Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Deutschland

Bestellberichte

 
Einzelanbieter: Diese Funktion ist für Verkäufer im Verkaufstarif Professionell verfügbar.


Ein Bestellbericht ist eine tabulatorgetrennte Textdatei, in der alle während eines bestimmten Zeitraums verkauften Produkte aufgeführt sind. Sie beinhaltet auch die Käuferdaten, die Sie für den Versand der Bestellungen benötigen. Sie umfasst weder die Rechnungsadresse noch die Kreditkarteninformationen des Käufers.

Ein Bestellbericht beinhaltet nur Bestellungen mit Versand durch den Verkäufer, die in dem gewählten Zeitabschnitt eingegangen sind, einschließlich Bestellungen, die Sie storniert haben oder die bereits versandt wurden. Für Bestellungen mit Versand durch Amazon konsultieren Sie den Bericht zu allen Bestellungen.

Sie können wiederkehrende Bestellberichte planen oder sie bei Bedarf manuell generieren.

 

Bitte beachten Sie: Diese Funktion ist nur für Power-Anbieter (Verkaufstarif "Professionell") verfügbar.

Ein Bestellbericht ist eine tabulatorgetrennte Textdatei, die Ihre Bestellungen aller europäischen Marketplace-Sites eines bestimmten Zeitraums zusammenfasst. Sie enthält die Käufer-Informationen, die Sie zur Ausführung der Bestellungen benötigen, enthält jedoch nicht die Rechnungsadresse oder die Kreditkartendaten des Käufers.

Die hier dargestellten Bestellberichte beziehen sich ausschließlich auf vom Verkäufer versandte Bestellungen, die innerhalb einer von Ihnen eingestellten Zeitspanne eingegangenen sind. Sie beinhalten alle für die Ausführung der Bestellung notwendigen Informationen, sowie Angaben zum Bestellstatus - auch stornierte und bereits versandte Bestellungen.

Um die mit "Versand durch Amazon" ausgeführten Bestellungen angezeigt zu bekommen und deren Status, Versandart und Artikeldetails abzurufen, gehen Sie bitte im Tab "Berichte" auf "Versand durch Amazon" und wählen hier den Bericht "Alle Bestellungen".

Es gibt zwei Möglichkeiten einen Bestellbericht zu erstellen. Sie können automatische Bestellberichte einrichten, die in regelmäßigen Abständen generiert werden, oder einmalig manuell einen Bericht anfordern.

Automatische Bestellberichte liefern Ihnen die Daten neuer Bestellungen, die seit der Generierung des vorhergehenden Berichts eingegangen sind. Der Bestellbericht wird in der Standardeinstellung alle 24 Stunden nach 23:00 (pazifischer Zeit) erstellt. Sie können diese Einstellung jederzeit ändern und den Bericht öfter oder zu einer für Sie günstigeren Zeit erstellen lassen.

Beachten Sie: Verkäufer, die den automatischen Bestellbericht als XML erhalten, können keine Bestellberichte im Textformat einrichten.

Einmalig manuell angeforderte Berichte enthalten alle Bestellungen, die Sie innerhalb der von Ihnen gewählten Zeitspanne erhalten haben - auch stornierte Bestellungen und Bestellungen, deren Versand Sie schon bestätigt haben.

Automatischen Bestellbericht einrichten

Ein automatischer Bestellbericht enthält nur die seit dem letzten automatisch erstellten Bestellbericht neu-eingegangenen Bestellungen.

  1. Klicken Sie in der Registerkarte Bestellungen auf Bestellberichte.
  2. Ihre aktuell geltenden Einstellungen werden angezeigt.
    Klicken Sie auf Bearbeiten, um diese zu ändern. Die Seite "Geplante Bestellberichte" erscheint.
  3. In der Zeile Neuer Zeitplan können Sie wählen, wie häufig ein Bericht automatisch erstellt werden soll:
    • niemals ("Keiner")
    • alle 4 Stunden
    • alle 8 Stunden
    • einmal täglich (Wählen Sie ihre bevorzugte Tageszeit im Drop-down Menü)
  4. Klicken Sie auf Absenden um zurück auf die Seite "Bestellberichte" zu gelangen. Ihre neuen Einstellungen werden angezeigt.

Bestellbericht manuell anfordern

Einmalig manuell angeforderte Bestellberichte enthalten alle Bestellungen, die Sie innerhalb der von Ihnen gewählten Zeitspanne erhalten haben - auch stornierte Bestellungen und Bestellungen, deren Versand Sie schon bestätigt haben.
  1. Klicken Sie in der Navigationsleiste auf Berichte.
  2. Wählen Sie im Abschnitt Bestellbericht anfordern die Zahl der Tage aus, die Ihr Bericht umfassen soll. Wählbar sind 1,2,7,15,30 oder 60 Tage.
    Beachten Sie:Die Tage werden rückwärts durch 24-Stunden Abschnitte bestimmt, ab der Minute in der Sie den Bericht anfordern. Wenn es zum Beispiel Montag, 14:32 Uhr ist und Sie "1" im Drop-down Menü wählen, erhalten Sie einen Bericht in dem die eingegangenen Bestellungen im Zeitraum von Sonntag, 14:32 bis Montag 14:32 aufgelistet sind.
  3. Wenn Sie bei mehr als einer Marketplace-Site verkaufen, können Sie die Option „Spalte Vertriebskanal hinzufügen?“ auswählen. Ihrem Bericht wird dann eine weitere Spalte hinzugefügt, die für jede Bestellung angibt, über welchen Vertriebskanal (z.B. Amazon.de) Sie diese erhalten haben.
  4. Klicken Sie auf Bericht anfordern
    Ihr Bericht wird in Kürze im Abschnitt Berichtsstatus und Download überprüfen im unteren Bereich der Seite Bestellberichte angezeigt.

Bestellbericht herunterladen

So laden Sie einen Bestellbericht herunter

Ein Bestellbericht ist eine tabulatorgetrennte Textdatei. Nachdem Sie einen Bestellbericht generiert haben, können Sie diesen aus der Liste der generierten Berichte auswählen.

  1. Auf der Seite Bestellberichte finden Sie im Abschnitt Berichtsstatus und Download überprüfen eine Liste Ihrer bisherigen Bestellberichte, in der auch der soeben angeforderte Bericht angezeigt wird. Sobald der Bericht fertig erstellt ist, wird die Schaltfläche Herunterladen angezeigt.
  2. Klicken Sie auf Vorlage herunterladen.
  3. Wählen Sie einen Speicherort für Ihren Ordner aus und klicken Sie auf Speichern.

Bestellbericht lesen

Nachdem Sie den Bestellbericht heruntergeladen haben, können Sie ihn in einer Tabellenkalkulationssoftware öffnen, wie zum Beispiel Microsoft Excel. Ein automatisch erstellter Bestellbericht enthält alle neuen Bestellungen seit der Generierung des letzten Bestellberichts.
Eine Bestellung kann sich über mehrere Zeilen Ihres Berichts erstrecken. Sollten nicht alle Bestelldaten in eine Zeile passen (wenn zum Beispiel mehrere Werbeaktionen auf eine Bestellung Anwendung finden), werden die Daten über mehrere Zeilen verteilt.

Hinweis:

  • Verkäufer die den"Bestellbericht (alte Version)" nutzen, können nur eine beschränkte Zahl von Feldern sehen.
  • Nicht alle Spalten sind jeweils für alle Verkäufer und alle Marketplace-Sites zutreffend.

In der folgenden Tabelle sehen Sie die wichtigsten Felder Ihres Bestellberichts mit Definitionen und Beispielen.

Spaltentitel Erklärung Beispiel

order-id

Die eindeutige, von Amazon.de zugewiesene Kennnummer für eine Bestellung. Diese wird als Referenznummer für die Versandbestätigung und die Nachverarbeitung von Bestellungen verwendet.

302-3563777-5518068

order-item-id

Die eindeutige von Amazon.de zugewiesene Kennnummer für einen Artikel in einer Bestellung. Diese wird als Referenznummer für die Versandbestätigung und die Nachverarbeitung von Bestellungen verwendet.

0583563777345

purchase-date

Das Datum, zu dem die Bestellung aufgegeben wurde.
Wenn Sie keine eigenen Lieferzeiten definiert haben, müssen Sie die Bestellung innerhalb von zwei Werktagen nach diesem Termin verschicken.

05-17-2012

payments-date

Das Datum, an dem die Zahlung stattgefunden hat und die Verarbeitung der Bestellung abgeschlossen wurde.

2012-06-18T15:33:00+00:00

buyer-name

Der vollständige Name des Käufers.

Peter Mustermann

buyer-email

Die E-Mail-Adresse des Käufers.

a222d34b3891234b@marketplace.amazon.de

sku

Lagerhaltungsnummer (Stock Keeping Unit). Vom Verkäufer vergebene, eindeutige Kennzeichnung für ein Produkt.

sku123

item-name

Der Kurzname für das Produkt wie er auf der Produktdetailseite im Katalog und in der Titelleiste des Browserfensters angezeigt wird.

Snowboard

quantity-purchased

Die bestellte Stückzahl.

1

currency

Die Währung, in welcher der Kauf vollzogen wurde.

EUR

sales-channel*

Website, bei der die Bestellung aufgegeben wurde

Amazon.de

item-price

Der Wert, den der Käufer für die bestellten Produkte bezahlt hat. Bei mehreren Artikeln desselben Produkts wird der Gesamtpreis angegeben, nicht der Stückpreis.

349,99

gift-wrap-price

Der Betrag, den der Käufer für die Geschenkverpackung bezahlt hat. Bei mehreren Artikeln desselben Produkts wird der Gesamtbetrag angegeben, nicht die Kosten pro Artikel.

1,00

shipping-price

Der Betrag, den der Käufer für den Versand bezahlt hat. Bei mehreren Artikeln desselben Produkts wird der Gesamtbetrag angegeben, nicht die Kosten pro Artikel.

19.99


ship-service-level

Versandart, die der Käufer bei der Bestellung angefordert und bezahlt hat. Beispielsweise Standard oder Express.

Standard

ship-address-1

Die erste Zeile der Lieferadresse.

Marktplatz 12

ship-address-2

Name, der zur Lieferadresse gehört.

App. 12

ship-address-3

Erste Zeile der Lieferadresse

c/o Michaela Meier

ship-city

Zweite Zeile der Lieferadresse

München

ship-state

Dritte Zeile der Lieferadresse

Bayern

ship-postal-code

Stadt der Lieferadresse

81234

ship-country

Die internationale Länderkodierung, bestehend aus zwei Zeichen (nach ISO 3166).

Deutschland

item-promotion-discount

Rabattbetrag bei Bestellungen, die sich für Werbeaktionen mit Rabatt in Euro oder Prozent qualfiziert haben.

 

item-promotion-id

Werbeaktions-ID für Werbeaktionen mit Rabatt in Euro oder Prozent

 

shipping-promotion-discount

Rabattbetrag bei Bestellungen, die sich für kostenfreien Versand qualifiziert haben

 

shipping-promotion-id

Werbeaktions-ID für Werbeaktionen mit kostenfreiem Versand

 

delivery-start-date

Frühestmöglicher Termin des geschätzten Lieferzeitraums

 

delivery-end-date

Spätestmöglicher Termin des geschätzten Lieferzeitraums

 

delivery-time-zone

Zeitzone, auf die sich die Angabe des Liefertermins bezieht

 

delivery-instructions

Zusätzliche Anweisungen zum Versand an eine bestimmte Adresse.

 

order-channel

Angabe, wie/wo die Bestellung eingegangen ist

 

order-channel-instance

Angabe, wie/wo die Bestellung eingegangen ist

 

*Die Spalte sales-channel wird nur angezeigt, wenn Sie ein Häkchen in die Box "Spalte Vertriebskanal hinzufügen?" gesetzt haben.

Verkäufer, die Geschenkserviceleistungen oder andere Zusatzdienstleistungen anbieten, sehen eventuell weitere Felder in ihrem Bestellbericht.

 

Überblick

Ein Bestellbericht ist eine tabulatorgetrennte Textdatei, die Ihre Bestellungen zusammenfasst. Sie können geplante Bestellberichte einrichten, die in regelmäßigen Abständen generiert werden, oder manuell einen Bericht anfordern.

Geplante Bestellberichte liefern Ihnen die Daten neuer Bestellungen, die seit der Generierung des vorhergehenden Berichts eingegangen sind. Der Bestellbericht wird in der Standardeinstellung alle 24 Stunden nach 23:00 (pazifischer Zeit) erstellt. Sie können diese Einstellung allerdings ändern und den Bericht öfter oder zu einer für Sie günstigeren Zeit erstellen lassen.

Manuell angeforderte Berichte enthalten alle Bestellungen, die Sie innerhalb der von Ihnen gewählten Zeitspanne erhalten haben - auch stornierte Bestellungen und Bestellungen, deren Versand Sie schon bestätigt haben.

Beachten Sie, dass die Daten zu einer Bestellung in Ihrem Bericht auch über mehr als Zeile gehen können, wenn die Informationen nicht in eine Zeile passen - beispielsweise, wenn mehrere Werbeaktionen auf eine Bestellung angewendet werden. Sie erkennen Folgezeilen einer Bestellung daran, dass wir die meisten Spalten leer lassen.

Beachten Sie: Verkäufer, die den automatischen Bestellbericht als XML erhalten, können keine geplanten Bestellberichte im Textformat einrichten.

Geplanten Bestellbericht einrichten

  1. Klicken Sie in der Registerkarte Bestellungen auf Bestellberichte .
  2. Im Abschnitt Geplanter Bestellbericht - Einstellungen finden Sie Ihre aktuellen Einstellungen. Klicken Sie auf Bearbeiten, um diese zu ändern.
  3. In der Zeile Neuer Zeitplan können Sie wählen, wie häufig ein Bericht automatisch erstellt werden soll: niemals ("keiner§), alle 4 Stunden, alle 8 Stunden oder einmal täglich. Wenn Sie den Bestellbericht täglich erstellen lassen, können Sie eine Uhrzeit auswählen.
  4. Klicken Sie auf Absenden, um Ihre Änderung zu speichern.
    Sie werden auf die Bestellberichte-Seite zurückgeführt, auf der Ihre Änderung im Abschnitt Geplanter Bestellbericht - Einstellungen angezeigt wird.

Bestellbericht anfordern

  1. Klicken Sie auf der Seite Bestellbericht auf Neue Bestellungen.
  2. Wählen Sie im Abschnitt Bestellbericht anfordern die Zahl der Tage aus, die Ihr Bericht umfassen soll. Wählbar sind 1,2,7,15, 30 oder 60 Tage.
  3. Klicken Sie auf Bericht anfordern.
    Es erscheint eine grüne Hinweisbox, die Ihnen bestätigt, dass der Bericht nun generiert wird.

Bestellbericht herunterladen

Nachdem Sie einen Bericht erstellt haben, können Sie ihn in einer Liste der generierten Berichten auswählen.

  1. Auf der Seite Bestellberichte finden Sie im Abschnitt Berichtstatus und Download überprüfen eine Liste Ihrer bisherigen Bestellberichte, in der auch der soeben angeforderte Bericht angezeigt wird. Falls der Bericht bereits fertig erstellt ist, wird die Schaltfläche Herunterladen angezeigt.
  2. Klicken Sie auf Herunterladen und wählen Sie den gewünschten Speicherort auf Ihrem Rechner aus.

Bestellbericht lesen

Nachdem Sie den Bestellbericht heruntergeladen haben, können Sie diesen in einem beliebigen Datenbank- oder Tabellenkalkulationsprogramm öffnen, z. B. Microsoft Access oder Microsoft Excel. Der geplante Bestellbericht enthält alle seit der letzten Ausführung des geplanten Bestellberichts eingegangenen neuen Bestellungen.

Beachten Sie:

  • Ein manuell generierter Bestellbericht enthält alle Bestellungen im ausgewählten Zeitbereich. Dies gilt auch, wenn die Bestellung in einem vorhergehenden Bestellbericht erfasst wurde.
  • Der Bestellbericht enthält weder die Rechnungs-Adresse des Kunden noch Informationen zur Zahlungsweise. Die einzigen enthaltenen Kundeninformationen sind die Lieferanschrift, der Empfängername und die E-Mail-Adresse.
  • Amazon.de führt keine Postleitzahl- oder Adressprüfung für die Lieferanschrift des Kunden druch.


In der folgenden Tabelle finden Sie die wichtigsten Felder Ihres Bestellberichts und eine kurze Erläuterung dazu:
Feldname Definition Beispiel
order-id Die eindeutige, von Amazon.de zugewiesene Kennnummer für eine Bestellung. Diese wichtige Nummer wird als Referenznummer für die Versandbestätigung und die Nachverarbeitung von Bestellungen verwendet. 028-3563777-5518068
order-item-id Die eindeutige von Amazon.de zugewiesene Kennnummer für einen Artikel in einer Bestellung. Diese wichtige Nummer wird als Referenznummer für die Versandbestätigung und die Nachverarbeitung von Bestellungen verwendet. 0583563777345
purchase-date Das Datum, an dem die Bestellung aufgegeben wurde. Sofern Sie keine andere Vorlaufzeit der Lieferung angeben, erklären Sie sich einverstanden, die Bestellung innerhalb von zwei Geschäftstagen ab diesem Datum zu versenden. 2002-11-19
payments-date Das Datum, an dem die Zahlungsweise des Käufers belastet und die Verarbeitung der Bestellung abgeschlossen wurde. 2002-11-19
buyer-email Die E-Mail-Adresse des Käufers. PeterSchmidt@anbieter.de
buyer-name Der vollständige Name des Käufers. Peter Schmidt
buyer-phone-number Die Telefonnummer des Käufers. 040-123456
sku Die vom Händler definierte eindeutige Kennnummer (Lagerhaltungsnummer) des Artikel. sku123
product-name Der Kurzname für das Produkt. Dieser Name wird auf der Detailseite des Produkts und der Titelleiste des Browserfensters fett angezeigt. Snowboard
quantity-purchased Die erworbene Menge/Anzahl des Artikels. 1
item-price Der Betrag, den der Käufer für den Artikel gezahlt hat. Alle Beträge sind Gesamtsummen der jeweiligen Menge (keine Preise pro Einheit). 349.99
item-tax Nicht verwendet 0.00
shipping-price Der Betrag, den der Käufer für die Lieferung gezahlt hat. Alle Beträge sind Gesamtsummen der jeweiligen Menge (keine Preise pro Einheit). 19.99
shipping-tax Nicht verwendet 0.00
ship-service-level Die Versandoption, für die der Käufer beim Bestellen des Artikels gezahlt hat, d.h. Standard- oder Expressversand. Standard
recipient-name Das Namensfeld der Lieferanschrift. Peter Schmidt
ship-address-1 Die erste Zeile der Lieferanschrift. Hauptstr. 11
ship-address-2 Die zweite Zeile der Lieferanschrift. Apt. 12
ship-address-3 Die dritte Zeile der Lieferanschrift. c/o Peters Firma
ship-city Die Stadt für die Lieferanschrift. Düsseldorf
ship-state Das Bundesland oder der Kanton für die Lieferanschrift. Der Wert hängt vom Herkunftsland ab. Anmerkung: Die Abkürzung des Bundeslands kann abhängig davon variieren, wie sie vom Kunden eingegeben wurde. NRW
Nordrhein-Westf.
ship-postal-code Die Postleitzahl (PLZ) der Lieferanschrift. Der Wert hängt vom Herkunftsland ab. 10101
ship-country Der internationale, aus zwei Buchstaben bestehende Standardländercode (gemäß ISO 3166). DE
Bitte beachten Sie als Einzelanbieter folgendes: Diese Funktion ist nur für Verkäufer mit dem Verkaufstarif Professionell verfügbar. Weitere Informationen finden Sie hier.
 
Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Ist diese Seite hilfreich?
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre Meinung mitzuteilen.
Wie können wir diese Hilfeseite verbessern? Hinweis: Dieses Formular öffnet keinen Fall mit dem Verkäuferservice. Bitte lassen Sie uns wissen, welche Änderungen Sie sich für den Inhalt dieser Seite wünschen.
1000
Was genau fanden Sie hilfreich?
1000
Vielen Dank nochmals für Ihre Hilfe!
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre Meinung mitzuteilen. Wenn Sie weitere Fragen haben, Contact Us.

Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2020, Amazon.com, Inc. or its affiliates