Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Deutschland

Über A-bis-Z-Garantieanträge

Die A-bis-Z-Garantie von Amazon schützt Kunden beim Kauf von Artikeln, die direkt von Ihnen verkauft und versendet werden. Unsere Garantie bezieht sich sowohl auf eine pünktliche Lieferung als auch auf den Zustand der verkauften Artikel. Wenn Kunden in Bezug auf einen der beiden Punkte unzufrieden sind und zusammen mit Ihnen keine Lösung finden, können sie einen Antrag bei uns stellen.

Weitere Informationen finden Sie in den Richtlinien zur Berechtigung von Anträgen auf der Hilfeseite für Kunden zur A-bis-Z-Garantie.

Anmerkung: Kunden müssen sich immer erst an Sie wenden, bevor sie einen Antrag stellen. Dies können sie entweder über das Käufer-Verkäufer-Postfach oder über einen Rücksendeantrag tun. Wenn Kunden nach 48 Stunden nicht zufrieden sind, können sie einen Antrag stellen. Dies können sie entweder selbst tun oder sich an den Amazon-Kundenservice wenden.

Wenn wir feststellen, dass wir weitere Informationen benötigen, bevor wir eine Entscheidung über den Antrag treffen können, werden wir Sie per E-Mail kontaktieren und Sie müssen innerhalb von 3 Kalendertagen antworten. Wie Sie auf Benachrichtigungen zu Garantieanträge und Rückerstattungen reagieren können, erfahren Sie auf der Hilfeseite Zu einem A-bis-Z-Garantieantrag Stellung nehmen.

Wenn dem Antrag eines Kunden stattgegeben wird und der Betrag von Ihrem Konto abgebucht wird, haben Sie 30 Kalendertage Zeit, Widerspruch einzulegen, wenn Sie nicht mit unserer Entscheidung einverstanden sind und neue Informationen für unsere Prüfung haben. Informationen dazu, wie Sie Widerspruch gegen Anträge einlegen können, finden Sie auf der Hilfeseite Widerspruch gegen einen A-bis-Z-Garantieantrag einlegen.

Sie können Anträge über die Seite A-bis-Z-Garantieanträge verwalten bearbeiten. Wir empfehlen Ihnen, Ihre E-Mails regelmäßig zu prüfen, damit Sie erfahren, wenn Sie auf einen Antrag reagieren müssen, denn Garantieanträge sind Bestandteil der Berechnung Ihrer Rate an Bestellmängeln.

So vermeiden Sie Anträge

Wenn Sie Anträge vermeiden möchten, empfehlen wir Ihnen, die folgenden Tipps zu befolgen:

  1. Versand
    • Alle Sendungen sollten verfolgt werden können. Verfolgte Sendungen ermöglichen ein positives Einkaufserlebnis, da Kunden den Status ihrer Sendung sehen können, ohne Sie kontaktieren zu müssen. Wenn Sie keine Sendungsverfolgung bereitstellen, hat dies Auswirkungen auf Ihre Rate gültiger Sendungsverfolgungsnummern und die Chancen sind geringer, dass der Antrag abgelehnt wird.
    • Nutzen Sie die Unterschriftsbestätigung für wertvolle Sendungen. Bei wertvollen Sendungen kann sich die Nutzung einer Unterschriftsbestätigung mit Nachverfolgung lohnen, damit Kunden sich geschützt fühlen. Sie bestimmen den Grenzwert für wertvolle Sendungen.
    • Bestätigen Sie Sendungen rechtzeitig. Es ist wichtig, dass Sie den Versand Ihrer Bestellungen bis zum voraussichtlichen Versanddatum bestätigen, sodass Kunden den Status ihrer Bestellung nachvollziehen können, ohne Sie kontaktieren zu müssen. Wenn Sie nicht rechtzeitig liefern, wirkt sich dies auf Ihre Rate verspäteter Lieferungen aus und die Chancen sind geringer, dass der Antrag abgelehnt wird.
  2. Produkte
    • Beschreiben Sie Ihre Produkte genau und fügen Sie aussagekräftige Bilder hinzu. Dies beugt Missverständnissen in Bezug auf die Erwartungen der Käufer vor. Ihre Produkte müssen der richtigen ASIN entsprechen und Sie müssen den korrekten Zustand angeben. Weitere Informationen finden Sie im Leitfaden für Zustandsangaben.
    • Wenn ein Produkt nicht auf Lager ist, stornieren Sie die entsprechende Bestellung umgehend. Informieren Sie die Kunden per E-Mail darüber, warum ihre Bestellungen storniert wurden, damit diese nicht weiter auf ihre Artikel warten.
  3. Kundenservice
    • Antworten Sie Kunden innerhalb von 24 Stunden. Wenn sich Kunden an Sie wenden, antworten Sie umgehend, um ein gutes Einkaufserlebnis sicherzustellen. Wenn ein Kunde eine Rücksendung anfordert, bitten Sie diesen, einen Rücksendeantrag zu stellen. Wenn Sie nicht innerhalb von 24 Stunden antworten, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass ein Garantieantrag gestellt wird.
    • Veranlassen Sie proaktiv Erstattungen. Wenn sich Kunden bezüglich einer Erstattung an Sie wenden, veranlassen Sie diese schnell, damit kein Garantieantrag gestellt wird.
  4. Warenrücksendungen
    • Antworten Sie innerhalb von 48 Stunden auf Rücksendeanträge aus dem Online-Rücksendezentrum. Andernfalls kann dies zu einem A-bis-Z-Garantieantrag führen und Ihr Konto wird sofort belastet.

Anmerkung: Bei Amazon Pay-Transaktionen gilt eine andere Richtlinie für A-bis-Z-Garantieanträge.

Sie finden die A-bis-Z-Garantie für Verkäufer auf Amazon auf der Amazon Pay-Website.

Anmerkung: Die A-Z Garantie-Richtlinie gilt für alle Kunden, einschließlich Amazon Business Kunden.
Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Ist diese Seite hilfreich?
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre Meinung mitzuteilen.
Wie können wir diese Hilfeseite verbessern? Hinweis: Dieses Formular öffnet keinen Fall mit dem Verkäuferservice. Bitte lassen Sie uns wissen, welche Änderungen Sie sich für den Inhalt dieser Seite wünschen.
1000
Was genau fanden Sie hilfreich?
1000
Vielen Dank nochmals für Ihre Hilfe!
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre Meinung mitzuteilen. Wenn Sie weitere Fragen haben, Contact Us.

Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2019, Amazon.com, Inc. or its affiliates