berichte" auf Steuerdokumente.
  3. Klicken Sie auf Amazon-Umsatzsteuer-Transaktionsbericht anzeigen und dann auf den Tab Herunterladen. Sie müssen für jedes der vier Quartale während des Jahres einen Bericht erstellen.
    1. Wählen Sie im Feld Ereignismonat die Option Genaue Monate aus der Drop-down-Liste aus.
    2. Wählen Sie den Berichtszeitraum aus: Vom 1. Januar JJJJ bis zum 3. März JJJJ
    3. Klicken Sie auf CSV-Download anfordern.
    4. Wiederholen Sie die oben genannten Schritte für jedes Quartal des Jahres.
    5. Wählen Sie für jeden der vier vierteljährlichen Berichte in der Spalte Berichtsstatus die Option Herunterladen aus.
    6. Fassen Sie die vier CSV-Berichte zusammen.
Anmerkung: Hinweis: Es kann bis zu 1 Stunde dauern, bis Berichte erstellt sind. Wenn Ihr Bericht nicht in der Liste angezeigt wird, laden Sie die Seite neu oder sehen Sie später noch einmal nach.

So gleichen Sie die Amazon-Umsatzsteuer-Transaktionsberichte und Ihren Amazon-Kontoauszug in Bezug auf Frankreich ab:

  1. Berechnen Sie die Anzahl der Transaktionen, die an die französische Steuerbehörde gemeldet wurden. Zählen Sie die eindeutigen Posten in der Spalte TRANSACTION_EVENT_ID, wenn:
    1. Spalte TRANSACTION_TYPE = SALE (als positive Zahl zählen)
    2. Spalte TRANSACTION_TYPE = REFUND (als negative Zahl zählen)
    3. Spalte MARKETPLACE = amazon.it (Oder wählen Sie die spezifische Marketplace-Site, die Sie abgleichen möchten, fr = Frankreich, it = Italien, uk = Großbritannien, de = Deutschland und es = Spanien)
    4. SALE_ARRIVAL_COUNTRY = FR (Hinweis: Wenn die Adresse in Ihrem Kontoauszug mit Bezug auf Frankreich eine französische Adresse ist, wenden Sie nicht die Einschränkung SALE_ARRIVAL_COUNTRY an)
  2. Berechnen Sie den an die französische Steuerbehörde gemeldeten Umsatz. Fügen Sie den Betrag in der Spalte TOTAL_ACTIVITY_VALUE_AMT_VAT_INCL hinzu, wenn:
    1. Spalte TRANSACTION_TYPE = SALE
    2. Spalte MARKETPLACE = amazon.it (Oder wählen Sie die spezifische Marketplace-Site, die Sie abgleichen möchten, fr = Frankreich, it = Italien, uk = Großbritannien, de = Deutschland und es = Spanien)
    3. ALE_ARRIVAL_COUNTRY = FR (Hinweis: Wenn die Adresse in Ihrem Kontoauszug mit Bezug auf Frankreich eine französische Adresse ist, wenden Sie nicht die Einschränkung SALE_ARRIVAL_COUNTRY an). Darüber hinaus werden Sendungen von einer französischen Adresse im Bericht enthalten sein.
  3. Berechnen Sie Erstattungen, die an die französische Steuerbehörde gemeldet wurden. Fügen Sie die Beträge in der Spalte TOTAL_ACTIVITY_VALUE_AMT_VAT_INCL hinzu, wenn:
    1. Spalte TRANSACTION_TYPE = REFUND
    2. Spalte MARKETPLACE = amazon.it (Oder wählen Sie die spezifische Marketplace-Site, die Sie abgleichen möchten, fr = Frankreich, it = Italien, uk = Großbritannien, de = Deutschland und es = Spanien)
    3. SALE_ARRIVAL_COUNTRY = FR (Hinweis: Wenn die Adresse in Ihrem Kontoauszug mit Bezug auf Frankreich eine französische Adresse ist, wenden Sie nicht die Einschränkung SALE_ARRIVAL_COUNTRY an)
  4. Um den an die französische Steuerbehörde gemeldeten Nettoumsatz zu berechnen, ziehen Sie in den oben genannten Schritten den Erstattungsbetrag vom Verkaufsbetrag ab.
  5. Wiederholen Sie die oben genannten Schritte für jede gemeldete Marketplace-Site (fr, it, uk, de und es)
Anmerkung: Informieren Sie sich genauer über die Neuen Steuerpflichten in Frankreich ab 2020.

Wichtig: Die Informationen auf dieser Seite stellen keine rechtliche, steuerrechtliche oder andere professionelle Beratung dar und dürfenv nicht als solche verwendet werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an einen Fachexperten.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Ist diese Seite hilfreich?
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre Meinung mitzuteilen.
Wie können wir diese Hilfeseite verbessern? Hinweis: Dieses Formular öffnet keinen Fall mit dem Verkäuferservice. Bitte lassen Sie uns wissen, welche Änderungen Sie sich für den Inhalt dieser Seite wünschen.
1000
Was genau fanden Sie hilfreich?
1000
Vielen Dank nochmals für Ihre Hilfe!
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre Meinung mitzuteilen. Wenn Sie weitere Fragen haben, Contact Us.

Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2020, Amazon.com, Inc. or its affiliates