Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Deutschland

Bildrichtlinien für Bekleidung

In einem Onlineshop sind Produktbilder eines Ihrer wichtigsten Marketing-Tools.

Angebote, die in schlechter Bildqualität oder mit zu wenigen Bildern abgebildet werden, haben geringere Konversionsraten und werden im Laufe der Zeit seltener in den Suchresultaten angezeigt.

Bildanforderungen

Sehen Sie sich dieses Schulungsvideo an, um zu erfahren, wie Sie Ihre Bilder mit 12 einfachen Tipps optimieren können.

Weitere Informationen zu den Anforderungen und Beispiele für konforme Bilder in verschiedenen Produktkategorien für Bekleidung finden Sie im vollständigen Styleguide für Bilder.

Wichtig: Angebote können in den Suchergebnissen in der Priorität heruntergestuft oder in den Suchergebnissen ausgeblendet werden, wenn sie nicht alle erforderlichen Bildstandards erfüllen. Diese Angebote werden weiterhin in Ihrem Seller Central-Konto angezeigt. Sie können unter Lagerbestand verwalten in der Ansicht Ausgeblendete Angebote auf diese Seite zugreifen. Dort können Sie konforme Bilder und Informationen hochladen. Wir empfehlen Ihnen, regelmäßig Ihren Bericht zu fehlenden Angebotsdaten und ausgeblendeten Angeboten zu überprüfen. Darin werden von Amazon identifizierte Möglichkeiten aufgezeigt, wie Sie die Qualität Ihrer Angebote verbessern können.

Was Sie tun sollten Hauptbilder:
  • Aufnahme an einem Model (außer Kinderbekleidung, Accessoires oder durchsichtige Kleidung)
  • Ein reinweißer Hintergrund (Hex #FFFFFF oder RGB 255-255-255)
  • Eine Frontansicht des Produkts, vorzugsweise ohne abzulenkendes Zubehör
  • Eine vollständige Ansicht des Produkts, ohne dass Teile abgeschnitten sind
  • Das Mindestseitenverhältnis beträgt annähernd 3:4 (Breite/Höhe) und 85 % der gesamten Bildfläche.
  • Jede über- und untergeordnete ASIN muss ein Hauptbild haben.
Hauptbilder und alternative Bilder:
  • Bilder müssen professionelle Fotos in hoher Auflösung mit einer Größe von mindestens 1600 Pixeln sein, um die Zoomfunktion aktivieren zu können.
  • Die Farbe auf dem Bild muss mit dem zum Verkauf stehenden Produkt übereinstimmen.
  • Wenn das Produkt durchsichtig ist und an einem Model fotografiert wird, müssen Genitalien, Brüste und Gesäß bedeckt sein. Die Models sollten zu diesem Zweck Kleidung unter dem Produkt tragen.
Was Sie nicht tun sollten Hauptbilder:
  • Angebote ohne Hauptbild oder mit Platzhaltern (z. B. "kein Bild verfügbar") sind verboten.
  • Der Hintergrund muss reinweiß sein
  • Nur echte Bilder, keine Skizzen, Zeichnungen oder grafischen Darstellungen.
  • Keine Rahmen, Logos, Wasserzeichen, Text, Farbblöcke, Bilder im Bild oder anderen Grafiken.
  • Dürfen nicht mehrere Produktansichten oder mehrere Farbvarianten/Größen enthalten, außer wenn diese zusammen als Multipack verkauft werden (was im Titel erwähnt werden muss).
  • Nicht an einer sichtbaren Schaufensterpuppe, Aufhänger oder Halterung gezeigt; keine gefalteten Produkte
  • Nicht als "Selfie", nur in Schwarz-Weiß oder mit liegendem oder kniendem Model dargestellt
  • Dürfen keine Verpackungen, Zertifikate, Anhänger oder Broschüren aufweisen
  • Keine ablenkenden Accessoires (z. B. große Ohrringe, Taschen oder Sonnenbrillen)
Hauptbilder und alternative Bilder:
  • Bilder, die unscharf oder pixelig sind oder gezackte Ränder aufweisen.
  • Kinderkleidung darf nicht mit einer Auflösung von weniger als 1600 Pixeln dargestellt werden.
  • Bilder dürfen keine sichtbaren intimen menschlichen Körperteile zeigen. Ebenfalls verboten sind intime Körperteile, die von den Händen des Models verdeckt werden, durchsichtige Produkte oder Grafiken, sichtbar provozierende Konturen von Genitalien, Retuschen von nackter Haut usw.
  • Bilder dürfen das Model nicht in einer anzüglichen Pose oder mit einem anzüglichen Gesichtsausdruck zeigen. Die Beine dürfen nicht gespreizt sein, die Augen müssen offen sein, der Mund muss geschlossen sein, die Arme sollten am Körper entlang geführt werden, usw.
  • Bilder dürfen keine anstößigen oder kontroversen Inhalte haben, die für Hass, Intoleranz, Gewalt, Ausbeutung von Kindern, menschliche Tragödien usw. werben.

Arten von Bildern

Amazon zeigt für jedes Produkt im Katalog mehrere Bilder an. Sie können 4 Arten von Bildern nutzen, um Ihr Produkt zu präsentieren:

  • Das (obligatorische) Hauptbild für die übergeordnete ASIN, das für die Produktdetailseite verwendet wird (die Seite, die Kunden sehen, wenn sie im Katalog suchen). Es wird nur ein Hauptbild für jedes übergeordnete Produkt verwendet. Das Hauptbild erscheint als kleinere Darstellung des Bildes in voller Größe auf der Produktdetailseite. Wenn Kunden auf das kleine Bild klicken, wird das Bild in voller Größe in einem Popup-Fenster angezeigt.
  • Alternative Bilder mit unterschiedlichen Ansichten des Produkts, um zum Beispiel Gebrauch, Details, Stoff oder Schnitt zu verdeutlichen oder verwandte Produkte zu zeigen. Sie können für jede über- oder untergeordnete ASIN bis zu 7 alternative Bilder bereitstellen. Das alternative Bild für ein übergeordnetes Produkt wird im Bilder-Popup-Fenster angezeigt.
  • Musterbilder, die die verfügbaren Farben, Stoffe oder andere Varianten der Produkte zeigen. Sie können jeweils ein Musterbild für jede untergeordnete ASIN bereitstellen. Musterbilder werden auf der Produktdetailseite neben dem Namen der Farbe als 30 x 30 Pixel große Miniaturbilder angezeigt. Sie können jeweils ein Musterbild für jede untergeordnete ASIN bereitstellen. Musterbilder werden auf der Produktdetailseite neben dem Namen der Farbe angezeigt. Wenn ein Kunde auf das Musterbild klickt, können zwei Dinge passieren:
    • Wenn das Hauptbild für das untergeordnete Produkt verfügbar ist, ist das Musterbild und/oder der Text zum Farbnamen auf der Detailseite mit den entsprechenden Bild-Popup-Fenstern verknüpft. In diesem Fall wird das Hauptbild für die untergeordnete SKU in einem Popup-Fenster angezeigt.
    • Wenn das Hauptbild für das untergeordnete Produkt nicht verfügbar ist, ist das Musterbild und/oder der Text zum Farbnamen auf der Detailseite nicht verknüpft.

    Auch wenn Sie es bislang nicht in Betracht gezogen haben, Musterbilder zu verwenden, können Sie diese auf zwei Arten für Ihre Produkte nutzen:

    • Einzelnes Bild, viele Farbvarianten: Sie haben womöglich verschiedene Hauptbilder für alle Farbvarianten für ein Produkt ohne Musterbilder. Sie können diese Bilder als Musterbilder und als Hauptbilder für Ihre Varianten verwenden. Wie bei jedem Musterbild werden die Bilder als Miniaturansichten angezeigt, die per Mausklick als Hauptbild in voller Größe in einem Popup-Fenster geöffnet werden können.
    • Einzelnes Bild, alle Produktvarianten: Sie haben möglicherweise ein einzelnes Bild mit allen Farbvarianten. Sie können beispielsweise über ein Hauptbild mit einem Stapel Pullover verfügen, der alle Farben zeigt, die Sie verkaufen, und keine Musterbilder verwenden. In diesem Fall können Sie das Bild "Stapel von Pullovern" als Alternativbild einreichen. Dieses alternative Bild ist auf der Detailseite unter dem Link Bild vergrößern oder andere Ansichten verknüpft. Alle alternativen Bilder erscheinen im selben Popup-Fenster. Der Kunde kann sich von Bild zu Bild bewegen, indem er auf die Miniaturansicht im Popup-Fenster klickt.


Intimbekleidung und Bademode

Bilder von intimen Kleidungsstücken, Dessous und Bademodeprodukten dürfen nicht sexuell explizit oder obszön sein. Die Entscheidung hierüber liegt im alleinigen Ermessen von Amazon. Außerdem müssen Bilder solcher Produkte den folgenden Regeln entsprechen:

  • Exotische/erotische Kleidung (Reizwäsche): Es ist zwingend erforderlich, die Kennzeichnung "is_adult" bei der Erstellung des Angebots hinzuzufügen.
  • Pasties/Brustblüten, wenn sie abgebildet werden, müssen ohne Model abgebildet werden.
  • Bilder von Models, die als anstößig, übermäßig erotisch oder anzüglich interpretiert werden könnten, sind nicht gestattet.
  • Bilder, die ein Model nackt zeigen (Brüste, Genitalien, entblößtes Gesäß usw.), sind nicht gestattet.
  • Bilder, auf denen das Model transparente Produkte trägt, können gestattet werden, solange Genitalien und Brüste bzw. Brustwarzen nicht sichtbar oder auf obszöne oder aufreizende Weise dargestellt sind. Balken oder andere grafische Mittel zur Verdeckung entblößter Körperstellen sind nicht erlaubt.
  • Das Hauptbild für Stringtangas und Slips muss das Produkt in Vorderansicht zeigen. Rückansichten können als zusätzliche Bilder hochgeladen werden.
  • Tangas und Slips, die die Vorder- und Rückseite nicht vollständig bedecken, dürfen nicht an echten Models fotografiert werden. Die Verwendung von Airbrush zur Verdeckung entblößter Körperstellen ist nicht erlaubt.

Zulässige und nicht zulässige Bilder

Beispiele für zulässige und nicht zulässige Bilder werden unten gezeigt. Weitere Informationen finden Sie in diesem Video oder in den Bildrichtlinien für Bekleidung.

Die Bildrichtlinien für Bekleidung auf Chinesisch finden Sie hier.

Die Bilder dürfen nicht verschwommen oder verpixelt sein und keine gezackten Kanten haben.

Zulässig


Unzulässig


Es dürfen keine Texte, Logos, Grafiken oder Wasserzeichen auf dem vorhandenen Produkt oder im Hintergrund sein.

Zulässig


Unzulässig


Es darf kein Teil des Produkts für den Verkauf von einer Rahmenkante abgeschnitten werden.

Zulässig


Unzulässig


Bilder dürfen nicht mehrere Positionen des gleichen Models oder verschiedene Ansichten desselben Produkts im Hauptbild haben.

Zulässig


Unzulässig


Models dürfen nicht knien, angelehnt sein oder liegen (nur stehen).

Zulässig


Unzulässig


Die Produkte dürfen nicht in der Verpackung oder mit externen Markenkennzeichnungen dargestellt sein, außer bei Strümpfen oder Socken.

Zulässig


Unzulässig


Bilder dürfen keine sichtbaren Schaufensterpuppen aufweisen, außer bei Strümpfen oder Socken.

Zulässig


Unzulässig


Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2021, Amazon.com, Inc. or its affiliates