Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Deutschland

Echtheit und Qualität von Produkten bei Amazon

Echtheit und Qualität von Produkten sicherstellen

Kunden vertrauen darauf, dass sie ohne Bedenken bei Amazon einkaufen können. Als Verkäufer müssen Sie mit den Amazon-Richtlinien zur Echtheit und Qualität von Produkten vertraut sein.

Das Durchsehen und Einhalten der untenstehenden Richtlinien wird Ihnen dabei helfen, Ihr Konto in gutem Zustand zu halten. Weitere Informationen finden Sie hier:

Verstöße

Amazon geht gegen Verkäufer vor, die gegen unsere Verkaufsrichtlinien verstoßen. Verstöße im Bereich der Produktechtheit werden als Verstöße gegen das geistige Eigentum eingestuft. Probleme mit der Produktqualität im Allgemeinen, dazu gehören auch Produkte, die nicht mit den Produktbeschreibungen übereinstimmen, können als Verstoß gegen den Produktzustand eingestuft werden.

  • Verletzung geistigen Eigentums:

    Amazon respektiert das geistige Eigentumsrecht von Dritten. Als Verkäufer sind Sie dafür verantwortlich, dass die Produkte, die Sie bei Amazon verkaufen, allen geltenden Gesetzen und Verordnungen entsprechen, verkauft bzw. wiederverkauft werden dürfen und nicht geistige Eigentumsrechte wie Urheberrechte, Patente, Markenrechte und Öffentlichkeitsrechte verletzen. Weitere Informationen finden Sie unter der Amazon-Richtlinie zum geistigen Eigentum.

  • Verstöße gegen den Produktzustand:

    Das Produkt, das Sie anbieten und versenden, muss der Beschreibung, den Bildern sowie allen anderen Informationen auf der Produktdetailseite entsprechen. Die Artikel müssen ohne Beschädigungen oder Mängel an den Käufer entsprechend der Zustandsbeschreibung auf der Produktdetailseite geliefert werden.

    Produkte mit Mindesthaltbarkeitsdatum müssen mit einem nach geltendem Recht vorgeschriebenen Mindesthaltbarkeitsdatum versehen sein und der Käufer muss einen Artikel rechtzeitig erhalten, um das Produkt vor dem Mindesthaltbarkeitsdatum vollständig aufzubrauchen.

    Beispiele für Verstöße gegen den Produktzustand sind u.a.:

    • Versand eines Produkts, das im Zustand "Neu" angeboten wird, aber gebraucht, geöffnet oder mit geringfügigen Beschädigungen oder Mängeln ankommt. Bei Produkten im Zustand "Neu" wird erwartet, dass sie in völlig neuem, ungeöffnetem Zustand ankommen und keine Schäden oder Gebrauchsspuren aufweisen. Kunden können einen Artikel als gebraucht bewerten, wenn das Produkt geöffnet wurde, die Daten vorheriger Benutzer enthält oder andere Gebrauchsspuren aufweist (z. B. Kratzer oder Schrammen). Weitere Informationen zur Auswahl des richtigen Zustands für Ihr Produkt finden Sie im Leitfaden für Zustandsangaben.
    • Versand eines Produkts, das nicht der Beschreibung auf der Produktdetailseite entspricht. Dies beinhaltet Unterschiede in Farbe, Muster, Textur, Größe und Stückzahl oder der Versand des falschen Artikels. Die Sprache, die Länderversion, das Modell oder die Ausgabe des Produkts müssen der Beschreibung auf der Seite entsprechen.
    • Versand eines Produkts, das beschädigt, defekt, falsch klassifiziert oder falsch dargestellt ist oder bei dem Teile fehlen. Dies schließt Produkte ein, die nicht wie auf der Produktdetailseite angegeben funktionieren oder nicht den berechtigten Erwartungen in Bezug auf die Funktionsweise des Produkts entsprechen.
    • Versand eines Produkts, dessen Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten ist oder das bis zum Zeitpunkt des Eingangs beim Kunden sein Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten haben wird. Dies gilt auch für den Versand von Produkten, bei denen die Kunden vor Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums nicht genug Zeit haben, sie aufzubrauchen.

    Überprüfen und aktualisieren Sie Ihre Angebote, um sicherzustellen, dass Ihre Produkte richtig beschrieben sind.

    Weitere Informationen zu verbotenen Handlungen und Verkaufsaktivitäten.

Durchsetzung

Je nach Schwere eines Richtlinienverstoßes kann Amazon die folgenden Maßnahmen ergreifen:

  • Entfernen Ihrer Angebote
  • Einschränkung, vorübergehender oder dauerhafter Entzug Ihrer Berechtigung zum Anbieten und Verkaufen
  • Entfernen oder Entsorgen Ihres Lagerbestands für Versand durch Amazon
  • Einbehaltung Ihrer Auszahlungen

Außerdem haben wir Angebotsbeschränkungen für bestimmte Marken, ASINs und Kategorien eingeführt. Es ist eine Freischaltung erforderlich, um Angebote für Marken, ASINs oder Kategorien mit Angebotsbeschränkungen zu erstellen.

Tipps für Produktechtheit und -qualität

Alle Verkäufer bei Amazon sind dafür verantwortlich, das Gesetz sowie die Richtlinien von Amazon einzuhalten. Kunden vertrauen darauf, dass sie ohne Bedenken bei Amazon einkaufen können und echte Produkte erhalten, die in dem beworbenen Zustand ankommen. Nachfolgend finden Sie einige Tipps, die Verkäufer bei der Angebotserstellung hilfreich finden können. So stellen Sie sicher, dass sowohl Verkäufer als auch Kunden das bestmögliche Einkaufserlebnis haben.

Produktbeschaffung

Kaufen Sie Ihre Produkte von einer zuverlässigen Quelle?

Kennen Sie Ihren Lieferanten. Verringern Sie das Risiko von Beschwerden, indem Sie die Hersteller, Wiederverkäufer und Lieferanten prüfen, von denen Sie Waren kaufen.

Sind Sie sicher, dass Ihre Waren echt sind und eine hohe Qualität haben?

Überprüfen Sie die Echtheit der Produkte, die Sie beziehen. Prüfen Sie vor dem Verkauf die Produkte, die Sie beziehen, um sicherzustellen, dass das Produkt und alle dazu gehörenden Teile wie erwartet funktionieren und unversehrt sind. Wenn Sie Markenprodukte bei Amazon verkaufen, stellen Sie sicher, dass Sie die Produkte von einem zuverlässigen Lieferanten beziehen.

Speichern Sie Unterlagen für alle Ihre Einkäufe?

Bewahren Sie alle Dokumente und Unterlagen zu Transaktionen auf, wie z. B. Bestellungen und Rechnungen, um zu gewährleisten, dass Sie Produkte von zuverlässigen Lieferanten bezogen haben.

Haben Sie mögliche Sicherheitsbedenken für Ihre Produkte in Betracht gezogen?

Stellen Sie sicher, dass die Produkte, die Sie verkaufen, sicher sind. Nehmen Sie sich Zeit, um zu überprüfen, ob für Ihre verkauften Produkte Sicherheits- oder Konformitätsanforderungen gelten.

Erfahren Sie mehr über die Amazon-Richtlinie gegen Produktpiraterie.

Weitere Informationen zu den Sicherheitsrichtlinien von Amazon finden Sie auf der Seite Produktsicherheit und Einhaltung von Regeln.

Produkte anbieten

Bieten Sie Ihre Produkte richtig an?

Wenn Sie ein Markenprodukt anbieten, das bereits angeboten wird, stellen Sie sicher, dass Sie es unter der entsprechenden ASIN anbieten. Wenn es sich bei Ihrem Produkt um ein generisches Produkt handelt, bieten Sie das Produkt nicht unter einer Marken-ASIN an. Wenn Sie ein Produkt unter einer bestimmten ASIN anbieten, denken Kunden, dass Sie einen bestimmten Artikel dieser ASIN mit den spezifischen Eigenschaften der Marken-ASIN anbieten. Wenn Sie ein Produkt verkaufen möchten, für das bestimmte Angebotskriterien zu erfüllen sind, müssen Sie über Seller Central eine Freischaltung für den Verkauf dieses Produkts beantragen.

Wenn Sie ein Produkt in einer bestimmten Version oder Sprache anbieten, stellen Sie sicher, dass Sie es unter der richtigen ASIN anbieten.

Beschreiben Sie Ihre Produkte korrekt?

Wenn Sie generische Produkte verkaufen, die mit einem Markenprodukt kompatibel sind, machen Sie deutlich, dass es sich bei Ihrem generischen Artikel nicht um ein Produkt dieser Marke handelt.

Geben Sie deutlich an, ob Ihre Produkte neu, gebraucht oder generalüberholt sind, und bieten Sie Ihre Produkte in der am besten passenden Amazon-Kategorie an.

Artikel, die im Zustand "Neu" verkauft werden, müssen brandneu und unbenutzt sein. Geben Sie detaillierte und genaue Informationen über das Produkt an, das Sie verkaufen, einschließlich Informationen wie Produktsprache, Landesversion oder Ausgabe, sofern zutreffend.

Weitere Informationen zum Anbieten Ihrer Produkte finden Sie auf den Seiten Produkte und Angebote, Angebotsqualität und Leitfaden für Zustandsangaben.

Lagerung und Versand

Haben Sie spezielle Eigenschaften Ihrer Produkte beachtet?

Lagern Sie Ihre Produkte entsprechend ihren speziellen Eigenschaften. Eine umsichtige Lagerung Ihrer Produkte hilft, die Unversehrtheit Ihrer Produkte und der Verpackungen zu bewahren. Einige Waren müssen auf bestimmte Weise gelagert werden, um ihre Frische zu erhalten. Denken Sie daran, das Mindesthaltbarkeitsdatum Ihrer Produkte zu überprüfen. Amazon betrachtet ein "Mindestens haltbar bis"- oder "Zu verkaufen bis"-Datum wie ein Mindesthaltbarkeitsdatum. Wenn Sie Versand durch Amazon nutzen, kennzeichnen wir alle abgelaufenen Artikel als "nicht verkaufbar".

Weitere Informationen finden Sie unter Produkte mit Mindeshaltbarkeitsdatum.

Verpacken Sie die Produkte sorgfältig und vergessen Sie keine Teile. Käufer erwarten Produkte in der Originalverpackung und im angegebenen Zustand. Wenn Sie einen großen Lagerbestand gekauft haben und die Artikel unverpackt sind, informieren Sie die Kunden darüber.

Wenn Sie Produkte aus dem Ausland beziehen und/oder weltweit versenden, stellen Sie sicher, dass Ihre Produkte ordnungsgemäß funktionieren und alle geltenden Gesetze in dem Land einhalten, in dem Sie diese verkaufen.

Außerdem kann der Verkauf von Waren, die außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) in Europa beschafft werden, Auswirkungen auf das Einkaufserlebnis der Kunden haben, wenn das Nicht-EWR-Produkt in irgendeiner Weise von der EWR-Version abweicht (z. B. Verpackung, Garantiedeckung, Produktvarianten) und der Rechteinhaber kann aufgrund der europäischen Gesetze gegen den Parallelimport Einspruch gegen den Import solcher Produkte erheben. Lassen Sie sich von einem Experten für geistiges Eigentumsrecht beraten und beschreiben Sie Ihr Produkt angemessen, um negative Kundenbewertungen zu vermeiden.

Weitere Informationen zu Versand durch Verkäufer und Versand durch Amazon.

Weitere Informationen finden Sie in den Richtlinien und Vereinbarungen von Amazon.

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich überprüfen, ob ich eine Beschwerde zur Produktechtheit bekommen habe?

Sie können die Beschwerden über Ihre Produkte im Abschnitt Einhalten von Produktrichtlinien unter Verkäuferleistung überprüfen. Falls Amazon Bedenken zu Ihren Angeboten hat, werden Sie ggf. per E-Mail benachrichtigt.

Was soll ich tun, wenn meine Angebote entfernt wurden oder meinem Konto aufgrund von Beschwerden bezüglich der Produktechtheit bzw. des Produktzustands vorübergehend die Verkaufsberechtigungen entzogen wurden?

Wir informieren Sie per E-Mail, falls Ihre Angebote entfernt wurden oder Ihre Verkaufsberechtigung oder Ihre Berechtigung zur Erstellung von Produktangeboten vorübergehend entzogen wurde. Möglicherweise bitten wir Sie, Rechnungen von Ihrem Lieferanten einzureichen oder Kontaktinformationen Ihres Lieferanten anzugeben. Möglicherweise fordern wir auch einen Maßnahmenplan an, der beschreibt, wie Sie das Problem lösen und ähnliche Beschwerden zukünftig vermeiden wollen. Die Vorlage einer schriftlichen Vollmacht des Herstellers ist ebenfalls denkbar. Sie können die Dokumente über den Kennzahlenmonitor Verkäuferleistung übermitteln oder per E-Mail senden.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Einschränkung oder Aufhebung der Verkaufsberechtigung

Amazon-Richtlinie gegen Produktpiraterie

Richtlinien und Vereinbarungen

Wichtig: Die Vorlage gefälschter Dokumente führt zum Entzug Ihrer Verkaufsberechtigung bei Amazon.
Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Ist diese Seite hilfreich?
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre Meinung mitzuteilen.
Wie können wir diese Hilfeseite verbessern? Hinweis: Dieses Formular öffnet keinen Fall mit dem Verkäuferservice. Bitte lassen Sie uns wissen, welche Änderungen Sie sich für den Inhalt dieser Seite wünschen.
1000
Was genau fanden Sie hilfreich?
1000
Vielen Dank nochmals für Ihre Hilfe!
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre Meinung mitzuteilen. Wenn Sie weitere Fragen haben, Contact Us.

Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2020, Amazon.com, Inc. or its affiliates