Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Deutschland

An Amazon senden: Versand bestätigen

Sobald Sie für jede SKU, die Sie versenden möchten, Informationen zum Kartoninhalt angegeben haben, können Sie mit Schritt 2 Versand bestätigen des Workflows "An Amazon senden" fortfahren. Auf dieser Seite finden Sie Informationen zur Überprüfung Ihrer Sendung, zum Festlegen des Versanddatums und zur Auswahl der Versandart für Paket- und Palettensendungen.

Einen schnellen Überblick erhalten Sie in unserem Video. Lesen Sie außerdem die vollständigen Anweisungen unten.

Sendungen überprüfen

Ihr Lagerbestand kann standardmäßig an mehrere Logistikzentren weitergeleitet werden. Die Logistikzentren werden anhand der versendeten Produkte und der Absenderadresse ausgewählt. Wenn Sie Ihren Lagerbestand näher am Kunden lagern, kann dies die Lieferzeit für Ihre Produkte verkürzen.

Die Versanddetails auf dieser Seite im Workflow werden möglicherweise aktualisiert, wenn Sie sie nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen. Mit der Bestätigung des Versands erklären Sie sich damit einverstanden, Ihre Sendung an die zugewiesenen Logistikzentren zu senden und alle voraussichtlich anfallenden Gebühren für Versand, Vorbereitung, Etikettierung und Platzierung zu bezahlen.

Versanddatum und Versandart festlegen

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Versand zu bestätigen:

  1. Geben Sie das voraussichtliche Versanddatum für die Sendung im Workflow ein. Wenn Sie uns das Datum mitteilen, an dem Sie Ihren Lagerbestand voraussichtlich an Ihren Transportdienst übergeben, können wir die Ankunft Ihres Lagerbestands besser planen und unnötige Verzögerungen vermeiden.
  2. Wählen Sie die Versandart aus. Die Versandart bezieht sich auf die Art und Weise, wie Ihre Sendung transportiert wird. Sie können Ihren Lagerbestand als Paketsendungen oder Palettensendungen senden.
    Anmerkung: Wenn Sie Paket- und Palettensendungen im selben Workflow bearbeiten möchten, befolgen Sie den Leitfaden für den Multi-Modus-Versand.
    Wichtig: Achten Sie beim Erstellen Ihrer Sendung darauf, dass Sie die richtige Versandart und Versandadresse auswählen. Wenn Sie eine Sendung mit einer anderen als der von Ihnen ausgewählten Versandart senden, kann es zu Problemen mit dem Anliefertermin kommen, oder die Abholung kann verweigert werden.

Paketsendungen

Die Versandart "Paketsendung" wird für Artikel verwendet, die in einzeln mit Lieferetiketten versehenen Kartons verpackt sind. Normalerweise handelt es sich hierbei um kleinere Sendungen, die über DHL, UPS, FedEx oder auf dem Postweg versendet werden .

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine Paketsendung zu beauftragen:

  1. Wählen Sie Paketsendung als bevorzugte Versandart aus.
  2. Wählen Sie den Transportdienst aus. Sie können reduzierte Versandtarife und die automatische Sendungsverfolgung nutzen, indem Sie einen Amazon Transportpartner auswählen und im Rahmen des Workflows Versandetiketten kaufen und drucken. Alternativ können Sie einen eigenen Transportdienst nutzen, um den Versand außerhalb von Seller Central zu buchen.
  3. Überprüfen Sie die zugewiesenen Sendungen sowie die entsprechenden geschätzten Gebühren für Versand, Vorbereitung und Etikettierung und klicken Sie auf Annehmen und Versand bestätigen, wenn alle Angaben korrekt sind.

Palettensendungen

Eine LKW-Teilladung gilt für Kartons auf Paletten, welche für die Lieferung etikettiert sind.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine Palettensendung zu beauftragen:

  1. Wählen Sie LKW-Teilladung als bevorzugte Versandart aus.
  2. Überprüfen Sie die zugewiesenen Sendungen sowie die entsprechenden geschätzten Gebühren für Vorbereitung und Etikettierung und klicken Sie auf Annehmen und Versand bestätigen, wenn alle Angaben korrekt sind.
Anmerkung: Weitere Informationen dazu, wie Sie Ihre Sendung ändern oder stornieren können, finden Sie unter An Amazon senden: Sendung ändern oder stornieren.

Packlisten

Packlisten finden Sie unter "Sendungen" in Schritt 2: Versand bestätigen. Klicken Sie unten rechts bei den einzelnen Sendungen auf den Link "Inhalt anzeigen". Dort haben Sie die Möglichkeit, die Packliste als CSV-Datei herunterzuladen. Packlisten geben an, welcher Karton zu welcher Sendung gehört.

Multi-Modus-Versand

Sie können entweder für den gesamten Workflow eine einzelne Versandart und einen einzelnen Transportdienst auswählen oder innerhalb des Workflows verschiedene Versandarten auswählen.

Mehrere Versandarten auswählen

Verfahren Sie folgendermaßen, um Paketsendungen und Palettensendungen in einem gemeinsamen Workflow an Amazon zu senden:

  1. Geben Sie im Schritt Versand bestätigen das voraussichtliche Versanddatum der Sendungen ein. Wenn Sie das voraussichtliche Abholdatum durch den Transportdienst angeben, können wir die Ankunft Ihres Lagerbestands planen und unnötige Verzögerungen vermeiden.
  2. Wählen Sie die Option Gleiche Versandart für alle Sendungen ab.
  3. Wählen Sie für die einzelnen Sendungen als Versandart entweder Paketsendung oder LKW-Teilladung aus.
  4. Wählen Sie für die Paketsendungen einen Transportdienst aus. Dieser Transportdienst muss für alle Paketsendungen im gleichen Workflow verwendet werden.
  5. Prüfen Sie die zugewiesenen Sendungen und alle voraussichtlich anfallenden Gebühren für Versand, Vorbereitung und Etikettierung. Klicken Sie auf Kosten akzeptieren und Versand bestätigen, wenn alle Angaben korrekt sind.
Fahren Sie mit Schritt 3 (Kartonetiketten ausdrucken) fort. Hier drucken Sie die Kartonetiketten und alle erforderlichen Transportpartner-Etiketten für Ihre Sendungen aus.
Anmerkung: Es ist nicht möglich, innerhalb desselben Workflows sowohl Transportpartner als auch Nicht-Transportpartner für Ihre Sendungen zu verwenden.

Häufig gestellte Fragen

Kann ich den Workflow noch vor Abschluss verlassen und später zurückkehren, um ihn abzuschließen?

Sie können den Workflow jederzeit verlassen und später wieder an die gleiche Stelle zurückkehren. Bis zur Bestätigung der Sendung ist die Platzierung in den Logistikzentren allerdings nur 24 Stunden lang gültig. Wenn Sie den Workflow verlassen und erst mehr als 24 Stunden später zurückkehren, kann es sein, dass sich die Zielorte für Ihre Sendung geändert haben. Sie können nur jeweils einen Workflow geöffnet haben.

Wenn Sie einen neuen Workflow starten oder zu einem anderen Workflow wechseln, können Sie zu diesem Workflow zurückkehren, indem Sie auf den Link Aktive Workflows klicken und diesen aus der Liste auswählen.

Kann ich die SKUs oder Stückzahlen ändern?

Sie können die SKUs und Stückzahlen jederzeit ändern, bevor Sie den Versand bestätigen. Es kann sich jedoch der Zielort für den Versand ändern.

Sobald Sie den Versand bestätigt haben, können Sie der Sendung keine neuen SKUs hinzufügen. Sie können jedoch die Stückzahl der vorhandenen SKUs innerhalb bestimmter Grenzwerte bearbeiten. Weitere Informationen finden Sie unter An Amazon senden: Sendung ändern oder stornieren. Wenn Änderungen jenseits der Grenzen erforderlich sind, müssen Sie alle Sendungen im Workflow stornieren und von vorn beginnen.

Warum muss ich ein Versanddatum angeben?

Wenn Sie uns das Datum mitteilen, an dem Sie Ihren Lagerbestand voraussichtlich an Ihren Transportdienst übergeben, können wir die Ankunft Ihres Lagerbestands besser planen und unnötige Verzögerungen vermeiden. Wenn sich Ihr voraussichtliches Versanddatum ändert, nachdem Sie Ihre Sendung bestätigt haben, können Sie es in Schritt 3 des Workflows Kartonetiketten drucken aktualisieren .

Wird der Inhalt meiner Sendung an mehrere Logistikzentren gesendet?

Wir können den Inhalt Ihrer Sendung an mehr als eine Zieladresse senden lassen, um Ihren Lagerbestand näher am Kunden zu lagern und die Lieferzeit für Ihre Produkte zu verkürzen. Wir berücksichtigen jedoch die Angaben in Ihrer Verpackungsvorlage und werden den Inhalt eines einzelnen Kartons nicht aufteilen.

Was passiert, wenn ich den Versand bestätige?

Wenn Sie den Versand bestätigen, stimmen Sie der Auswahl der Zielorte und den voraussichtlich anfallenden Gebühren für Versand, Vorbereitung und Etikettierung zu. Sobald Sie den Versand bestätigen, wird für jeden Zielort eine Sendungsnummer erstellt. Anhand dieser Nummer können Sie Sendungsdetails, Sendungsverfolgungsinformationen und Abgleichsinformationen im Versandmenü einsehen.

Wie gehe ich vor, wenn ich meine Sendung umbenennen möchte?

Sie können Sendungen, die Sie bereits bestätigt haben, umbenennen, indem Sie in Schritt 3 Kartonetiketten drucken unter dem betreffenden Sendungsnamen auf Umbenennen klicken.

Wie gehe ich vor, wenn ich eine Sendung stornieren muss?

Um Ihre Sendung zu stornieren, klicken Sie unten auf der Seite auf Sendungen und Gebühren stornieren. Um eine vollständige Erstattung der Versandkosten von einem Amazon Transportpartner zu erhalten, müssen Sie die Sendung innerhalb des angegebenen Stornierungszeitraums stornieren:

  • Paketsendungen: Nachdem Sie die Versandeinstellungen bestätigt und die Gebühren akzeptiert haben, haben Sie 24 Stunden Zeit, die Gebühren für den Amazon Transportpartner zu stornieren und sie sich vollständig erstatten zu lassen.
  • Palettensendungen: Nachdem Sie die Versandeinstellungen bestätigt und die Gebühren akzeptiert haben, haben Sie eine Stunde Zeit, die Gebühren für den Amazon Transportpartner zu stornieren und sie sich vollständig erstatten zu lassen.
Anmerkung: Nach Ablauf dieser Stornierungsfrist werden alle Sendungen storniert, die Sie erstellt haben, aber Sie können die Versandkosten nicht mehr stornieren.

Sie können Sendungen ohne Transportpartner jederzeit stornieren. Bei der Stornierung werden alle erstellten Sendungen storniert und im Versandmenü in den Status ʺStorniertʺ versetzt. Weitere Informationen finden Sie unter An Amazon senden: Sendung ändern oder stornieren.


An Amazon senden: Versand bestätigen


Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2022, Amazon.com, Inc. or its affiliates