Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Deutschland

EG-Düngemittelverordnung

Die Verordnung (EG) 2003/2003 (die "EG-Düngemittelverordnung") enthält die Anforderungen für mineralische Düngemittel, die aus einem oder mehreren Pflanzennährstoffen bestehen. Bitte beachten Sie, dass andere Düngemittel den nationalen Rechtsvorschriften der EU-Mitgliedsstaaten unterliegen. Neben den speziellen chemischen und technischen Anforderungen legt die EG-Düngemittelverordnung Kennzeichnungs-, Rückverfolgungs- und Informationsanforderungen fest.

Es liegt in Ihrer Verantwortung, die EG-Düngemittelverordnung einzuhalten. Sie müssen außerdem die nationalen Gesetze und Vorschriften in den Mitgliedstaaten einhalten, die für Düngemittel gelten. Dies ist eine allgemeine Empfehlung und Sie sollten diese nicht als Ersatz für Rechtsauskunft verstehen sollten. Wir empfehlen Ihnen, sich bei Fragen zu den mit Ihrem Produkt verbundenen Gesetzen und Verordnungen an einen Rechtsbeistand zu wenden.

Für welche Produkte gilt die EG-Düngemittelverordnung?

Die EG-Düngemittelverordnung gilt für Düngemittel (definiert als Material, dessen Hauptfunktion darin besteht, Nährstoffe für Pflanzen bereitzustellen), die zu einer der in Anhang I der EG-Düngemittelverordnung aufgeführten Arten von Düngemitteln gehören und als EG-Düngemittel gekennzeichnet sind.

Wer hat Verpflichtungen im Rahmen der EG-Düngemittelverordnung?

Die EG-Düngemittelverordnung gilt für Hersteller von Düngemitteln. Sie gelten jedoch als Hersteller, wenn Sie für den Verkauf eines Düngemittels oder dessen Lieferung in die EU verantwortlich sind. Dies beinhaltet:

  • Lieferung von Düngemitteln entweder gegen Bezahlung oder kostenlos
  • Lagerung zum Zweck der Lieferung
  • Einfuhr eines Düngemittels in das Zollgebiet der EU. Dies gilt insbesondere, wenn Sie ein Hersteller, Importeur oder selbständiger Abfüller sind oder wenn Sie die Eigenschaften eines Düngemittels verändern.

Händler, die die Eigenschaften eines Düngemittels nicht verändern, gelten nicht als Hersteller.

Wichtig: Der Hersteller muss in der EU ansässig sein und ist für die Konformität des EG-Düngemittels mit der EG-Düngemittelverordnung verantwortlich.

Was sind die wichtigsten Verpflichtungen für Hersteller im Rahmen der EG-Düngemittelverordnung?

EG-Düngemittel-Kennzeichnung:

Düngemittel, die als "EG-Düngemittel" gekennzeichnet sind, können auf dem EU-Markt frei zirkulieren. Düngemittel, die den Anforderungen der EG-Düngemittelverordnung entsprechen und zu einem in Anhang I aufgeführten Düngemittel gehören, können als "EG-Düngemittel" gekennzeichnet werden.

Ein Düngemittel kann insbesondere nur in Anhang I aufgenommen werden, wenn:

  • es auf effektive Weise Nährstoffe liefert.
  • relevante Proben, Analysen und, falls erforderlich, Testmethoden bereitgestellt werden.
  • es sich unter normalen Einsatzbedingungen nicht negativ auf die Gesundheit von Menschen, Tieren oder Pflanzen oder auf die Umwelt auswirkt.

Düngemittel, die nicht den Anforderungen der EG-Düngemittelverordnung entsprechen, dürfen nicht als "EG-Düngemittel" bezeichnet werden.

Die EG-Düngemittelverordnung enthält spezielle Bestimmungen für bestimmte Arten von Düngemitteln. Sie müssen sicherstellen, dass diese Bestimmungen eingehalten werden, soweit sie für Ihr(e) Düngemittel gelten.

Kennzeichnung und Angaben:

Verpackungen, Etiketten und Begleitpapiere müssen folgende Kennzeichnungen tragen. Diese Kennzeichnungen müssen deutlich von allen anderen Angaben auf den Verpackungen, Etiketten und Begleitpapieren getrennt sein:

  • "EG-DÜNGEMITTEL"
  • Typenbezeichnung gemäß Anhang 1, falls zutreffend
  • "Mischdünger", falls zutreffend, nach der Typenbezeichnung
  • Obligatorische Angaben zu anorganischen Primärnährstoffdüngern, anorganischen Sekundärnährstoffdüngern und anorganischen Düngemitteln mit Spurennährstoffen (siehe Artikel 19, 21 und 23)
  • Nährstoffe (in Worten und chemischen Symbolen)
  • Name der Spurennährstoffe, falls zutreffend, aufgelistet in alphabetischer Reihenfolge der chemischen Symbole
  • besondere Gebrauchsanweisungen (falls zutreffend, siehe Abschnitt E.1 und E.2 des Anhangs I)
  • Flüssigdüngermenge (als Gewicht angegeben)
  • Netto- oder Bruttogewicht und optional Volumen des Flüssigdüngers
  • Name oder Handelsname und Adresse des Herstellers

Wenn Düngemittel verpackt sind, müssen diese Kennzeichnungen auf den Verpackungen oder Etiketten angebracht sein. Wenn Düngemittel in großen Mengen verpackt sind, müssen diese Angaben in den Begleitpapieren aufgeführt sein. Verpackte Düngemittel müssen manuell oder mithilfe eines Geräts so verschlossen werden, dass der Verschluss, das Verschlusssiegel oder die Verpackung selbst beim Öffnen in nicht wieder herstellbarer Weise beschädigt wird. Die Verwendung von Ventilsäcken ist gestattet.

Flüssigdünger müssen entsprechende zusätzliche Anweisungen enthalten, die insbesondere die Lagerungstemperatur und die Vermeidung von Unfällen während der Lagerung abdecken müssen.

Zusätzliche optionale Angaben zur Identifikation können ebenfalls markiert werden, z. B. Indikationen für die Dosierung.

Sprache:

Das Etikett, die Angaben auf der Verpackung und die Begleitpapiere müssen mindestens in der oder den Landessprachen des Mitgliedsstaates abgefasst sein, in dem die EG-Düngemittel in Verkehr gebracht werden.

Nachverfolgbarkeit:

Gemäß der EG-Düngemittelverordnung muss der Hersteller Aufzeichnungen über die Herkunft der Düngemittel aufbewahren. Diese Aufzeichnungen müssen für die Behörden der Mitgliedsstaaten zur Einsichtnahme zur Verfügung gehalten werden, solange der Markt mit dem Düngemittel beliefert wird, und für einen Zeitraum von zwei Jahren, nachdem der Hersteller es vom Markt genommen hat.

Es gibt keine allgemeinen Anforderungen zur Registrierung auf EU-Ebene. Ammoniumnitratdünger mit hohem Stickstoffgehalt müssen einen "Detonationstest" bestehen und die Testergebnisse müssen mindestens 5 Tage vor dem Anbieten des Düngemittels zum Verkauf oder zur Lieferung in die EU oder im Falle von Importen mindestens 5 Tage vor der Ankunft des Düngemittels an der Grenze der Europäischen Gemeinschaft an die zuständigen Behörden übermittelt werden.

Gelten im Rahmen der EG-Düngemittelverordnung Pflichten für Händler?

Obwohl die EG-Düngemittelverordnung Händlern keine Verpflichtungen auferlegt, solange sie die Eigenschaften eines EG-Düngemittels nicht verändern, haben Vertriebspartner beim Verkauf an Verbraucher Verpflichtungen im Rahmen der allgemeinen Richtlinie für Produktsicherheit.

Hierzu gehören Folgende:

  • eine allgemeine Sorgfaltspflicht hinsichtlich der Sicherheitsanforderungen
  • eine Verpflichtung zum Informieren der Marktüberwachungsbehörden, wenn sie wissen oder auf der Grundlage von ihnen vorliegenden Informationen wissen sollten, dass ein Produkt eine Gefahr für die Verbraucher darstellt, da es die allgemeine Sicherheitsanforderung nicht einhält.
  • eine Verpflichtung, auf Anfrage mit den Marktüberwachungsbehörden zusammenarbeiten, um Risiken zu vermeiden, die durch die von ihnen gelieferten Produkte entstehen.

Zusätzliche Informationen

Wir empfehlen Ihnen ausdrücklich, die Website der Europäischen Kommission zu besuchen, um weitere Informationen zur EG-Düngemittelverordnung zu erhalten:

http://ec.europa.eu/DocsRoom/documents/8871/attachments/1/translations/?locale=de

http://ec.europa.eu/growth/sectors/chemicals/legislation_de

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Ist diese Seite hilfreich?
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre Meinung mitzuteilen.
Wie können wir diese Hilfeseite verbessern? Hinweis: Dieses Formular öffnet keinen Fall mit dem Verkäuferservice. Bitte lassen Sie uns wissen, welche Änderungen Sie sich für den Inhalt dieser Seite wünschen.
1000
Was genau fanden Sie hilfreich?
1000
Vielen Dank nochmals für Ihre Hilfe!
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre Meinung mitzuteilen. Wenn Sie weitere Fragen haben, Contact Us.

Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2020, Amazon.com, Inc. or its affiliates