Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Deutschland

Strichcode-Anforderungen für Produkte mit Versand durch Amazon

Beim Versand durch Amazon kommen Strichcodes zur Kennzeichnung und Verfolgung von Lagerbestand über den gesamten Versandprozess zum Einsatz. Auf allen Artikeln, die Sie an das Amazon-Logistikzentrum senden, muss ein Strichcode aufgedruckt sein.

Es gibt drei Arten von Etiketten zur Identifizierung von Produkten:

  • Hersteller-Strichcodes (berechtigte Strichcodes umfassen UPC, EAN, JAN oder ISBN)
  • Amazon-Strichcodes (z. B. FNSKU)
  • (Nur Markeninhaber) Einige Produkte benötigen möglicherweise einen zusätzlichen Transparency-Echtheitscode, um Fälschungen vorzubeugen.
Anmerkung: Seit dem 17. April 2018 können GCIDs nicht mehr anstelle von UPC, EAN, JAN oder ISBN zur Erstellung von ASINs verwendet werden. Wenn Ihre Marke für die Amazon-Markenregistrierung genehmigt wurde und Sie keine UPCs, EANs, JANs oder ISBNs für Ihre Produkte haben, beantragen Sie eine GTIN-Befreiung.

Hersteller-Strichcodes

Amazon verwendet immer den Hersteller-Strichcode, um Lagerbestand während des gesamten Versandprozesses zu verfolgen, es sei denn, Sie ändern Ihre Strichcode-Einstellungen. Wenn mehr als ein Verkäufer Lagerbestand mit demselben Hersteller-Strichcode hat, versendet Amazon Bestellungen mit Lagerbestand, der dem Kunden am nächsten liegt. Dies tun wir, um eine schnellere Lieferung zu ermöglichen.

Wenn Sie für Ihr Produkt keinen berechtigten Strichcode haben, können Sie anstelle des Hersteller-Strichcodes einen Amazon-Strichcode verwenden.

Weitere Informationen finden Sie unter Den Hersteller-Strichcode zum Nachverfolgen von Lagerbestand verwenden.

Amazon Strichcodes

Amazon-Strichcodes müssen auf allen Produkten angebracht werden, die nicht über den Hersteller-Strichcode nachverfolgt werden. Diese Kategorie besteht aus:

  • Produkte mit Ablaufdatum
  • Verbrauchsprodukte
  • Topische Produkte wie Hautcremes, Shampoos und Kosmetika
  • Produkte, die so vorbereitet sind, dass der Strichcode nicht gelesen werden kann

Sie können Amazon-Strichcodes selbst drucken und auf Ihren Produkten anbringen oder Amazon kann diese gegen eine Verkaufsgebühr pro Artikel drucken und anbringen. Weitere Informationen finden Sie unter Verwendung des Amazon-Strichcodes zur Nachverfolgung von Lagerbestand und Etikettierservice.

Transparency-Codes zur Bestimmung der Authentizität

Transparency-Codes sind Aufkleber für die Authentifizierung auf Artikelebene, die Markeninhaber und Kunden vor Fälschungen schützen. Transparency-Codes sind mit einem Transparency-T-Logo versehen und dürfen nicht durch ein anderes Etikett verdeckt werden und auch kein anderes Etikett verdecken. Weitere Informationen und einen Beispielaufkleber finden Sie auf der Seite Transparency.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2020, Amazon.com, Inc. or its affiliates