Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Deutschland

Steuerrechtliche Vorschriften und gesetzliche Anforderungen in Frankreich

Anmerkung: Die Informationen auf dieser Seite stellen keine rechtliche, steuerrechtliche oder andere professionelle Beratung dar und dürfen nicht als solche verwendet werden. Wenden Sie sich an Ihren Berater, um Ihre rechtlichen Pflichten in Frankreich bezüglich Steuern und Sozialversicherung zu verstehen.
Anmerkung: Erfahren Sie mehr über die neuen Steuerpflichten in Frankreich 2020.

Ab 2017 ist Amazon dazu verpflichtet, die folgenden Informationen für Verkäufer bereitzustellen, die in Frankreich wohnhaft sind oder die Transaktionen in Frankreich oder mit Kunden in Frankreich durchgeführt haben.

  • Eine französische Offenlegungsmeldung zu Steuer und Sozialversicherung mit Links zu den Websites der französischen Steuer- und Sozialversicherungsbehörden.
  • Eine jährliche Erklärung über die Aktivitäten des Verkäufers im Rahmen von "Verkaufen bei Amazon" im vorangegangenen Jahr.

Die Offenlegungsmeldung und die jährliche Erklärung dienen ausschließlich Informationszwecken. Falls Sie von Frankreich aus tätig sind oder Transaktionen mit Kunden in Frankreich ausführen, können für Ihre Aktivität im Rahmen von "Verkaufen bei Amazon" Steuern und Sozialversicherungsbeiträge in Frankreich anfallen. Weitere Informationen finden Sie unter Impots.gouv.fr und Securite-sociale.fr. Ob Sie in Frankreich steuer- oder sozialversicherungsrechtliche Pflichten haben, hängt unter anderem davon ab, wie Sie Ihre französischen Geschäftsvorgänge organisiert haben, wie viel Umsatz Sie gemacht haben und ob Sie Personal in Frankreich beschäftigen.

Gesetzliche Offenlegungsmeldung

Warum zeigt Amazon auf meiner Seite mit den Bestelldetails Links zu französischen Steuerbehörden an?

Amazon ist gesetzlich dazu verpflichtet, Sie auf Ihre möglichen steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Pflichten (z. B. Umsatzsteuer und/oder Körperschaftssteuer) in Frankreich hinzuweisen. Wir müssen diese Links anzeigen, wenn Ihr Unternehmen einen Sitz in Frankreich hat oder wenn Sie Produkte an Kunden in Frankreich verkaufen.

Welche Informationen bieten diese Links?

Diese Links werden vom französischen Wirtschafts- und Finanzministerium veröffentlicht und sind ausschließlich auf Französisch verfügbar. Sie enthalten Details dazu, wie die französischen Behörden Steuer- und Sozialversicherungspflichten interpretieren, die im Zusammenhang mit bestimmten Transaktionen wie dem Verkauf von Waren und Dienstleistungen über das Internet stehen. Die Informationen, die derzeit auf den zugehörigen Websites dargestellt werden, legen den Fokus auf die Situation von Unternehmen, die von Frankreich aus operieren. Jedoch können auch nicht in Frankreich ansässige Unternehmen Gegenstand von Steuern in Frankreich sein, z. B. bezüglich der französischen Umsatzsteuerpflicht.

Impots.gouv.fr ist die offizielle Website der französischen Steuerverwaltung (Direction générale des finances publiques, DGFiP). Diese stellt Informationen zu bestimmten möglichen französischen Steuerpflichten bereit.

Securite-sociale.fr ist die offizielle Website des französischen Sozialversicherungssystems (Sécurité sociale). Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu bestimmten möglichen französischen Sozialversicherungspflichten.

Was, wenn ich meinen Sitz nicht in Frankreich habe und auch nicht dort wohne?

Selbst wenn Sie nicht in Frankreich ansässig sind, sind Sie möglicherweise dort steuerpflichtig, abhängig von Ihren persönlichen Umständen. Beispiel:

  • Umsatzsteuer: Der Verkauf von Waren an in Frankreich ansässige Kunden kann zu Umsatzsteuerpflichten führen. Weitere Informationen erhalten Sie unter Steuerrechtliche Vorschriften und gesetzliche Anforderungen in Europa oder von Ihrem Steuerberater.
  • Körperschaftssteuer: Während der Verkauf von Produkten an Kunden in Frankreich allein keine Körperschaftssteuerpflicht auslöst, könnten Sie dennoch betroffen sein, wenn Sie eine steuerpflichtige Anwesenheit in Frankreich haben. Weitere Informationen erhalten Sie über die Websites der französischen Steuerbehörden oder von Ihrem Steuerberater.
  • Sozialversicherung: Französische Sozialversicherungsbeiträge betreffen Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Selbstständige in Frankreich. Weitere Informationen erhalten Sie über die Websites der französischen Steuerbehörden oder von Ihrem Steuerberater.

Weitere Informationen finden Sie unter Impots.gouv.fr und Securite-sociale.fr. Sie sollten sich von Ihrem Steuerberater auch zu Ihrer bestimmten Situation beraten lassen, um zu ermitteln, ob Sie steuer- und sozialversicherungsrechtliche Pflichten in Frankreich haben.

Wie wirkt sich dies auf mein "Verkaufen bei Amazon"-Konto aus?

Diese Änderungen der Verordnung haben keine Auswirkung auf Ihr "Verkaufen bei Amazon"-Konto.

Muss ich infolge dieser Benachrichtigung irgendwie handeln?

Wenn Sie Ihren französischen Steuer- und Sozialversicherungspflichten bereits nachkommen, müssen Sie nichts weiter tun. Wenn Sie sich nicht sicher sind, empfehlen wir, dass Sie sich an Ihren Steuerberater wenden, um Ihre Pflichten zu analysieren und gegebenenfalls geeignete Maßnahmen zu ergreifen. Verkäufer bei Amazon müssen jederzeit sämtliche geltenden Gesetze und Verordnungen einhalten.

Jährliche Erklärung bezüglich der Aktivitäten im Zusammenhang mit Frankreich

Warum sendet Amazon mir eine Erklärung zu Aktivitäten im Zusammenhang mit Frankreich?

Ab 2017 ist Amazon gesetzlich dazu verpflichtet, Ihnen eine jährliche Erklärung Ihrer Transaktionen im Zusammenhang mit Frankreich über Ihr "Verkaufen bei Amazon"-Konto bereitzustellen. Sie erhalten diese Erklärung jedes Jahr bis zum 31. Januar für das vorausgehende Jahr (die in 2017 zu sendende Erklärung bis zum 31. März). Hinweis: In der Erklärung von 2017, die die Aktivitäten von 2016 abdeckt, ist Amazon verpflichtet, Details zu den Transaktionen zwischen dem 1. Juli 2016 und dem 31. Dezember 2016 bereitzustellen.

Welche Informationen sind in dieser Erklärung enthalten?

Die Erklärung enthält Details in Bezug auf Transaktionen, bei denen Ihre Unternehmensadresse oder das Ziel der verkauften Waren in Frankreich liegt. Die Erklärung enthält zudem in Ihrem Verkäuferkonto verfügbare Informationen, z. B. Ihre Umsatzsteuer-Identifikationsnummer.

Feldname Definition
Marketplace-Site

Amazon-Website, auf der die Transaktion aufgetreten ist.

Transaktion

Alle Ereignisse, bei denen Geld ausgetauscht wurde, wie Verkauf, Rücksendung oder Erstattung.

Netto-Umsatz

Umsatz (einschließlich Geschenkverpackungen, Versandkosten und Werbeaktionen) abzüglich Erstattungen und Rücksendungen.

Währungscode

Dreistelliger Code, der der auf jeder Marketplace-Site verwendeten Währung zugeordnet ist.

Was mache ich mit dieser Erklärung?

Diese Erklärung soll Verkäufern eine Übersicht Ihrer Verkaufsaktivitäten in Frankreich oder mit Kunden in Frankreich im vorangegangenen Jahr bieten. Diese Erklärung dient Informationszwecken und hilft Ihnen möglicherweise dabei, Ihre in Frankreich oder mit Kunden in Frankreich durchgeführten Transaktionen über "Verkaufen bei Amazon" zu ermitteln, wenn Sie sich Gedanken über Ihre allgemeine Steuersituation und Ihre (ggf.) potenziellen Steuerpflichten in Frankreich machen. Um Ihre Steuer- und Sozialversicherungspflichten zu verstehen, wenden Sie sich an Ihren Steuerberater.

Was, wenn ich meinen Sitz nicht in Frankreich habe und auch nicht dort wohne?

Selbst wenn Sie nicht in Frankreich ansässig sind, sind Sie möglicherweise dort steuerpflichtig, abhängig von Ihren persönlichen Umständen. Beispiel:

  • Umsatzsteuer: Der Verkauf von Waren an in Frankreich ansässige Kunden kann zu Umsatzsteuerpflichten führen. Weitere Informationen erhalten Sie unter Steuerrechtliche Vorschriften und gesetzliche Anforderungen in Europa oder von Ihrem Steuerberater.
  • Körperschaftssteuer: Während der Verkauf von Produkten an Kunden in Frankreich allein keine Körperschaftssteuerpflicht auslöst, könnten Sie dennoch betroffen sein, wenn Sie eine steuerpflichtige Anwesenheit in Frankreich haben.
  • Sozialversicherung: Französische Sozialversicherungsbeiträge betreffen Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Selbstständige in Frankreich.

Weitere Informationen finden Sie auf den Websites der französischen Steuerbehörden Impots.gouv.fr und Securite-sociale.fr. Sie sollten sich von Ihrem Steuerberater auch zu Ihrer bestimmten Situation beraten lassen, um zu ermitteln, ob Sie steuer- und sozialversicherungsrechtliche Pflichten in Frankreich haben.

Muss ich infolge dieser Erklärung irgendwie handeln?

Wenn Sie Ihren französischen Steuer- und Sozialversicherungspflichten bereits nachkommen, müssen Sie nichts weiter tun. Wenn Sie sich nicht sicher sind, empfehlen wir, dass Sie sich an Ihren Steuerberater wenden, um Ihre Pflichten zu analysieren und gegebenenfalls geeignete Maßnahmen zu ergreifen. Wie im Business Solutions Vertrag angegeben, müssen Verkäufer bei Amazon sämtliche geltenden Gesetze und Verordnungen einhalten.

Erhalte ich ähnliche Erklärungen für andere EU-Länder?

Amazon ist derzeit nicht dazu verpflichtet, solche Erklärungen für andere europäische Länder bereitzustellen. Details zu Ihren Verkaufsaktivitäten in Europa erhalten Sie über die Berichte nach Zeitraum und den Bericht über Amazon Mehrwertsteuer-Transaktionen in Seller Central.

Wo kann ich Transaktionen im Zusammenhang mit meinem "Verkaufen bei Amazon"-Konto einsehen?

Details zu Ihren Verkaufsaktivitäten in Europa erhalten Sie über die Berichte nach Zeitraum und den Bericht über Amazon Mehrwertsteuer-Transaktionen in Seller Central.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen Zeitraumbericht zu erstellen:

  1. Wählen Sie unter Berichte den Menüpunkt Zahlungen aus.
  2. Wählen Sie Berichte nach Zeitraum aus.
  3. Klicken Sie auf Aufstellung generieren.
  4. Im Pop-up-Fenster Berichte nach Zeitraum erstellen:
    1. Wählen Sie als Berichtstyp Transaktion aus.
    2. Wählen Sie den Berichtszeitraum: Monat oder Benutzerdefiniert und dann die angegebenen Datumsinformationen
    3. Klicken Sie auf Erstellen.
  5. Überprüfen Sie Ihren Bericht in der Liste auf der Seite Berichte nach Zeitraum.

Anmerkung: Diese Berichte sind für alle Jahre ab 2012 verfügbar. Es kann bis zu 1 Stunde dauern, bis der Bericht generiert wird. Wenn Ihr Bericht nicht in der Liste angezeigt wird, sehen Sie später wieder nach.

Um einen Bericht über Amazon Mehrwertsteuer-Transaktionen zu erstellen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie unter Berichte Versand aus.
  2. Wählen Sie im Abschnitt "Steuer" Bericht über Amazon Mehrwertsteuer-Transaktionen aus.
  3. Wählen Sie einen Ereignismonat aus.
  4. Klicken Sie auf Datei anfordern

Anmerkung: Diese Berichte sind für alle Monate ab August 2016 verfügbar. Es kann bis zu 1 Stunde dauern, bis der Bericht generiert wird. Wenn Ihr Bericht nicht in der Liste angezeigt wird, sehen Sie später wieder nach.

Kann mir Amazon bei meiner Steuererklärung helfen?

Wir setzen uns dafür ein, Verkäufern zu helfen, die Anforderungen der Steuerrichtlinien zu verstehen, doch wir geben keine Steuerberatung.


Steuerrechtliche Vorschriften und gesetzliche Anforderungen in Frankreich


Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Ist diese Seite hilfreich?
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre Meinung mitzuteilen.
Wie können wir diese Hilfeseite verbessern? Hinweis: Dieses Formular öffnet keinen Fall mit dem Verkäuferservice. Bitte lassen Sie uns wissen, welche Änderungen Sie sich für den Inhalt dieser Seite wünschen.
1000
Was genau fanden Sie hilfreich?
1000
Vielen Dank nochmals für Ihre Hilfe!
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre Meinung mitzuteilen. Wenn Sie weitere Fragen haben, Contact Us.

Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2020, Amazon.com, Inc. or its affiliates