Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Deutschland

Nicht eingeplante Serviceleistungen

Wenn Sie die Verpackungs- und Vorbereitungsrichtlinien und Versandbedingungen und Anlieferplanung von Versand durch Amazon einhalten und sicherstellen, dass Ihre Transportdienste und Lieferanten diese auch befolgen, ermöglichen Sie die effiziente und fehlerfreie Annahme und Lagerung Ihres Lagerbestands im Logistikzentrum.

Wenn Probleme beim Empfang von Lagerbestand im Logistikzentrum auftreten, führen wir nicht eingeplante Serviceleistungen durch, um Produkte erfolgreich in Ihren verkaufbaren Lagerbestand aufzunehmen. Dies kann zu kostspieligen Verzögerungen führen und den schnellen Verkauf von Produkten beeinträchtigen.

Weitere Informationen zu Problemen mit Sendungen, die in Amazon-Logistikzentren eingegangen sind, und zu den Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um diese Probleme in Zukunft zu vermeiden, finden Sie unter Überblick Wareneingangsprobleme.

Coaching-Ebenen für Wareneingangsprobleme

Für zusätzliche Coaching-Aktivitäten oder Produktvorbereitung sind Ressourcen erforderlich. Bei wiederholten Fällen derselben Problemgruppe stuft Amazon Ihre Coaching-Ebene herauf (Standard, Erhöht, Kritisch).

Anmerkung: Amazon leitet Ihre Wareneingangsprobleme nach Problemgruppe weiter. Weitere Informationen finden Sie unter Überblick Wareneingangsprobleme.

So können Sie die Heraufstufungen Ihrer Coaching-Ebene einsehen

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihre aktuelle Coaching-Ebene und die Eskalationskriterien anzuzeigen.


  1. Klicken Sie in Seller Central auf der Seite Versandmenü rechts neben der Lieferung, bei der Probleme aufgetreten sind, auf Sendung verfolgen.
  2. Klicken Sie auf der Seite Sendungsübersicht auf dem Tab Probleme auf Details anzeigen und scrollen Sie zu Coaching-Details.
  3. Überprüfen Sie Ihre Problemrate und die Maximal zulässige Problemrate für die jeweilige Problemgruppe
  4. Amazon berechnet die unten aufgeführte Häufigkeit der Probleme über einen Zeitraum von 4 Monaten:
    • Problemrate (Lieferebene): Anzahl der problematisch gelieferten Sendungen/Gesamtzahl der versendeten Lieferungen
    • Problemrate (Artikelebene): Anzahl der Artikel mit Problemen geteilt durch die Gesamtzahl der Einheiten
  5. Wenn Ihre Problemrate die maximal zulässige Problemrate überschreitet, stufen wir Sie auf die nächste Coaching-Ebene für diese Problemgruppe herauf.

Beispiel für Herauf- und Herabstufung der Coaching-Ebene

In der folgenden Tabelle finden Sie ein Beispiel für die Herauf- und Herabstufung der Coaching-Ebene für die Problemgruppe "Nicht eingeplante Vorbereitung – Folienbeutel". Die maximal zulässige Problemrate für diese Problemgruppe liegt bei 0,36 %.

Datum des Problems Ihre Problemrate Coaching-Ebene Vom Problem betroffene Stückzahl Hinweise
14. April 0,01 % Standard 2 Erstes Vorkommnis für diese Problemgruppe
Es gibt eine Frist von 21 Tagen, während der wir für diese Gruppe keine Heraufstufung veranlassen.
20. April 0,40 % Standard 6 Keine Heraufstufung
Sie befinden sich noch innerhalb der Frist von 21 Tagen (ab dem 14. April).
10. Mai 0,50 % Erhöht 5 Coaching-Ebene heraufgestuft
Die Problemrate überschreitet die maximal zulässige Problemrate (0,50 % > 0,36 %)
Außerhalb der Frist von 21 Tagen (ab dem 14. April)
20. Juni 0,50 % Kritisch 10 Coaching-Ebene heraufgestuft
Die Problemrate überschreitet die maximal zulässige Problemrate (0,50 % > 0,36 %)
Außerhalb der Frist von 21 Tagen (ab dem 10. Mai)
25. Oktober 0,20 % Erhöht 5 Coaching-Ebene herabgestuft
Die Problemrate liegt unter der maximal zulässigen Problemrate (0,20 % < 0,36 %) für die letzten 4 Monate (20. Juni bis 20. Oktober).

So stufen Sie Ihre Coaching-Ebene herab

Wenn Ihre Problemrate für einen Zeitraum von 4 Monaten ab dem ersten Heraufstufungsdatum (20. Juni im Beispiel oben) unter der maximal zulässigen Problemrate bleibt, senken wir Ihre Coaching-Ebene um eine Stufe.

Anmerkung: Wenn Sie innerhalb des Zeitraums von 4 Monaten keinen Lagerbestand senden, sind Sie nicht für die Herabstufung berechtigt.

Gebühren für nicht eingeplante Serviceleistungen für eine Sendung anzeigen

Sie können alle Gebühren für nicht eingeplante Serviceleistungen an den folgenden 4 Stellen einsehen:

  • Im Bericht zu Wareneingangsproblemen in der Spalte Gebühren
  • Klicken Sie im Versandmenü rechts neben der Sendung, bei der Probleme aufgetreten sind, auf Sendung verfolgen. Öffnen Sie auf der Seite Sendungsübersicht den Tab Probleme.
  • Gehen Sie auf der Seite Zahlungen verwalten zum Tab Transaktionsansicht und filtern Sie die Ansicht nach Gebühren für Serviceleistungen. Suchen Sie anschließend in der Spalte Produktdetails nach Gebühren für nicht eingeplante Serviceleistungen.
  • Eine Übersicht über alle Probleme beim Wareneingang finden Sie auf der Seite Überblick Wareneingangsprobleme.

Gegen Gebühren für nicht eingeplante Serviceleistungen Einspruch erheben

Sie können einen Untersuchungsantrag einreichen, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihnen fälschlicherweise eine Gebühr für nicht eingeplante Serviceleistungen berechnet wurde. Wenn Sie dieser Meinung sind, überprüfen wir die aktuellen Vorbereitungshinweise für Ihr betreffendes Produkt oder das im Logistikzentrum gemeldete Problem.

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Untersuchungsantrag absenden unter Hinweise und Feedback zu Wareneingangsproblemen.

Anmerkung: Wir berücksichtigen nur Untersuchungsanträge, die Sie innerhalb von 14 Tagen nach dem Datum des Problemberichts übermittelt haben.

Strittige Rückerstattungen für eine Gebühr für nicht eingeplante Serviceleistungen anzeigen

Sie können Ihre Rückerstattungen der Servicegebühr an den folgenden Stellen in Seller Central einsehen.

Sie sollten Ihre Rückerstattung bei der nächsten geplanten Zahlung von Amazon erhalten. Wenn dies nicht der Fall ist, sehen Sie sich den Status des Widerspruchs in Ihrem Fallprotokoll an. Suchen Sie nach dem jeweiligen Fall und klicken Sie auf Anzeigen oder Antworten.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Ist diese Seite hilfreich?
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre Meinung mitzuteilen.
Wie können wir diese Hilfeseite verbessern? Hinweis: Dieses Formular öffnet keinen Fall mit dem Verkäuferservice. Bitte lassen Sie uns wissen, welche Änderungen Sie sich für den Inhalt dieser Seite wünschen.
1000
Was genau fanden Sie hilfreich?
1000
Vielen Dank nochmals für Ihre Hilfe!
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre Meinung mitzuteilen. Wenn Sie weitere Fragen haben, Contact Us.

Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2020, Amazon.com, Inc. or its affiliates