Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Deutschland

Verpackungsrichtlinien

Auf dieser Seite erfahren Sie mehr über die allgemeinen Richtlinien zur Vorbereitung von Lagerbestand, der an die Amazon-Logistikzentren gesendet werden muss, sowie über die Produktkategorien, die eine spezielle Vorbereitung benötigen.

Wichtig: Ein Verstoß gegen die für Versand durch Amazon geltenden Verpackungsrichtlinien, Sicherheitsanforderungen und Produktbeschränkungen kann dazu führen, dass die Annahme der Waren durch das Amazon-Logistikzentrum verweigert wird, die Waren entsorgt oder zurückgesendet werden, künftige Lieferungen an das Amazon-Logistikzentrum blockiert werden oder im Logistikzentrum eine Gebühr für die Vorbereitung oder die Nichteinhaltung erhoben wird.

Detaillierte Informationen zur Produktverpackung finden Sie hier.

Verpackungsrichtlinien

Vergewissern Sie sich, dass die Artikel sicher verpackt sind, um Beschädigungen zu vermeiden. Befolgen Sie die folgenden allgemeinen Anforderungen, wenn Sie Einheiten an Amazon-Logistikzentren verschicken. Für einige Produkte gelten andere spezifische Anforderungen. Amazon kann jedes Produkt, das mit unzureichender oder nicht konformer Verpackung in ein Amazon-Logistikzentrum eingeliefert wurde, auf Ihre Kosten ablehnen, zurücksenden oder neu verpacken. Zudem können Ihnen dafür möglicherweise Gebühren für den Verstoß gegen die Verpackungs- und Vorbereitungsanforderungen von Amazon entstehen.

  • Jede für eine Einheit verwendete FNSKU muss eindeutig sein und nur einem Produkt entsprechen. So hat z. B. jeder Sortimenttyp, wie Größe oder Farbe, eine andere FNSKU.
  • Jede Einheit muss mit einem außen angebrachten, scanbaren und leicht zugänglichen Strichcode oder Etikett versehen sein (das einen scanbaren Strichcode und die entsprechenden vom Menschen lesbaren Zahlen enthält).
  • Alle scanbaren Strichcode-Etiketten auf der Außenseite der Versandkartons sollten Sie entfernen, abdecken oder unlesbar machen. Decken Sie z. B. Strichcodes mit undurchsichtigem Klebeband ab oder machen Sie sie mit einem schwarzen Filzmarker unlesbar. Dadurch wird verhindert, dass bei der Warenannahme versehentlich der falsche Strichcode eingescannt wird.
  • Verwenden Sie bei Produkten in neutraler Verpackung eine eindeutige Produktkennzeichnung auf der Verpackung, damit die Ware im Versandprozess eindeutig identifiziert werden kann. Auf der Verpackung muss sich ein Etikett mit einer Kennzeichnung befinden (wie Titel, Farbe und Modellnummer), zusätzlich zu den EAN-/UPC-/ISBN-Strichcodes.

  • Die einzelnen SKU-Artikel müssen alle in einem einzigen Paket verpackt werden, einschließlich mehrbändiger Buchpublikationen. Amazon akzeptiert keine Produkte, die bei uns aus mehreren Einzelteilen zusammengestellt werden müssen (z. B. Schubkarren, bei denen Griffe und Beine in separaten Kartons geliefert werden).
  • Jede vom Verkäufer verwendete FNSKU muss einem einzigen Produkt entsprechen. Dies betrifft auch Sortimente, für die pro Sortiment eine eindeutige FNSKU existieren sollte.
  • Alle Artikel müssen mit einem scanbaren Strichcode-Etikett versehen sein (einschließlich leicht lesbarer Zahlen): entweder ein "Versand durch Amazon"-Produktetikett oder bei so genanntem gemischten Lagerbestand ohne Etikett ein EAN-, UPC- oder ISBN-Produktetikett vom Hersteller. Etiketten sollten auf der Außenseite des Produkts an einer frei zugänglichen und leicht scanbaren Stelle angebracht sein.
  • Geben Sie bei Artikeln in neutraler Verpackung eine eindeutige Produktkennzeichnung auf der Verpackung an, sodass die Ware im Versandprozess eindeutig identifiziert werden kann.
  • Alle Artikel müssen leicht zu identifizieren sein. Auf der Verpackung muss sich ein Etikett mit einer Kennzeichnung befinden (wie Titel, Farbe und Modellnummer), zusätzlich zu den EAN-/UPC-/ISBN-Strichcodes.
  • Unzulässige Marketingmaterialien (z. B. Broschüren, Preisschilder oder sonstige Aufkleber, die nicht von Amazon stammen) sind verboten. Amazon akzeptiert keine mit Preisen versehenen Etiketten oder Produkte.
  • Erotikartikel: Alle Erotikartikel müssen in schwarzen, undurchsichtigen Beuteln verpackt werden. Eine scanbare ASIN-Nummer sowie eine Warnung vor Erstickungsgefahr müssen auf der Außenseite der Beutel angebracht werden.
  • Scharfe/gefährliche oder zerbrechliche Artikel: Amazon behält sich das Recht vor, eine zusätzliche Schutzverpackung für bestimmte Produkte zu verlangen, um die Unversehrtheit des Produkts während des Versandprozesses zu wahren. Produkte, die empfindlich gegenüber Staub, Schmutz oder Feuchtigkeit sind, müssen durch einen durchsichtigen Folienbeutel geschützt werden. Alle Produkte mit den folgenden Attributen, die an das Amazon-Logistikzentrum mit unangemessener oder nicht richtlinienkonformer Verpackung gesendet wurden, werden von Amazon abgelehnt oder auf Kosten des Verkäufers neu verpackt. Zudem können dafür möglicherweise Gebühren für Verstöße gegen die Richtlinien entstehen.
  • Schockempfindliche Artikel (z. B. Festplatten): Schockempfindliche Einheiten müssen einzeln in Schutzmaterial (wie Luftpolsterfolie) verpackt werden. Alle Artikel müssen einzeln verpackt werden.
  • Weitere Informationen zu Gefahrgutprodukten finden Sie unter Produktbeschränkungen.

Das folgende Dokument steht zum Ausdrucken und als Kurzanleitung bei der Vorbereitung von Produkten für den Versand an Amazon-Logistikzentren zur Verfügung.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2020, Amazon.com, Inc. or its affiliates