Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Deutschland

Spielwaren und Plüschartikel

Hierzu zählen alle Artikel, die hauptsächlich aus Plüsch und vergleichbaren Materialien bestehen (Plüsch- und Stofftiere, Handpuppen usw.) und die durch Abreißen, Staub, Schmutz, Flüssigkeiten und die normale Handhabung im Lager beschädigt werden könnten. Unter den Begriff „Plüschprodukte“ fallen auch Bücher, die aus Plüsch oder Stoff bestehen oder die ein Plüschprodukt außen oder innen enthalten.

Plüschprodukte müssen so verpackt sein, dass sie während der normalen Handhabung im Lager nicht verschmutzen, beschädigt werden oder ein Sicherheitsrisiko darstellen könnten. Ihre Verpackung darf keine Öffnung oder freie Stelle aufweisen, die größer als 3 cm ist. Sie müssen ferner in Folie eingeschweißt oder in Polyäthylenfolienbeutel verpackt werden. Der Polyäthylenfolienbeutel / die Folie darf nicht mehr als 7,5 cm vom Artikel abstehen.

Sehen Sie sich dieses kurze Video an, um Beispiele davon zu sehen, wie Ihre Produkte für den Versand an und die Lagerung in Amazon Versandzentren vorbereitet werden sollten.


Beispiel für angemessene Verpackung, bei der der Artikel in einem verschlossenen Behälter mit versiegelter Öffnungsseite verpackt ist.

Beispiel für schlechte Verpackung, bei der der Artikel sich in einem Karton mit nicht versiegelter Öffnungsseite befindet.

Polyäthylenfolienbeutel, die zum Schutz des Artikels dienen, müssen folgende Anforderungen erfüllen:

  • Sie müssen mindestens den neuesten Standards der Spielzeugrichtlinie (EN71:1) entsprechen.
  • Polyäthylenfolienbeutel mit einem Öffnungsumkreis von mehr als 12 cm müssen einen Hinweis zur Erstickungswarnung / Erstickungsgefahr tragen, z.B. „Plastikbeutel können gefährlich sein. Halten Sie deshalb diesen Beutel zur Vermeidung von Erstickungsgefahr von Babys und Kleinkindern fern.“
  • Die Folie des Polyäthylenfolienbeutels muss mindestens 0,09 mm Nominaldicke haben. Beutel, die eine Dichte von 38 Microns überschreiten, müssen mit mehreren Löchern (Durchmesser mindestens 6 mm) perforiert sein, um die Erstickungsgefahr zu verringern.
  • Plastikbeutel für Spielzeug oder andere für Kinder bestimmte Produkte dürfen nicht mit einem Schnürzug oder Kordeln versehen sein.
  • Sportbälle (wie z.B. Fußbälle oder Basketbälle) müssen in einem Karton verpackt sein, wenn sie komplett oder halb aufgepumpt geliefert werden. Nicht aufgepumte Bälle können in Beutel verpackt werden.


Beispiele für angemessene Verpackung, bei der Artikel in Beuteln mit klar erkennbaren Erstickungswarnungen verpackt sind.
Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Ist diese Seite hilfreich?
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre Meinung mitzuteilen.
Wie können wir diese Hilfeseite verbessern? Hinweis: Dieses Formular öffnet keinen Fall mit dem Verkäuferservice. Bitte lassen Sie uns wissen, welche Änderungen Sie sich für den Inhalt dieser Seite wünschen.
1000
Was genau fanden Sie hilfreich?
1000
Vielen Dank nochmals für Ihre Hilfe!
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre Meinung mitzuteilen. Wenn Sie weitere Fragen haben, Contact Us.

Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2020, Amazon.com, Inc. or its affiliates