Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Deutschland

Umsatzsteuern zahlen

Zahlungsverfahren

Nachdem Ihre Umsatzsteuervoranmeldungen von Ihrem Tax Agent erstellt wurden, können Sie den fälligen Umsatzsteuerbetrag und die Zahlungsfrist für das jeweilige Land im Portal der Umsatzsteuer-Services bei Amazon einsehen. Bitte stellen Sie Folgendes sicher:

  1. Für alle Umsatzsteuerzahlungen an Behörden müssen Sie in der Überweisung die korrekte Referenznummer, die von Ihrem Tax Agent in den Zahlungsanweisungen auf dem Portal der Umsatzsteuer-Services bei Amazon bereitgestellt wurde, angeben.
  2. Ihre Umsatzsteuerzahlung geht vor Ablauf der Frist bei den Steuerbehörden ein.

Zahlungsfristen

Die Zahlung Ihrer Umsatzsteuer sollte spätestens bis zum Stichtag für die Einreichung der Umsatzsteuererklärung bei der jeweiligen Steuerbehörde eingehen. Die folgende Tabelle enthält für jedes Land die Fristen für die Umsatzsteuererklärung. Bitte beachten Sie, dass sich diese Fristen jeden Monat ändern können. Sie sollten zum Zahlen Ihrer Umsatzsteuer stets den Zahlungstermin und die Zahlungsanweisungen verwenden, die von Ihrem Tax Agent im Portal der Umsatzsteuer-Services bei Amazon angeben wurden.

Land Frist für die Umsatzsteuererklärung
Tschechische Republik Am 25. des Monats nach Ende des Zeitraums für die Umsatzsteuererklärung
Frankreich Am 19. des Monats nach Ende des Zeitraums für die Umsatzsteuererklärung
Deutschland Am 10. des Monats nach Ende des Zeitraums für die Umsatzsteuererklärung
Italien Am 14. des Monats nach Ende des Zeitraums für die Umsatzsteuererklärung
Polen Am 25. des Monats nach Ende des Zeitraums für die Umsatzsteuererklärung
Spanien Am 23. des Monats nach Ende des Zeitraums für die Umsatzsteuererklärung
Großbritannien Am 31. des Monats nach Ende des Zeitraums für die Umsatzsteuererklärung

Zahlung der Umsatzsteuer an Großbritannien, Italien, Deutschland, Polen und die Tschechische Republik

Überweisen Sie die Umsatzsteuer auf das Bankkonto der Steuerbehörde des jeweiligen Landes. Klicken Sie zum Anzeigen Ihrer Bankkontodetails auf Zahlungsanweisungen anzeigen.

Umsatzsteuerzahlung in Frankreich

Für Frankreich sollten Umsatzsteuerzahlungen per Bankeinzug erfolgen. Sobald Ihr Bankeinzug von Ihrem Tax Agent eingerichtet wurde, werden Ihre Umsatzsteuerzahlungen jeden Monat automatisch von der französischen Steuerbehörde von Ihrem Konto abgebucht.

Sobald Sie sich für die Einreichung der Umsatzsteuervoranmeldung über die Umsatzsteuer-Services bei Amazon anmelden, prüfen Sie wie folgt, ob Ihr Bankeinzug für Frankreich eingerichtet wurde:

  1. Gehen Sie in der oberen Menüleiste in Seller Central zu Berichte und wählen Sie Umsatzsteuer melden aus.
  2. Gehen Sie zur Seite Umsatzsteuervoranmeldungen und Zahlungsdetails anzeigen.
  3. Falls Frankreich in der Liste der Länder, in denen Ihre Umsatzsteuervoranmeldungen vorliegen, nicht angezeigt wird, kann dies folgende Ursachen haben:
    1. Sie haben Frankreich nicht als Land ausgewählt, für das Sie die Umsatzsteuervoranmeldung über die Umsatzsteuer-Services bei Amazon abgeben möchten.
    2. Ihre französische Umsatzsteuer-Identifikationsnummer wurde noch nicht vergeben. In diesem Fall wird sich Ihr Tax Agent nach der Ausstellung Ihrer Umsatzsteuer-Identifikationsnummer an Sie wenden und Sie über Einzelheiten zum Bankeinzug informieren.
    3. Ihre französische Umsatzsteuer-Identifikationsnummer wurde vergeben, es dauert jedoch einige Zeit, bis Ihr Konto entsprechend eingerichtet wird.
  4. Wenn Frankreich in der Liste der Länder angezeigt wird, klicken Sie oben auf der Seite auf Zahlungsanweisungen anzeigen. In der Liste der Zahlungsanweisungen für die einzelnen Länder suchen Sie nach Frankreich.
  5. Wenn die Option BANKEINZUG in der Spalte Referenz für Umsatzsteuer-Zahlungen verfügbar ist, bedeutet dies, dass Ihr Tax Agent den ersten Teil der Bankeinzug-Einrichtung abgeschlossen hat. Für den zweiten Teil der Einrichtung senden wir Ihnen das Dokument mit dem Titel "MANDAT DE PRELEVEMENT SEPA INTERENTREPRISES". Sie müssen es unterzeichnen, an Ihre Bank weiterleiten und sicherstellen, dass Ihre Bank die Informationen vor dem Fälligkeitsdatum der französischen Umsatzsteuer validiert, damit Ihr Bankeinzug-Einrichtung abgeschlossen werden kann. Anschließend werden die französischen Umsatzsteuerzahlungen vor dem Stichtag direkt von Ihrem Bankkonto abgebucht.
  6. Wenn die Option BANKEINZUG in der Spalte Referenz für Umsatzsteuer-Zahlungen nicht angezeigt wird, Sie diesen jedoch einrichten möchten, wenden Sie sich bitte an unseren Verkäuferservice.
Anmerkung: Falls Ihre Bank keinen Bankeinzug unterstützt, wenden Sie sich bitte an den Verkäuferservice, damit Sie regelmäßige Überweisungsfunktionen nutzen können, mit denen Sie Zahlungen auf das französische Konto der Steuerbehörde tätigen können.

Umsatzsteuerzahlung in Spanien

Für Spanien müssen Umsatzsteuerzahlungen von einem lokalen spanischen Bankkonto erfolgen. Für Umsatzsteuerzahlungen an die spanischen Behörden können Sie standardmäßig das spanische Bankkonto Ihres Tax Agent verwenden.

Sie müssen also selbst kein Konto einrichten. Befolgen Sie zum Überweisen der Zahlungen auf das Konto des spanischen Tax Agent einfach die Anweisungen auf dem Portal für Umsatzsteuer-Services bei Amazon. Der Tax Agent überweist dann seinerseits die fälligen Zahlungen an die Steuerbehörden.

Was kann ich tun, wenn ich für diesen Zeitraum Rückzahlungen zu erwarten habe ?

Wenn in einer Umsatzsteuererklärung für einen Umsatzsteuer-Service bei Amazon für ein von Ihnen abonniertes Land Ihre Eingangs-Umsatzsteuer größer ist als die Ausgangs-Umsatzsteuer, haben Sie Rückzahlungen zu erwarten. Wenn Sie Rückzahlungen zu erwarten haben, wird der Betrag für die Umsatzsteuerverbindlichkeiten in Seller Central als negative Zahl (d. h. -100 EUR) angezeigt. Einige Länder erlauben es Ihnen, den Rückzahlungsbetrag als Gutschrift für Ihre zukünftigen Umsatzsteuerzahlungen zu verwenden, während andere Länder Ihnen automatisch eine Erstattung des Rückzahlungsbetrags gewähren.

Bußgelder bei verspäteten Umsatzsteuerzahlungen

Die folgende Tabelle enthält Details zu den üblichen allgemeinen Strafzahlungen, die von den Steuerbehörden für verspätete Umsatzsteuerzahlungen erhoben werden. Die Verhängung von Bußgeldern im Falle von Verstößen kann eine komplexe und subjektive Rechtsangelegenheit sein. Unter bestimmten Umständen können höhere Strafen gelten.

Anmerkung: Die folgenden Details sollten nur als allgemeine Richtlinie betrachtet werden. Die Steuerbehörden legen die zu verhängenden Strafen von Fall zu Fall fest. Die Informationen auf dieser Seite stellen keine rechtliche, steuerrechtliche oder andere professionelle Beratung dar und dürfen nicht als solche verwendet werden.

Land Gründe Beträge
UK Verspätete Zahlung der Umsatzsteuer Die Strafen liegen in der Regel zwischen 0 % und 15 % des fälligen Umsatzsteuerbetrags.
Deutschland Verspätete Zahlung der Umsatzsteuer In der Regel 1 % der nicht bezahlten Umsatzsteuer pro Monat, in dem die Zahlung aussteht.
Frankreich Verspätete Zahlung der Umsatzsteuer Die Strafen liegen in der Regel zwischen 0 % und 40 % des fälligen Umsatzsteuerbetrags.
Spanien Verspätete Zahlung der Umsatzsteuer Die Strafen liegen in der Regel zwischen 5 % und 25 % des fälligen Umsatzsteuerbetrags.
Polen Verspätete Zahlung der Umsatzsteuer Zinsen auf fällige Zahlungen
Tschechische Republik Verspätete Zahlung der Umsatzsteuer Zinsen auf fällige Zahlungen
Italien Verspätete Zahlung der Umsatzsteuer Bußgelder liegen in der Regel zwischen 0 % und 30 %.
Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2021, Amazon.com, Inc. or its affiliates