Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Deutschland

Gefahrgutprogramm von Versand durch Amazon

Über das Gefahrgutprogramm von Versand durch Amazon können Verkäufer Gefahrgüter über Versand durch Amazon anbieten und verkaufen. Das Programm, zuvor als Gefahrgut-Pilotprogramm bekannt, nimmt neue Teilnehmer über eine Warteliste auf.

Wenn Sie sich in die Warteliste des Gefahrgutprogramms von Versand durch Amazon eintragen möchten, wählen Sie unten die Option Häufig gestellte Fragen zu Gefahrgütern, klicken Sie auf Weiter und dann auf Für das Gefahrgutprogramm anmelden.

Verkäufer, die auf der Warteliste stehen, werden benachrichtigt, sobald sich die Möglichkeit ergibt, an dem Programm teilzunehmen.

Wenn Sie ein Produkt anbieten, das als Gefahrgut gilt, müssen Sie Amazon möglicherweise bestimmte Produktinformationen und Unterlagen (wie ein Sicherheitsdatenblatt (SDB) und / oder ein Freistellungsformular) bereitstellen. Wenn Sie diese Informationen nicht bereitstellen, kann es zu Verzögerungen bei der Verarbeitung Ihrer Sendungen sowie zu Stornierungen von Kundensendungen durch die Logistikpartner von Amazon kommen. Weitere Informationen finden Sie unter Erforderliche Informationen und Unterlagen zu Gefahrgütern und Gefahrgutprüfung bei Versand durch Amazon.

Häufig gestellte Fragen

Was sind Gefahrgüter?

Zu den Gefahrgütern zählen viele Produkte für Endverbraucher, wie Parfüms, Beauty-Produkte, Haushaltsreiniger und Sprühfarben. Es handelt sich um Stoffe oder Materialien, die bei Lagerung, Handhabung oder Transport ein Risiko für Gesundheit, Sicherheit, Eigentum oder Umwelt darstellen, weil sie entflammbare, unter Druck stehende, ätzende oder anderweitig schädliche Stoffe enthalten.

Weitere Informationen finden Sie im Leitfaden zur Identifizierung von Gefahrgütern und den Beispielen für Amazon-Produkte, die möglicherweise als Gefahrgut gelten.

Wichtig: Bestimmte Produkte können für den Verkauf bei Amazon berechtigt sein, nicht jedoch für den Versand durch Amazon. Die Nichteinhaltung der für Versand durch Amazon geltenden Produktsicherheitsanforderungen kann zu einer Sperrung des Verkaufs, Sperrung aller Sendungen (z. B. Eingang, Umlagern, Remissionsaufträge und andere Sendungsarten) und zur Entsorgung von Lagerbestand führen.

Wenn Sie Lagerbestand an Amazon versenden, garantieren Sie damit, dass alle Produkte den gesetzlichen Anforderungen genügen und dass die von Ihnen angegebenen Informationen richtig, vollständig und aktuell sind. Wenn Sie falsche oder unvollständige Angaben machen, kann dies dazu führen, dass Ihre Produkte für den Verkauf gesperrt werden. Dazu können Sie aufgefordert werden, Korrekturmaßnahmen zu ergreifen. Produkte, die bei Eingang im Logistikzentrum als nicht klassifizierte Gefahrgüter erkannt werden, können entsorgt werden.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Ist diese Seite hilfreich?
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre Meinung mitzuteilen.
Wie können wir diese Hilfeseite verbessern? Hinweis: Dieses Formular öffnet keinen Fall mit dem Verkäuferservice. Bitte lassen Sie uns wissen, welche Änderungen Sie sich für den Inhalt dieser Seite wünschen.
1000
Was genau fanden Sie hilfreich?
1000
Vielen Dank nochmals für Ihre Hilfe!
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre Meinung mitzuteilen. Wenn Sie weitere Fragen haben, Contact Us.

Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2020, Amazon.com, Inc. or its affiliates