Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Deutschland

Amazon-Richtlinien zu Referenzpreisen

Unverbindliche Preisempfehlung

In vielen Produktkategorien haben Sie die Möglichkeit, eine unverbindliche Preisempfehlung (UVP) anzugeben. Dabei handelt es sich um die unverbindliche Preisempfehlung eines Produkts, die vom Hersteller festgelegt wird. Durch Angabe einer UVP kann der Kunde ihr Angebot besser vergleichen. Die UVP kann an verschiedenen Stellen angezeigt werden, beispielsweise auf den Produktdetailseiten und in den Suchergebnissen für Ihre Produkte. So können Kunden die Ersparnis erkennen.

  • Ihre UVP muss dem Preis entsprechen, den Sie oder andere Einzelhändler oder Verkäufer mit Ausnahme kurzfristiger Rabatte für das betreffende Produkt angesetzt haben.
  • Sie sind außerdem dafür verantwortlich, Ihre angegebene UVP stets auf dem neuesten Stand zu halten.

Wenn Sie keine UVP angeben können, die diese Kriterien erfüllt, lassen Sie beim Hinzufügen eines neuen Produkts das betreffende Feld leer. Wenn Amazon die von Ihnen bereitgestellte UVP nicht verifizieren kann, wird sie möglicherweise nicht verwendet.

Wenn wir der Meinung sind, dass eine UVP oder Ersparnis für Kunden irreführend ist, behalten wir uns das Recht vor, zum Schutz der Kunden die UVP jederzeit auszublenden.

Statt

Ein früherer Verkaufspreis ("Statt") kann an verschiedenen Stellen angezeigt werden, beispielsweise auf den Produktdetailseiten und in den Suchergebnissen für Ihre Produkte. So können Kunden die Ersparnis erkennen. Der frühere Verkaufspreis wird anhand der historischen Preise berechnet, die Kunden für das Produkt bei Amazon gezahlt haben. Angebotspreise werden hierbei nicht berücksichtigt.

Zuletzt niedrigster Preis

Zur Bekanntgabe von Preisermäßigungen, wie z.B. für zeitlich begrenzte Angebote, zeigen wir Ihnen den zuletzt niedrigsten Preis des Produkts im Amazon Store in den letzten 30 Tagen vor Anwendung der Preisermäßigung an. Der zuletzt niedrigste Preis kann an verschiedenen Stellen angezeigt werden, beispielsweise auf den Produktdetailseiten, der Angebotsseite und in den Suchergebnissen für Ihre Produkte. So können Kunden die Ersparnis erkennen.

Dauer der Rabatte

Bei Ihren Rabattaktionen müssen Sie die gesetzliche Mindest- und Höchstdauer beachten. Für einige unserer europäischen Stores gilt eine Höchstdauer von 30 Kalendertagen. Für ein optimales Einkaufserlebnis sollten Sie zwischen verschiedenen Rabattaktionen ein gewisses Zeitfenster lassen.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2022, Amazon.com, Inc. or its affiliates