Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Deutschland

Negative Keyword- und Produktausrichtung

Mit negativem Keyword- und Produkt-Targeting können Sie Suchbegriffe, Marken oder Produkte von Käufern ausschließen, damit keine Anzeigen in Einkaufsergebnissen oder auf Detailseiten geschaltet werden.

Sie können eine negative Keyword- oder eine negative Produkt-Ausrichtung im Kampagnenmanager oder beim Hochladen einer Sammeldatei erstellen. Hinzufügen negativer Keywords und negativer Produkte oder Erstellen einer Sammeldatei.

Negative Keywordausrichtung

Negative Keywords verhindern, dass Ihre Anzeigen geschaltet werden, wenn die Suchbegriffe von Käufern mit Ihren negativen Keywords übereinstimmen. Mit negativen Keywords können Sie nicht erwünschte Suchanfragen ausschließen und somit Ihre Werbekosten senken und die Rentabilität der Anzeigenkosten (ROAS) erhöhen. Sie können auch verwendet werden, um das Produkt- und Keyword-Targeting einer Kampagne zu verfeinern, um die individuellen Ergebnisse nachzuvollziehen.

Sie können mit negativen Keywords allerdings keine ASINs blockieren. Das negative ASIN-Targeting ist für Sponsored Products und Sponsored Brands verfügbar, bei denen das Produktattribut-Targeting eingesetzt wird. Weitere Informationen zu Keyword- und Produktausrichtung.

Negative Keywordausrichtung ist eine Option für die Ausrichtung in Sponsored Products bei der Auswahl der automatischen Ausrichtungsstrategie oder Keywordausrichtungsstrategie und in Sponsored Brands bei der Auswahl der Keywordausrichtungsstrategie.

Negatives Produkt-Targeting

Negatives Produkt-Targeting verhindert, dass Ihre Anzeigen angezeigt werden, wenn die Suchbegriffe eines Käufers mit Ihrer negativen Produktauswahl übereinstimmen. Sie können eine negative Liste mit Marken und Produkten hinzufügen, die Sie von Ihrer Ausrichtungsauswahl ausschließen möchten. Der Ausschluss irrelevanter Marken und Produkte kann Ihre zugeschriebenen Umsatzkosten (Advertising Cost of Sales, ACOS) senken.

Negatives Produkt-Targeting ist für Sponsored Products bei der Auswahl des Produkt-Targeting und für Sponsored Brands bei der Auswahl der Produkt-Targeting-Strategie verfügbar. Für Sponsored Display-Kampagnen können Sie eine negative Ausrichtung festlegen, nachdem die Kampagne erstellt wurde.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Ist diese Seite hilfreich?
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre Meinung mitzuteilen.
Wie können wir diese Hilfeseite verbessern? Hinweis: Dieses Formular öffnet keinen Fall mit dem Verkäuferservice. Bitte lassen Sie uns wissen, welche Änderungen Sie sich für den Inhalt dieser Seite wünschen.
1000
Was genau fanden Sie hilfreich?
1000
Vielen Dank nochmals für Ihre Hilfe!
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre Meinung mitzuteilen. Wenn Sie weitere Fragen haben, Contact Us.

Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2020, Amazon.com, Inc. or its affiliates