Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Deutschland

Probleme mit dem Status der Kundenerfahrung lösen

Überwachen Sie, wie zufrieden Kunden mit Ihren Angeboten sind, um Ihren Kunden den bestmöglichen Service bieten zu können. Auf dem Stimme des Kunden -Kennzahlenmonitor können Sie Kundenkommentare einsehen und so bestimmen, wo das Problem liegt, das die Kundenzufriedenheit beeinträchtigt. Wenn Sie dann ein Problem gefunden haben, können Sie sich um eine Lösung kümmern.

Die folgenden Optionen stehen für alle Angebote zur Verfügung.

Aktualisieren Sie die Produktdetailseite

Wenn Kommentare erkennen lassen, dass die Produktdetailseite Kunden verwirrt, sollten Sie diese aktualisieren. Einige häufige Probleme sind etwa fehlende Angaben zur Gerätekompatibilität, falsche Größentabellen oder Bilder in unzureichender Qualität. Über die Option Angebot bearbeiten können Sie beispielsweise den Titel, die Aufzählungspunkte, die Produktbeschreibung oder die Bilder ändern. Weitere Informationen finden Sie hier:

Einen Remissions- oder Entsorgungsauftrag für die ASIN erstellen

Wenn Sie Ihr Produkt über Versand durch Amazon verkaufen und Kommentare im Kennzahlenmonitor "Stimme des Kunden" darauf hinweisen, dass Kunden den falschen Artikel erhalten haben, empfehlen wir, den Lagerbestand für diese ASIN zu entfernen und neu zu etikettieren. Wenn die Kommentare darauf hinweisen, dass das Produkt wegen unzureichender Innenverpackung beschädigt wurde oder defekt ist oder nicht wie beschrieben funktioniert, sollte der Lagerbestand entfernt oder entsorgt werden.

Wenn Ihr Angebot geschlossen wurde, sehen Sie auch die folgenden Optionen. Bitte beachten Sie: Nachdem Sie eine dieser Optionen gewählt haben, werden Sie zur Seite "Lagerbestandsverwaltung" weitergeleitet. Dort müssen Sie die Aktion zum erneuten Anbieten durchführen, um Ihr Angebot wieder zu aktivieren. Beachten Sie auch, dass Ihr Angebot auch nach der Behebung der im Kennzahlenmonitor "Stimme des Kunden" identifizierten Probleme mit dem Status der Kundenerfahrung aufgrund anderer Probleme möglicherweise weiterhin nicht verfügbar ist (z. B. weil zu wenig Lagerbestand vorhanden ist, aufgrund von Verstößen gegen unsere Richtlinien usw.).

Bieten Sie Ihr Produkt erneut an

Wenn Ihr Angebot geschlossen wurde und Sie bezüglich der Probleme in der Kundenbewertung bereits Maßnahmen ergriffen haben, können Sie Ihren Artikel ohne vorherige Rücksprache mit Amazon erneut anbieten. Sie können diese Option auch nutzen, wenn Sie in der Kundenbewertung auf dem Kennzahlenmonitor "Stimme des Kunden" keine grundsätzlichen Probleme bei Ihrem Produkt oder Ihrem Angebot erkennen können. Sie sollten allerdings Probleme, die zu einer negativen Kundenerfahrung führen, umgehend angehen, um eine Schließung Ihres Angebots zu vermeiden.

Widerspruch gegen die Schließung Ihres Angebots einlegen

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Kundenbewertung auf dem Kennzahlenmonitor "Stimme des Kunden", die zur Schließung Ihres Angebots geführt hat, ungenau oder falsch ist, können Sie Widerspruch gegen die Schließung einlegen und Ihren Artikel ohne Rücksprache mit Amazon erneut anbieten. Sie müssen für den Widerspruch gegen die Schließung einen Grund angeben (Beispiel: Lieferprobleme, Missverständnisse von Seiten des Kunden, betrügerische Kommentare), bevor Sie den Artikel erneut anbieten.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2021, Amazon.com, Inc. or its affiliates