Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Deutschland

Stornorate

Die Stornorate gibt an, wie viele Bestellungen vom Verkäufer storniert wurden. Dazu wird der Anteil (in Prozent) der Bestellungen, die storniert wurden, in Abhängigkeit mit der Gesamtzahl der Bestellungen innerhalb eines festgelegten Zeitraums von 7 Tagen berechnet. Die Stornorate gilt nur für Bestellungen mit Versand durch Verkäufer.

Diese Kennzahl berücksichtigt alle vom Verkäufer veranlassten Stornierungen von Bestellungen und Artikeln. Davon ausgenommen sind Bestellungen, deren Stornierung von Kunden im persönlichen Amazon-Konto angefragt wurden. Ausstehende Bestellungen oder Artikel, die vom Kunden direkt über Amazon storniert wurden, werden nicht berücksichtigt.

Gemäß unseren Richtlinien müssen Verkäufer eine Stornorate von unter 2,5 % aufrechterhalten, um bei Amazon verkaufen zu können. Eine Stornorate von mehr als 2,5 % kann die Deaktivierung des Kontos zur Folge haben.

Anmerkung: Anforderungen an die Verkäuferleistung für Bestellungen, die Premiumversand nutzen, können sich von den zuvor genannten Anforderungen unterscheiden. Weitere Informationen finden Sie unter Premiumversand und Liefergarantie.

Warum sind Stornierungen von Bestellungen, die vom Verkäufer veranlasst werden, nicht von Vorteil?

Sie müssen sicherstellen, dass Produkte, die Sie bei Amazon anbieten, auch auf Lager sind und versendet werden können. Wenn Sie eine Bestellung ganz oder teilweise vor dem Versand stornieren, ist der Grund dafür in der Regel, dass der Artikel nicht vorrätig ist. Selbstverständlich ist ein gewisser Anteil an nicht vorrätigen Artikeln in der alltäglichen Geschäftspraxis nicht zu vermeiden, aber wir erwarten, dass Sie versuchen, solche Probleme möglichst niedrig zu halten. Hohe Stornoraten können Ihre Verkaufsberechtigung beeinträchtigen. Kurzfristig kann es sich auch auf Ihren Gewinn auswirken, da eine nicht versendete Bestellung oder ein nicht versendeter Artikel für Ihr Unternehmen einen Umsatzverlust darstellt.

Was ist der Unterschied zwischen einer erstatteten und einer stornierten Bestellung?

Eine Bestellung, bei der noch vor der Übermittlung der Versandbestätigung entschieden wird, sie nicht zu versenden, gilt als stornierte Bestellung. Nachdem der Versand einer Bestellung bestätigt wurde, wird die Entscheidung, eine Rücksendung zu akzeptieren oder einen Artikel nicht zu versenden, als eine Erstattung behandelt.

So rufen Sie Ihren Bericht zur Stornorate ab oder laden Ihn herunter:

  1. Gehen Sie in Seller Central zur Seite Verkäuferleistung.
  2. Klicken Sie im Bereich Versandleistung auf Details anzeigen.
  3. Wählen Sie den Tab Stornorate aus. Klicken Sie unten auf Bericht herunterladen.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2020, Amazon.com, Inc. or its affiliates