Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Deutschland

Steigern Sie Ihre Umsatzchancen mit "Versand durch Amazon"

Welche Tools können mir helfen, “Versand durch Amazon” effizient zu nutzen?

Der „Scannen & Senden“-Workflow, die Lagerbestandsüberwachung, Bestandsgrenzwertbenachrichtigungen oder die „“Versand durch Amazon”“-Berichte sind einige der Tools, die Sie in Ihrem Verkäuferkonto verwenden können. Details finden Sie auf den Hilfeseiten in Ihrem Verkäuferkonto.

Was versteht man unter Scannen & Senden?

Mit unserem „Scannen & Senden“-Workflow können Sie eine eingehende Sendung erstellen, indem Sie mit einem Barcode-Scanner zunächst Artikel scannen, dann sofort Etiketten drucken und die etikettierten Einheiten mit einem weiteren schnellen Scan der Sendung hinzufügen. Über Ihr Amazon-Verkäuferkonto können Sie in Ihrer „Versandmenü“-Ansicht auf Scannen & Senden zugreifen. Scannen & Senden ist mit den meistern USB-Barcode-Scannern und den meisten Einzeletikettendruckern (zum Beispiel den Druckern der Dymo Label Writer-Serie), die Etiketten mit einer Breite zwischen 50 und 75 mm sowie einer Höhe zwischen 25 und 50 mm unterstützen, kompatibel.

Weitere Informationen

Was ist die Lagerbestandsüberwachung?

Allen Verkäufern wird ein Lagerbestandsmaximum zugeteilt. Dabei handelt es sich um die maximale Menge von Einheiten, die ein Händler, der “Versand durch Amazon” nutzt, in den Amazon-Versandzentren als Lagerbestand vorhalten kann.

Die Lagerbestandsüberwachung auf der Seite „Sendungserstellungsablauf “ zeigt Ihr Lagerbestandsmaximum und Ihr aktuelles Lagerbestandsniveau an. Dies wird für Einheiten in Standardgröße und Übergröße separat angezeigt.

Bei der Bestimmung Ihres aktuellen Lagerbestandsniveaus berücksichtigt die Lagerbestandsüberwachung Ihren aktuellen Lagerbestand in den Amazon-Versandzentren sowie eingehende Sendungen, die erstellt, aber noch nicht bei Amazon eingetroffen sind, abzüglich der bearbeiteten Remissionsaufträge.

Wenn Ihr aktuelles Bestandsniveau Ihr Lagerbestandsmaximum erreicht, können Sie so lange keine weiteren eingehenden Sendungen an ein Logistikzentrum erstellen, bis Ihr Bestandsniveau wieder unter Ihr Lagerbestandsmaximum gesunken ist. Falls Ihr Unternehmen stark wächst, können Sie unseren Verkäuferservice kontaktieren, um abzuklären, ob Ihr Lagerbestandsmaximum erhöht werden kann.

Weitere Informationen

Was versteht man unter Benachrichtigungen zu Bestandsgrenzwerten?

Mit Benachrichtigungen zu Bestandsgrenzwerten auf der Seite „Lagerbestand verwalten“ im Drop-down-Menü "Aktion" in Ihrem Verkäuferkonto können Sie Ihren Lagerbestand in den Versandzentren von Amazon verwalten, ohne jedes Angebot ständig manuell überwachen zu müssen.

Sie können die Mengen, die Alarmmeldungen auslösen, für einzelne Artikel oder Artikelgruppen anhand Ihres durchschnittlichen Verkaufsvolumens und der erforderlichen Zeit zum Wiederauffüllen des Lagerbestands festlegen. Wenn die verkaufbaren Mengen der Angebote die von Ihnen eingestellten Werte erreichen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einer Aufforderung zur Bestandsauffüllung. Außerdem erscheint eine rote Glocke in der Spalte „Verkaufbar“unmittelbar neben der Mengenangabe.

Dies sollte Ihnen genügend Zeit geben, um eine Bestellung bei Ihrem Lieferanten aufzugeben und eine Sendung an unser Versandzentrum zu schicken, bevor Ihr Lagerbestand erschöpft ist.

Weitere Informationen

Was sind „“Versand durch Amazon”“-Berichte?

“Versand durch Amazon” bietet eine Vielzahl von Berichten in Ihrem Amazon-Verkäuferkonto an, um Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Geschäftsaktivitäten zu helfen. Sie können die Berichte beispielsweise verwenden, um alle noch nicht versandten und versandten “Versand durch Amazon”-Bestellungen zu verfolgen, nahezu in Echtzeit einen Überblick über Ihren Lagerbestand in Amazon-Versandzentren zu erhalten, Kundenkonzessionen/-reklamationen (z. B. Kundenrücksendungen und Ersatzlieferungen) für Ihre von Amazon erfüllten Bestellungen zu verfolgen oder Zahlungen (z. B. Erstattungen) sowie in Rechnung gestellte Gebühren (z. B. Langzeitlagergebühren) zu überwachen.

Die “Versand durch Amazon”-Berichte lassen sich in vier Kategorien einteilen: Verkäufe, Lagerbestand, Zahlungen, Kundenreklamationen und Remissionen. Eine detaillierte Erklärung der in jeder dieser Kategorien verfügbaren Berichte finden Sie auf der Hilfeseite Übersicht über die Berichte. Sie können die Berichtsdaten online einsehen oder bei größeren Datensätzen eine Datei zum Herunterladen anfordern. Die meisten Berichte unterstützen beide Optionen.

Ich benötige Tutorials zu “Versand durch Amazon”. Wo kann ich diese finden?

Anleitungen und Lernmaterial zu “Versand durch Amazon”

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2021, Amazon.com, Inc. or its affiliates