Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Deutschland

Erforderliche Angaben für die Eröffnung eines "Verkaufen bei Amazon"-Zahlungskontos

Ihre Informationen für Amazon Payments Europe bereitstellen

Gemäß der EU-Richtlinien fordert Amazon Payments Europe die Verkäufer auf, Angaben zu ihrer Person und ihrem Unternehmen bereitzustellen. Dies ist erforderlich, damit sie bei Amazon verkaufen und die Erlöse aus den bei den europäischen Marketplace-Sites von Amazon vollzogenen Transaktionen erhalten können.

Sie können die erforderlichen Informationen bereitstellen, indem Sie sich in Seller Central mit der mit Ihrem Konto verbundenen E-Mail-Adresse und dem entsprechenden Passwort anmelden. Um die erforderlichen Informationen bereitzustellen, gehen Sie in Seller Central rechts oben auf Einstellungen und klicken Sie auf Informationen zu Ihrem Verkäuferkonto. Auf der Seite Informationen zum Verkäuferkonto klicken Sie jeden Abschnitt an, der rot hervorgehoben ist. Diese Informationen werden für die Eröffnung Ihres "Verkaufen bei Amazon"-Zahlungskontos benötigt. Wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung, wenn weitere Informationen benötigt werden.

Wir bei Amazon Payments Europe verstehen Ihre Sorge hinsichtlich der Nutzung und Weiterleitung Ihrer persönlichen Daten und wir bedanken uns im Voraus für Ihr Vertrauen. Wir versichern Ihnen, dass wir mit Ihren Daten sorgfältig und vorsichtig vorgehen. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter Amazon Payments Datenschutzbestimmungen – Verkaufen bei Amazon.

Hilfe während der Registrierung erhalten Sie jederzeit vom Verkäuferservice. Bitte lesen Sie nachstehend die Antworten auf häufig gestellte Fragen. Wenn Sie sich als neuer Verkäufer angemeldet haben, sehen Sie sich bitte dieses Video-Tutorial an. Dort erhalten Sie eine Anleitung für die einzelnen Schritte des Registrierungsprozesses.

Einhalten von Regeln

Warum muss ich diese Informationen angeben?

Die Prüfung Ihrer Identität ist für die Verwendung eines Zahlungskontos gesetzlich vorgeschrieben. Europäische Verordnungen und Gesetze schreiben eine Identitätsprüfung für die Nutzung unseres Zahlungsdienstes vor. Möglicherweise müssen Sie uns, wie angefordert, gewisse Daten und/oder Dokumente bereitstellen, um diese Prüfungen zu ermöglichen.

Was passiert, wenn ich die erforderlichen Informationen nicht angebe?

Sie werden letztendlich Ihr ''Verkaufen bei Amazon''-Zahlungskonto nicht nutzen können. Deshalb werden Sie bei Amazon nicht verkaufen können, wenn die Informationen nicht bereitgestellt werden.

Was passiert, wenn ich die Bedingungen nicht akzeptiere?

Die Akzeptanz des Amazon Payments Europe Business Solutions Vertrags und des Amazon Services Europe Business Solutions Vertrags ist Voraussetzung für die Registrierung für diesen Service. Wenn Sie diesen Bedingungen nicht zustimmen, können Sie sich nicht für ein ''Verkaufen bei Amazon''-Zahlungskonto registrieren. Das führt dazu, dass Sie Ihre Berechtigung, bei den europäischen Marketplace-Sites zu verkaufen, verlieren.

Was ist der Unterschied zwischen einer Privatperson und einem Unternehmen?

Wenn Sie sich als Privatperson registrieren, beschränkt sich Ihre Verkaufstätigkeit auf einen privaten Rahmen. Wenn Sie sich als Business-Verkäufer registrieren, bedeutet dies, dass Sie als gewerblicher oder beruflicher Verkäufer tätig sind. Üblicherweise sind Business-Verkäufer Personen, die ein Gewerbe angemeldet haben. Allerdings ist es auch möglich, als Einzelunternehmer zu agieren, ohne ein Gewerbe angemeldet zu haben, je nachdem, welche Bedingungen in Ihrem Land für Sie gelten. In diesem Fall melden Sie sich bitte als Unternehmen an und wählen Sie dann die entsprechende Rechtsform aus dem Menü aus.

Anmerkung: Wenn Sie als Einzelunternehmer mit Sitz in Großbritannien agieren, wählen Sie bitte die Option Einzelanbieter in Großbritannien aus. Wenn Sie als Einzelunternehmer außerhalb von Großbritannien agieren, wählen Sie bitte die Option Unternehmen.

Was bedeutet "Unternehmensvertreter" oder "gesetzlicher Vertreter"?

Der Unternehmensvertreter (oder gesetzliche Vertreter) ist die Person, die berechtigt ist, im Namen Ihres Unternehmens zu handeln (beispielsweise Vertragsbedingungen zu akzeptieren, ein Zahlungskonto zu eröffnen usw.). Dies kann einer der Eigentümer sein, aber auch jemand der entsprechende Vollmachten hat. Wenn Sie die Informationen zum Unternehmensvertreter eingeben, müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Eingaben exakt mit den Angaben in dem offiziellen Dokument übereinstimmen, das Sie an Amazon Payments Europe senden.

Wann muss ich die Benutzerrichtlinien annehmen?

Sie müssen die Benutzerrichtlinien annehmen, wenn oder bevor Sie in einer der folgenden Kategorien verkaufen möchten. Sollte Ihr "Verkaufen bei Amazon"-Zahlungskonto bereits eröffnet sein, müssen Sie uns über die Annahme in Kenntnis setzen, bevor Sie in einer der hier genannten Kategorien Angebote hochladen:

  • Alkohol
  • Produkte mit nicht jugendfreien, erotischen Inhalten, Produkte zur Sexualhygiene
  • Nahrungsergänzungsmittel und Ernährungsprodukte
  • Messer
  • Nicht verschreibungspflichtige Medikamente
  • Optische und nicht optische Brillen

Amazon Payments Europe muss zusätzliche Prüfungen zur Bestätigung dieser Daten durchführen. Daher kann es zu Verzögerungen beim Abschluss des Vorgangs kommen. Damit Sie die entsprechende durch die Benutzerrichtlinien regulierte Kategorie auswählen können, müssen Sie folgende Schritte ausführen:


  1. Klicken Sie in Seller Central rechts oben auf Einstellungen und dann auf Informationen zum Verkäuferkonto.
  2. Klicken Sie im ersten grauen Feld, das oben auf der Seite angezeigt wird, neben der Option Amazon Payments Europe Benutzerrichtlinien auf Anzeigen oder bearbeiten.
  3. Wählen Sie die entsprechende(n) Kategorie(n) aus. Wenn Sie in keiner dieser durch die Benutzerrichtlinien regulierten Kategorien verkaufen möchten, sind keine weiteren Schritte erforderlich. Sollte dies aber der Fall sein, fahren Sie mit Schritt 4 fort.
  4. Wenn Sie in einer der oben genannten Kategorien verkaufen möchten, müssen Sie uns informieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen in Seller Central vornehmen. Wenn Sie die falsche Kategorie ausgewählt haben, wenden Sie sich bitte an unseren Verkäuferservice.

Erforderliche Informationen

Welche Informationen muss ich angeben?


  1. Gesellschaften mit beschränkter Haftung, die in Großbritannien registriert sind:
    • Aktueller Handelsregisterauszug (Current Appointments Report, "CAR"), ausgestellt in den letzten 90 Tagen
    • Betriebskostenabrechnung, Kontoauszug oder Kreditkartenabrechnung des Unternehmens, ausgestellt in den letzten 90 Tagen
    • Gesellschaftsvertrag
    • Gesellschaftsvertrag oder Aufstellung des eingesetzten Kapitals – diese Unterlagen sollten die Anteilseigner und die Anteilsaufteilung ausweisen

      Die Unterlagen des Registergerichts in Großbritannien (Company House) finden Sie unter http://wck2.companieshouse.gov.uk/

  2. Partnerschaften in Großbritannien: Die Unterlagen müssen von der britischen Steuerbehörde HMRC (Her Majesty’s Revenue and Customs) ausgestellt sein. Diese Unterlagen können nicht von der britischen Steuerbehörde HMRC angefordert werden. Außerdem sollten Sie Ihre Korrespondenz mit der HMRC aufbewahren. Die folgenden Unterlagen sind eventuell erforderlich:
    • Anschreiben der britischen Steuerbehörde HMRC: Diese Unterlagen müssen die britische Steuernummer (UTR) sowie den Namen und die Geschäftsadresse des Partnerunternehmens enthalten. Es kann sich dabei um Folgendes handeln:
      • Aufforderung zur Abgabe einer Umsatzsteuererklärung
      • Bestätigung der Registrierung des Partnerunternehmens bei der britischen Steuerbehörde HMRC
    • Kürzlich eingereichte Steuererklärung (Tax Return) des Partnerunternehmens: Diese muss die Steuernummer (Unique Tax Reference, "UTR") sowie den Namen und die Geschäftsadresse des Partnerunternehmens enthalten
    • Betriebskostenabrechnung oder Kontoauszug mit dem Namen des Partnerunternehmens, ausgestellt in den letzten 90 Tagen
    • Partnerschaftsvereinbarung: Dieses Dokument soll belegen, wer an der Partnerschaft zu welchem Prozentsatz beteiligt ist. Dieses Dokument ist nicht für jede Partnerschaft erforderlich
  3. Einzelunternehmer in Großbritannien: Sie müssen die nachfolgend aufgeführten Unterlagen der britischen Steuerbehörde HMRC als Beleg für die Einzelunternehmereigenschaft bereitstellen. Einige dieser Unterlagen werden einmalig oder einmal im Jahr ausgestellt. In diesem Fall müssen Sie die zuletzt ausgestellten Unterlagen der britischen Steuerbehörde HMRC einreichen. Folgende Unterlagen sind bereitzustellen:
    • Bestätigung zur Selbstveranlagung: Wird nur einmal ausgestellt
    • Nachweis über Sozialversicherungsbeiträge der Klasse 2
    • Bescheinigung über die Anmeldung zur Umsatzsteuer (USt)
    • Schreiben der britischen Steuerbehörde HMRC, aus der die Zuweisung einer Steuernummer (UTR) hervorgeht
    • Stellen Sie sicher, dass Sie die Steuererklärung vollständig eingereicht haben
    • Betriebskostenabrechnung, Kontoauszug oder Kreditkartenabrechnung mit dem Namen des Einzelunternehmers oder des Handelsnamens
  4. Registrierte soziale Organisation in Großbritannien: Sie müssen alle folgenden Unterlagen vom Zeitpunkt der Registrierung an einreichen:
    • Vorstandsurkunde
    • Handelsregisterauszug (Current Appointments Reports, "CAR")
    • Bericht der Behörde für soziale Organisationen (Charity Commission))
    • Bestätigte Liste aller Treuhänder – mit vollständigen Namen und Geburtsdaten
    • Betriebskostenabrechnung oder Kontoauszug ausgestellt in den letzten 90 Tagen mit dem Namen und der eingetragenen Adresse der sozialen Organisation
  5. Ansprechpartner und Geschäftsinhaber des Einzelanbieters: Eventuell müssen Sie folgende Dokumente zur Verfügung stellen:
    • Gültigen, vollständigen Reisepass
    • Personalausweis
    • Führerschein (nur bei Bürgern Großbritanniens)
    • Betriebskostenabrechnung, Kontoauszug oder Kreditkartenabrechnung mit dem Namen des Einzelanbieters, ausgestellt in den letzten 90 Tagen
  6. In den USA angemeldete Unternehmen (Inc. oder Corp.):
    • Gründungsurkunde: Diese muss dem Unternehmen einmal ausgestellt werden
    • Unbedenklichkeitsbescheinigung: Diese kann auf Anforderung vom US-Außenministerium (State Secretary’s Office) eingeholt werden – das Dokument muss in den letzten 90 Tagen ausgestellt worden sein
    • Geschäftsführungsvertrag
    • Betriebskostenabrechnung, Kontoauszug oder Kreditkartenabrechnung mit dem Namen des Unternehmens, ausgestellt in den letzten 90 Tagen
  7. US-Unternehmen mit beschränkter Haftung: Die folgenden Unterlagen sind eventuell bereitzustellen:
    • Unternehmenssatzung
    • Unbedenklichkeitsbescheinigung: Diese kann auf Anforderung vom US-Außenministerium (State Secretary’s Office) eingeholt werden – das Dokument muss in den letzten 90 Tagen ausgestellt worden sein
    • Geschäftsführungsvertrag
    • Betriebskostenabrechnung, Kontoauszug oder Kreditkartenabrechnung mit dem Namen des Unternehmens, ausgestellt in den letzten 90 Tagen
  8. US-Einzelunternehmer: Die folgenden Unterlagen sind eventuell bereitzustellen:
    • Eintragung eines fiktiven Firmennamens: Dieses Dokument wird dem Verkäufer nur einmal ausgestellt
    • Dokument der US-Steuerbehörde (Internal Revenue Service, "IRS"): Beleg, der dokumentiert, dass Sie in den USA zur Steuer veranlagt werden. In den meisten Fällen wird dies eine Steuererklärung für die USA sein
    • Betriebskostenabrechnung, Kontoauszug oder Kreditkartenabrechnung mit dem Namen des Einzelunternehmers, ausgestellt in den letzten 90 Tagen

Bestimmte Informationen sind erforderlich, beispielsweise eine Kontonummer, persönliche Identifikationsdaten und die Steueridentifikationsnummer (sofern vorhanden). Zum Bereitstellen dieser Informationen klicken Sie in Seller Central oben rechts auf Informationen zum Verkäuferkonto. Als Nächstes klicken Sie in jedem Bereich, der rot hervorgehoben ist, auf Bearbeiten. Stellen Sie sicher, dass Sie die Informationen für Amazon Payments Europe exakt so eingeben wie in den offiziellen Dokumenten aufgeführt. Wenn Sie Alkohol, Erotikartikel, verschreibungspflichtige Medikamente, verschreibungspflichtige Sehhilfen oder Messer verkaufen möchten, müssen Sie dies ebenfalls angeben.

Wie erhalte ich eine Kopie meines Handelsregisterauszugs?

Sie können eine Kopie Ihres Handelsregisterauszugs online beantragen. Rufen Sie dazu auf die Website Ihres nationalen oder lokalen Handelsregisters auf. Wenn Sie in Deutschland registriert sind, öffnen Sie die Website https://www.handelsregister.de, um Ihre Anfrage zu stellen. Hier haben Sie auch die Möglichkeit, das betreffende Dokument sofort herunterzuladen. Sie können sich das Dokument auch per Post schicken lassen oder es persönlich abholen. Wenn Sie das Dokument erhalten haben, können Sie es in Seller Central hochladen.

Ich habe einen Teil der Informationen eingegeben und nun haben sich die rot markierten Bereiche geändert. Weshalb?

Dies bedeutet, dass Amazon Payments Europe weitere Informationen zur Bestätigung Ihrer Identität benötigt. Manchmal sind weitere Informationen zur Identität für Ihr "Verkaufen bei Amazon"-Zahlungskonto nötig, um die geltenden Gesetze zu erfüllen. Eine weitere Möglichkeit ist, dass Sie Informationen bereitgestellt haben, die wir nicht bestätigen konnten. Deshalb müssen Sie diesen Teil der Informationen erneut eingeben.

Wie stelle ich diese Informationen bereit?

Um die erforderlichen Informationen bereitzustellen, gehen Sie zum Tab Einstellungen in Ihrem Seller Central-Konto und klicken Sie auf Informationen zum Verkäuferkonto. Auf der Seite Informationen zum Verkäuferkonto klicken Sie jeden Abschnitt an, der rot hervorgehoben ist. Adressen dürfen ausschließlich in lateinischen Buchstaben eingegeben werden.

Wie kann ich mehrere Dokumente gleichzeitig hochladen?

Manchmal benötigen wir mehrere Dokumente von Ihnen. Die Anzahl der benötigten Dokumenten kann die Anzahl an verfügbaren Feldern in Seller Central überschreiten, um Dokumente hochzuladen. Sollte dies der Fall sein, müssen Sie die Dokumente in einem Dokument zusammenführen und dieses zur Prüfung in Seller Central hochladen. Dazu können Sie eine der beiden von uns empfohlenen Methoden verwenden, die im Folgenden erläutert werden:


  1. Sie können die gescannten Bilder in einem Microsoft Word-Dokument zusammenführen und daraus ein PDF-Dokument erstellen. Am einfachsten geht dies, indem Sie die JPEG-Bilder in das Word-Dokument einfügen und anschließend als PDF-Dokument abspeichern:
    • Klicken Sie oben in der Word-Symbolleiste auf Einfügen.
    • Klicken Sie auf Bilderund wählen Sie die Datei aus, die Sie dem Dokument hinzufügen möchten.
    • Wiederholen Sie die obigen Schritte für alle Bilder, die Sie dem Dokument hinzufügen möchten.
    • Stellen Sie sicher, dass sich die Bilder jeweils auf separaten Seiten befinden.
    • Klicken Sie auf Datei, wählen Sie Speichern unter und dann "PDF" als Dokumenttyp aus.
  2. Sie können auch Adobe Acrobat zum Erstellen von PDF-Dateien verwenden.

Alternativ haben Sie die Möglichkeit, beim Scannen des Dokuments die Option zum Erstellen eines PDF-Dokuments auszuwählen und die Seiten in ein einziges Dokument zu scannen.

Wie gehe ich vor, wenn ich meine Informationen aktualisieren möchte?

Klicken Sie dazu auf Kontoinformationen unter dem Tab Einstellungen und dann auf der Seite Informationen zum Verkäuferkonto auf jeden Abschnitt, den Sie aktualisieren möchten. Wenn Ihre Informationen bereits bestätigt wurden bzw. die Überprüfung noch nicht begonnen hat, können Sie Ihre Informationen aktualisieren. Sämtliche Aktualisierungen werden überprüft. Je nach Ergebnis der Überprüfung werden Sie gebeten, zusätzliche Informationen bereitzustellen.

Warum kann ich meine Informationen nicht bearbeiten?

Die Informationen können nicht aktualisiert werden, weil sie bereits geprüft wurden.

Kann ich meine Angaben speichern und das Formular später vervollständigen?

Ja. Ja, Sie können jederzeit hierher zurückkehren, um weitere Angaben zu jedem Bereich einzutragen. Stellen Sie sicher, dass Sie in jedem Bildschirm immer auf "Speichern" klicken, nachdem Sie Ihre Informationen eingegeben haben.

Sie können weiterhin Seller Central benutzen. Wenn Sie die Daten in dem genannten Zeitraum nicht bereitstellen, werden Ihnen Ihre Berechtigungen zum Verkaufen bei Amazon entzogen. Sobald Sie die erforderlichen Daten eingegeben haben und Ihre Angaben überprüft worden sind, werden Ihre Berechtigungen zum Verkaufen bei Amazon dann wieder aktiviert.

Ich habe die angeforderten Informationen bereitgestellt. Weshalb wurde ich von Amazon Payments Europe um die Angabe weiterer Informationen gebeten?

Während des Prüfvorgangs stellen wir manchmal fest, dass wir weitere Informationen benötigen, die Sie bereitstellen müssen. Diese Informationen sind erforderlich, um Ihre Kontoregistrierung abzuschließen.

Wie werde ich benachrichtigt, falls Amazon Payments Europe weitere Informationen benötigt?

Wenn wir weitere Informationen benötigen, erhalten Sie eine Benachrichtigung an die E-Mail-Adresse, die Sie bei der Registrierung angegeben haben. Ferner wird im Benachrichtigungsfenster von Seller Central ein Hinweis angezeigt. Welche weiteren Informationen benötigt werden, erfahren Sie auch, indem Sie unter dem TabEinstellungen auf Informationen zum Verkäuferkonto. Suchen Sie dann nach den weiterhin rot hervorgehobenen Abschnitten.

Wie soll ich vorgehen bzw. an wen soll ich mich wenden, wenn mein Niederlassungsland nicht in der Drop-down-Liste aufgeführt wird?

Wenn Ihr Niederlassungsland nicht in der Drop-down-Liste enthalten ist, wird Ihr Land derzeit nicht von Amazon Payments Europe unterstützt. Bitte schauen Sie in diesem Fall in Kürze noch einmal vorbei, da die Liste unterstützter Länder kontinuierlich von Amazon Payments Europe erweitert wird.

Wie gehe ich vor, wenn ich meine Dokumente nicht mit dem bereitgestellten Programm hochladen kann?

Wenden Sie sich an den Verkäuferservice, wenn Sie Probleme beim Hochladen der Unterlagen haben.

Ich verfüge über keines der erforderlichen Dokumente, was soll ich tun?

Sollten Sie nicht über eine oder mehrere der erforderlichen Unterlagen verfügen, wenden Sie sich an den Verkäuferservice. Geben Sie im Detail die Informationen zu den Dokumenten an, die Sie nicht besitzen. Wir werden Sie dann kontaktieren und um andere mögliche Dokumente bitten, die eventuell ausreichend sind.

Weshalb muss das Dokument, das ich bereitstelle, innerhalb der letzten 90 Tage ausgestellt worden sein?

Die Gültigkeitsdauer bestimmter Dokumente wird durch die Behörde, die diese Dokumente ausstellt, festgelegt: So sind beispielsweise Handelsregisterauszüge in der Regel 3 Monate lang gültig. Nach Ablauf dieses Zeitraums ist nicht gewährleistet, dass diese aktuell sind.

Um die Adresse über eine Betriebskostenabrechnung bestätigen zu können, benötigen wir die Kopie der Betriebskostenabrechnung, die innerhalb der letzten 3 Monate ausgestellt wurde.

In welcher Sprache soll ich meine Informationen eingeben?

Sie können die Informationen in englischer Sprache oder in der Sprache der entsprechenden Marketplace-Site eingeben, d. h. in Französisch, Italienisch, Spanisch oder Deutsch.

Verkäufe unter der Auszahlungsgrenze

Was bedeutet die Auszahlungsgrenze?

Wenn Sie die Registrierung bei Amazon Payments Europe abgeschlossen haben, können Sie möglicherweise mit dem vorzeitigen Verkauf beginnen. In diesem Fall gibt es eine Auszahlungsgrenze in Höhe von 15 000 EUR für Ihr Konto. Wenn diese Grenze erreicht wird, überprüft Amazon Payments Europe Ihre Kontodaten, um die Auszahlungsgrenze aufzuheben. Während dieses Vorgangs werden Sie eventuell von uns kontaktiert und um Angabe weiterer Informationen wie z. B. Ausweis, Adressnachweis, Nachweis über die Kontoinhaberschaft usw. gebeten.

Was geschieht, wenn ich die geforderten Informationen nicht bereitstellen kann?

Wenn Sie die Informationen innerhalb des angegebenen Zeitraums und vor Erreichen der Auszahlungsgrenze von 15 000 EUR nicht bereitstellen, wird Ihnen vorübergehend die Verkaufsberechtigung entzogen. Sobald Sie die erforderlichen Daten eingegeben haben und Ihre Angaben überprüft wurden, werden Ihre Berechtigungen zum Verkaufen bei Amazon wieder aktiviert.

Überprüfung von Daten

Wie lange dauert die Prüfung meiner Daten?

Sobald wir alle erforderlichen Informationen erhalten haben, werden diese schnellstmöglich geprüft. Üblicherweise nimmt dies 5 bis 10 Werktage in Anspruch. Sollten wir zusätzliche Informationen von Ihnen benötigen, nachdem wir unsere Prüfung abgeschlossen haben, kann es weitere 5 bis 10 Werktage ab dem Empfang der zusätzlichen Dokumente dauern, bis der Vorgang abgeschlossen wird.

Kann ich Verkäufe tätigen, während meine Informationen noch überprüft werden?

Möglicherweise sind Sie unter gewissen Einschränkungen berechtigt, mit dem Verkaufen bei Amazon zu beginnen, während Ihre Daten noch überprüft werden. Abhängig von bestimmten Kriterien kann es nötig sein, dass Verkäufer erst alle erforderlichen Informationen bereitstellen und diese erst überprüft werden müssen, bevor wir das "Verkaufen bei Amazon"-Zahlungskonto freigeben können. In diesem Fall sind Sie erst dann zum Verkaufen bei Amazon berechtigt, wenn die bereitgestellten Informationen von uns überprüft wurden.

Wie kann ich Einspruch einlegen?

KYC-Entscheidungen sind endgültig und basieren auf den Informationen und Dokumenten, die wir von Ihnen erhalten haben.

Auswirkungen auf Verkaufen bei Amazon

Was geschieht, während meine Daten geprüft werden?

Möglicherweise sind Sie unter gewissen Einschränkungen berechtigt, mit dem Verkaufen bei Amazon zu beginnen, während Ihre Daten noch überprüft werden. Abhängig von bestimmten Kriterien kann es nötig sein, dass Verkäufer erst alle erforderlichen Informationen bereitstellen und diese erst überprüft werden müssen, bevor wir Ihr "Verkaufen bei Amazon"-Zahlungskonto freigeben können. In diesem Fall sind Sie erst dann zum Verkaufen bei Amazon berechtigt, wenn die bereitgestellten Informationen von uns überprüft wurden.

Was geschieht mit meinen Bestellungen, falls ich die erforderlichen Informationen zu meiner Identität nicht bereitgestellt habe oder meine Daten noch überprüft werden?

Wenn Sie sofort nach der Anmeldung die Berechtigung zum Verkauf bei Amazon erhalten haben, können Sie Ihre vorliegenden Bestellungen unter gewissen Einschränkungen durchführen, auch wenn Ihre Daten noch überprüft werden. Dennoch sollten Sie die erforderlichen Informationen zu Ihrer Identität so schnell wie möglich bereitstellen, um Beschränkungen bezüglich Ihres "Verkaufen bei Amazon"-Zahlungskontos zu vermeiden.

Weshalb wurde meine Anmeldung für ein "Verkaufen bei Amazon"-Zahlungskonto abgelehnt?

Es gibt mehrere Gründe, weshalb wir es eventuell ablehnen, Ihr Konto zu eröffnen. Möglicherweise konnten wir Ihre Identität nicht wie gesetzlich vorgeschrieben bestätigen. Die Bereitstellung unvollständiger oder ungenauer Informationen ist ein häufiger Grund für eine nicht erfolgreiche Bestätigung. Wenn Sie davon überzeugt sind, dass Ihre Angaben zur erfolgreichen Bestätigung ausreichend sind, und Sie deshalb eine erneute Prüfung anfordern möchten, wenden Sie sich bitte an den Verkäuferservice.

Was geschieht mit meinem Lagerbestand bei Versand durch Amazon?

Wenn Sie Ihr "Verkaufen bei Amazon"- Zahlungskonto nicht eröffnen können, haben Sie die Möglichkeit, die Remission Ihres Lagerbestands anzufordern.

Was geschieht mit dem Guthaben auf einem bestehenden Konto, falls ich mein "Verkaufen bei Amazon"-Zahlungskonto nicht eröffnen kann?

Wenn Sie Ihr "Verkaufen bei Amazon"-Zahlungskonto nicht eröffnen können, wird Ihr derzeitiges Guthaben regulär ausbezahlt. Sie können jedoch nicht mehr über Ihr Amazon-Verkäuferkonto verkaufen.

Weitere Häufig gestellte Fragen

Welche Informationen muss das von mir beizubringende Dokument enthalten, um zu beweisen, dass ich der Kontoinhaber bin?

Amazon Payments muss den Namen und die Kontonummer des bei uns angegebenen Bankkontos verifizieren können. Wir benötigen keine Transaktionsdaten oder Kreditkartendaten. Erforderliche Angaben:


  1. Kontonummer: Das Dokument muss die Kontonummer enthalten und mit dem Bankkonto übereinstimmen, das Sie bei Amazon Payments für Auszahlungen angegeben haben.
  2. Name des Kontoinhabers: Der Name des Kontoinhabers muss angegeben sein und dieser muss mit dem Namen des eingetragenen Verkäufers (z. B. dem Firmennamen oder dem Namen des Verkäufers, falls dieser als Privatperson agiert) übereinstimmen.
    Anmerkung: Der Name des wirtschaftlich Berechtigten (beispielsweise eines Gesellschafters) ist nicht ausreichend, falls das Verkäuferkonto für ein Unternehmen registriert wurde.
  3. Name/Logo der Bank: Der Name und/oder das Logo der Bank muss auf dem Dokument klar ersichtlich sein.
  4. Datum: Ist auf dem Dokument ein Ausstellungsdatum eingetragen, sollte dieses nicht mehr als 180 Tage zurückliegen.

Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten empfehlen wir folgendes Vorgehen:


  1. Sie können auf dem eingereichten Dokument alle Informationen zu spezifischen Transaktionen oder Details zum Kontostand schwärzen.
  2. Bitte entfernen Sie auch Informationen zu Ihrer Kreditkarte (die Kreditkartennummer und/oder Transaktionsdaten), falls diese in dem Dokument enthalten sind.
  3. Sie können gerne auch alle anderen vertraulichen Informationen auf dem Dokument schwärzen. Sofern das Dokument die oben genannten Angaben enthält, wird es als gültig akzeptiert.

Angenommen, ich verkaufe aus einem Land, für das Auszahlungen über Amazon Payments nicht unterstützt werden. Welche Art von Kontonachweis muss ich dann bereitstellen?

Wenn der Sitz Ihres Unternehmens oder bei Privatanbietern der Wohnsitz sich in einem Land befindet, für das Auszahlungen über Amazon Payments nicht unterstützt werden, laden Sie dennoch ein Bankdokument der Bank hoch, bei der Sie als Verkäufer/Unternehmen ein Konto haben. In diesem Fall muss die Kontonummer nicht mit der bei Amazon Payments eingetragenen Bankverbindung übereinstimmen.

Was soll ich tun, wenn eines der erforderlichen Dokumente nicht in einer von Amazon unterstützten Sprache ausgestellt ist?

Möglicherweise werden Sie aufgefordert, beglaubigte Übersetzungen Ihrer Unterlagen in einer der folgenden Sprachen einzureichen: Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch oder Italienisch. Weitere Informationen finden Sie auf der Hilfeseite Beglaubigte Übersetzungen von Unterlagen.

Wann werden die von mir bereitgestellten Informationen von Amazon Payments Europe überprüft?

In bestimmten Fällen überprüfen wir alle Informationen, die bei der Erstellung oder Aktualisierung des Kontos bereitgestellt wurden. Dies kann einige Tage in Anspruch nehmen. Während dieser Zeit können Sie in Seller Central auf Ihr Konto zugreifen und Ihre Angebote ändern oder neue Angebote hochladen. Sie können jedoch erst mit dem Verkaufen bei Amazon beginnen, wenn alle Überprüfungen abgeschlossen sind. Die meisten erforderlichen Informationen werden auf der Seite Informationen zum Verkäuferkonto angegeben. Es ist jedoch möglich, dass zu einem späteren Zeitpunkt weitere Daten von Ihnen angefordert werden.

Wenn wir Ihr "Verkaufen bei Amazon"-Zahlungskonto sofort bei der Anmeldung bzw. Aktualisierung des Kontos freigeben können, sind Sie berechtigt, direkt mit dem Verkaufen zu beginnen. Für Ihr Konto gilt jedoch eine Auszahlungsgrenze von 15 000 EUR. Wenn diese Grenze erreicht wird, werden die Funktionen Ihres Kontos eingeschränkt und Ihre Berechtigungen zum Verkaufen bei Amazon vorübergehend außer Kraft gesetzt. Stellen Sie sicher, dass die in Seller Central eingegebenen Informationen vollständig und korrekt sind, sodass die Überprüfungen rasch vollzogen werden können.

Weshalb wird mein Niederlassungsland nicht von Amazon Payments Europe unterstützt?

Es kann verschiedene Gründe geben, warum Ihr Niederlassungsland derzeit möglicherweise nicht unterstützt und daher nicht in der Drop-down-Liste angezeigt wird. Dazu gehören internationale Einschränkungen oder die Unmöglichkeit, Informationen und Dokumente in bestimmten Sprachen zu verarbeiten. Bitte schauen Sie in diesem Fall in Kürze noch einmal vorbei, da die Liste unterstützter Länder kontinuierlich von Amazon Payments Europe erweitert wird. Der Business Solutions Vertrag enthält die allgemeinen Nutzungsbedingungen für das Verkaufen bei Amazon, den Versand durch Amazon sowie die Services und Produktanzeigen.

Warum müssen die Verkäufer den Nutzungsbedingungen von Amazon Payments Europe zustimmen?

Um das Programm "Verkaufen bei Amazon" nutzen zu können, müssen Sie ein Zahlungskonto bei Amazon Payments Europe eröffnen. Die Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen von Amazon Payments Europe ist Teil des Registrierungsprozesses für Ihr "Verkaufen bei Amazon"-Zahlungskonto.

Wird für das "Verkaufen bei Amazon"-Zahlungskonto eine Gebühr erhoben?

Nein, für die Öffnung oder die Verwaltung des "Verkaufen bei Amazon"-Zahlungskonto werden keine Gebühren erhoben. Amazon Services Europe erhebt eine Abo-Gebühr für Ihr Verkäuferkonto. Dies ist die Abbuchung, die Sie derzeit in Ihrem Konto sehen können. Daran wird sich auch im Rahmen dieser Aktualisierung nichts ändern.

Wie geht Amazon Payments Europe mit meinen Daten um?

Zur Einhaltung der geltenden Gesetze ist Amazon Payments Europe verpflichtet, bestimmte Informationen einzuholen und zu überprüfen, um Ihr "Verkaufen bei Amazon"-Zahlungskonto eröffnen und führen zu können. Amazon Payments Europe verwendet diese Daten ausschließlich gemäß den Angaben in der Datenschutzerklärung. Wir bei Amazon Payments Europe verstehen Ihre Sorge hinsichtlich der Nutzung und Weiterleitung Ihrer persönlichen Daten. Wir bedanken uns im Voraus für Ihr Vertrauen und versichern, dass wir hierbei sorgfältig und vorsichtig vorgehen. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter Amazon Payments Datenschutzbestimmungen – Verkaufen bei Amazon.

Warum kann ich die Schaltfläche "Jetzt auszahlen" nicht in Seller Central sehen?

Sobald wir Ihr "Verkaufen bei Amazon"-Zahlungskonto eröffnen können, haben Sie in Seller Central Zugriff auf die Schaltfläche "Jetzt auszahlen". Die Schaltfläche "Jetzt auszahlen" wird jedoch unter zwei Bedingungen ausgeblendet: Entweder, wenn Ihr Auszahlungsbetrag unter 1 EUR liegt oder wenn Sie die Schaltfläche an diesem Tag schon einmal angeklickt haben. Die Schaltfläche kann nur einmal pro Tag ausgewählt werden.

Welche Funktion hat die primäre Kontaktperson?

Die primäre Kontaktperson ist die Person, die Zugang zum "Verkaufen bei Amazon"-Zahlungskonto hat. Sie stellt für den Kontoinhaber (den registrierten Verkäufer) die Informationen für die Registrierung bereit und veranlasst Transaktionen wie Auszahlungen und Erstattungen. Aktionen, die die primäre Kontaktperson vornimmt, gelten als vom Kontoinhaber veranlasst.

Wer ist der wirtschaftlich Berechtigte?

Wirtschaftlich Berechtige sind natürliche Personen, die Eigentümer des Unternehmens sind oder es durch einen Anteil von über 20 % / 25 % der Aktien oder Stimmrechte als direkter oder indirekter Eigentümer kontrollieren, sowie jede andere natürliche Person, die auf andere Weise Kontrolle über die Leitung des Unternehmens ausübt.

Welche Angaben muss die Vollmacht für die primäre Kontaktperson enthalten?

Bitte beachten Sie, dass die Bereitstellung dieser Informationen notwendig ist, um mit Ihrem Konto bei Amazon verkaufen zu können. Wir erwarten ein Schreiben, das sinngemäß den Inhalt des nachstehenden Beispiels enthält:

------------------------------------------------------------------------

+++++++++

[Briefkopf des Unternehmens]

HANDLUNGSERMÄCHTIGUNG IM NAMEN DES UNTERNEHMENS

Das unterzeichnende Unternehmen [Namen des Unternehmens einfügen] (im Folgenden, als "das Unternehmen" bezeichnet), rechtmäßig vertreten durch (Name und Funktion) [hier vollständigen Namen und die Funktion des Unterzeichnenden eingeben], bestätigt, dass [hier vollständigen Namen der Kontaktperson eingeben] autorisiert ist, ein "Verkaufen bei Amazon"-Zahlungskonto bei Amazon Payments zu eröffnen, den Nutzungsbedingungen und anderen Richtlinien zuzustimmen, auf das "Verkaufen bei Amazon"-Zahlungskonto zuzugreifen und Transaktionen im Namen von und im Auftrag des Unternehmens einzuleiten.

Datum:

Von:

------------------------------------------------------------------------

Ich habe den Business Solutions Vertrag bereits akzeptiert, als ich mich als Verkäufer registriert habe. Warum muss ich dies nun erneut tun?

Wir haben einige strukturelle Veränderungen an unserer EU Marketplace-Site vorgenommen und bitten Sie daher, die aufgeführten Bestimmungen zu akzeptieren. Wie zuvor betreibt Amazon Services Europe S.à r.l. die Marketplace-Site und das Verkaufen bei Amazon. Allerdings werden die Zahlungsdienste ab jetzt von Amazon Payments Europe s.c.a. bereitgestellt. Aus diesem Grund haben wir die Zahlungsbedingungen aus dem Business Solutions Vertrag entfernt und eine eigene Nutzungsvereinbarung für Amazon Payments Europe entwickelt. Weil es sich hierbei um neue Verträge und ein neues Format handelt, bitten wir Sie, diese und auch die Amazon Payments Europe Nutzungsbedingungen/Benutzerrichtlinien für das Verkaufen bei Amazon anzunehmen.

Hat Amazon das Recht, einfach so den Vertrag zu ändern?

Wir verpflichten uns dazu, eine dynamische, sichere und rechtskonforme Marketplace-Site sowohl für unsere Kunden als auch für Verkäufer zur Verfügung zu stellen. Die Änderungen an unseren Verträgen sind ein notwendiger Schritt in Richtung dieses Ziels. Wir erwarten daher von allen Verkäufern, dass sie die Verträge akzeptieren, so dass wir weiterhin sowohl Kunden als auch Verkäufern herausragende Produkte und Dienstleistungen anbieten können.

Ich habe den Business Solutions Vertrag bereits akzeptiert. Was ist in diesem neuen Vertrag anders?

Die weitestgehende Änderung ist lediglich, dass wir die Bestimmungen, die Zahlungen und die Zahlungsabwicklung vom Business Solutions Vertrag in die Nutzungsvereinbarung von Amazon Payments Europe übertragen haben. Wir gehen davon aus, dass die übrigen Änderungen des Vertrages minimal sind. Wir möchten Sie aber trotzdem bitten, die Verträge gründlich zu lesen, um sicherzustellen, dass Ihnen alle Regelungen bekannt sind.

Die Nutzungsvereinbarung von Amazon Payments Europe enthält nun alle relevanten Regelungen zu den Zahlungsdienstleistungen für das Verkaufen bei Amazon, die von Amazon Payments Europe s.c.a. angeboten werden.

Zuvor hatte ich nur einen Vertrag. Warum muss ich jetzt drei separaten Vereinbarungen zustimmen?

Wir verstehen, dass dies für Sie etwas mühsam ist, aber die zentralen Themen der Verträge, das heißt die Bedingungen für das Verkaufen bei Amazon und für die Zahlungsdienstleistungen, bleiben auch bei 3 Verträgen dieselben. Amazon Services Europe S.à r.l. wird auch weiterhin das Verkaufen bei Amazon durchführen. Die Zahlungsdienste werden aber nun von Amazon Payments Europe s.c.a. bereitgestellt. Aus diesem Grund haben wir die Zahlungsbedingungen aus dem Business Solutions Vertrag entfernt und eine eigene Nutzungsvereinbarung für Amazon Payments Europe entwickelt, in der nun alle Zahlungsbedingungen zusammengefasst sind. Wir bitten Sie daher, die neuen Verträge einschließlich der Amazon Payments Europe Nutzungsbedingungen/Benutzerrichtlinien anzunehmen.

Was umfasst der Business Solutions Vertrag?

Der Business Solutions Vertrag enthält die allgemeinen Nutzungsbedingungen für das Verkaufen bei Amazon, für den Versand durch Amazon sowie für die Services und Produktanzeigen.

Ich möchte diese neuen Vereinbarungen nicht annehmen. An wen kann ich mich wenden, um diese Änderungen zu besprechen?

Die Verträge müssen leider wie dargestellt akzeptiert werden. Unser Ziel ist eine transparente Website, die sowohl für die Verkäufer als auch für Amazon funktioniert.

Wenn Sie Fragen zum allgemeinen Vorgang haben, wenden Sie sich an den Verkäuferservice. Beachten Sie aber, dass der Verkäuferservice nicht einzelne Punkte der Vereinbarung ändern kann.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Ist diese Seite hilfreich?
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre Meinung mitzuteilen.
Wie können wir diese Hilfeseite verbessern? Hinweis: Dieses Formular öffnet keinen Fall mit dem Verkäuferservice. Bitte lassen Sie uns wissen, welche Änderungen Sie sich für den Inhalt dieser Seite wünschen.
1000
Was genau fanden Sie hilfreich?
1000
Vielen Dank nochmals für Ihre Hilfe!
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre Meinung mitzuteilen. Wenn Sie weitere Fragen haben, Contact Us.

Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2019, Amazon.com, Inc. or its affiliates