Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Deutschland

Transaktionen

Die Seite Transaktionen anzeigen zeigt alle Transaktionen des Kontos innerhalb des gewählten Abrechnungszeitraums bis zum Vortagesende. Eine Transaktion kann eine Bestellung, eine Erstattung oder eine von Amazon veranlasste Belastung oder Gutschrift sein.

Sie können nach einer bestimmten Bestellung suchen oder den Bericht anhand von Datum und Filteroptionen an Ihre Wünsche anpassen. Klicken Sie auf Aktualisieren, nachdem Sie Ihre Filter eingestellt haben. Sie können sich ausschließlich Transaktionen der letzten 24 Monate zur Überprüfung anzeigen lassen.

Sobald der Bericht aktualisiert wurde, klicken Sie auf die verlinkte Summe zu einer Bestellung, um weitere Transaktionsdetails anzuzeigen.

Berichtseinstellungen anpassen

Ansicht filtern nach: Verwenden Sie diese Option, um die Transaktionsart auszuwählen.

  • Alle Transaktionsarten: Standardeinstellung, in der Transaktionen angezeigt werden
  • Bezahlung der Bestellung: Zahlungen des Käufers und Verkäufergebühren
  • Erstattung: Bestellerstattungen
  • Erstattung durch Rückbuchung: Von Käufern über Ihr Kreditkartenunternehmen eingeleitete Erstattungen
  • Erstattung zu A-bis-Z-Garantieanträgen: Siehe A-bis-Z-Garantie
  • Gebühren für Serviceleistungen: Gebühren für Dienstleistungen, wie z. B. "Versand durch Amazon"-Lagerung.
  • Über Amazon gekaufte Versanddienstleistungen: Versandservices Einkäufe, Erstattungen und /gp/help/Transportänderungen
  • Gezahlt an Amazon: Das Geld, das Sie an Amazon gezahlt haben, weil Ihre Umsätze unter den berechneten Gebühren und Abzügen lagen.
  • Andere: Service-Gebühren und andere durch Amazon-initiierte Gutschriften und Belastungen
  • Nicht verfügbarer Saldo des vorherigen Abrechnungszeitraums: Gesamtes Guthaben, das zum Ende des vorherigen Abrechnungszeitraums noch zurückgehalten wurde

Innerhalb: Verwenden Sie diese Option, um den Transaktionszeitraum auszuwählen.

  • Abrechnungszeitraum: Dies ist die Standardeinstellung. Dazu zählen alle Transaktionen aus dem Abrechnungszeitraum.
  • Anzahl der Tage, die vergangen sind: Wählen Sie aus einer bereits festgelegten Anzahl von Tagen.
  • Benutzerdefinierter Zeitraum: Wählen Sie Ihren Zeitraum aus.

Transaktion suchen

  • Geben Sie eine Bestellnummer in das Suchfeld oben rechts auf der Seite Transaktionen anzeigen ein, um eine bestimmte Transaktion zu suchen.

Herunterladen

  • Sie können auch mithilfe der Schaltfläche Herunterladen alle Bestell- und Zahlungsdetails zu einem gewählten Datum herunterladen. In den heruntergeladenen Berichten finden Sie noch einmal ausführlichere Informationen als in Transaktionen anzeigen. Darin sind außerdem die Gebühren und Erstattungen für jede einzelne Bestellung aufgeführt, wie sie auch in der Übersicht zu finden sind.

Häufige sonstige Anpassungen

Wenn Sie sich die Berichte zu den Transaktionen ansehen, stoßen Sie mitunter auf verschiedene Saldenkorrekturen. Häufige Saldenkorrekturen sind:

Sonstige Anpassungstypen Erklärung
Gebühr für eingehenden "Versand durch Amazon"-Transport Versandkosten für die Nutzung von Partner-Transporteuren von Amazon für den Versand von Lagerbestand.
„Versand durch Amazon“-Lagergebühr Erhobene Gebühren für im Amazon-Versandzentrum eingelagerte Einheiten auf der Basis des Kalendermonats und des durchschnittlichen täglichen Volumens (in Kubikfuß gemessen).
Erstattung Gutschrift für die Erstattung einer Versand durch Amazon-Bestellung und für die Amazon die Verantwortung trägt.
Rücklage Guthaben werden in der Regel aufgrund von ausstehenden A-bis-Z-Garantieanträgen oder Rückbuchungen zwischen Abrechnungen einbehalten.
Früherer Rücklagensaldo Guthaben, die von früheren Abrechnungen einbehalten wurden und der aktuellen Abrechnung nachträglich hinzugefügt werden.
Abonnement Die monatliche Abonnementgebühr für Ihren Verkaufstarif und weitere Beträge für neue, während des Abrechnungszeitraums hinzugekommene Abonnements.
Fehlgeschlagene Belastung Der Versuch, Ihre Kreditkarte zu belasten, war erfolglos, da Ihr Konto bei einer früheren Abrechnung einen negativen Saldo aufwies.
Wiedereinzug für eine Bestellung Wenn eine Zahlung im Voraus an den Käufer ausgestellt wird, wird Ihr Verkäuferkonto in Höhe des ausstehenden Betrags belastet. Wenn der Kunde das Produkt nicht im zugewiesenen Zeitraum zurückgesendet hat, wird das Konto des Kunden erneut belastet und die Erstattungssumme Ihrem Konto gutgeschrieben. Wenn die erneute Buchung der Zahlung vom Kunden für ein nicht zurückgesendetes Produkt erfolgreich ist, wird dies als Verkauf von Ihnen an den Kunden eingestuft. Wenn Sie sich über Ihr Verkäuferkonto im Verkaufstarif Professionell beim Steuerberechnungsservice registriert haben, gilt die Gutschrift in Form von Wiedereinzug für eine Bestellung für die Steuern, die in Ihrem Namen für die Neubelastung des nicht zurückgesendeten Produkts erhoben wurden.
Erstattung für Wiedereinzug Wenn der Käufer das Produkt zurückgesandt hat, nachdem ein Wiedereinzug für diese Bestellung durchgeführt wurde, wird Ihr Konto mit diesem Betrag belastet, da die Transaktion nicht mehr als ein Verkauf behandelt wird, sondern als abgeschlossene Rücksendung.
Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2020, Amazon.com, Inc. or its affiliates