Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Deutschland

Auszahlungen basierend auf dem Lieferdatum

Wir halten Ihre Verkaufserlöse in der Regel eine bestimmte Anzahl an Tagen nach dem Lieferdatum einer Bestellung zurück, um sicherzustellen, dass Sie über ein ausreichendes Guthaben verfügen, um Erstattungsanträge von Käufern zu bedienen. Wir bestimmen die genaue Anzahl der Tage basierend auf einer Einschätzung Ihres Gesamtrisikos und Ihrer historischen Verkäuferleistung. Standardmäßig beträgt der Wert 7 Tage nach dem Lieferdatum (Richtlinie "Lieferdatum+7"). Wenn Sie einen integrierten Versanddienstleister nutzen, verwenden wir das tatsächliche Lieferdatum der Bestellung. Wenn keine gültigen Sendungsverfolgungsdaten vorliegen, verwenden wir den spätesten voraussichtlichen Liefertermin.

Nach Ablauf der Rücklagefrist steht das Guthaben zur Überweisung auf Ihr Bankkonto zur Verfügung.

Wenn Sie zum Beispiel am 1. Januar etwas verkaufen und es am 6. Januar geliefert wird, dann steht Ihr Guthaben gemäß der Richtlinie für Lieferdatum+7 ab dem 14. Januar zur Auszahlung bereit.

Möchten Sie Ihre Zahlung schneller erhalten?

  • Versenden Sie Ihre Artikel so schnell wie möglich und bestätigen Sie den Versand über Bestellungen verwalten.
  • Stellen Sie gültige Sendungsverfolgungsnummern zur Verfügung, wenn Sie den Versand bestätigen. Es beruhigt Käufer, zu wissen, dass Ihre Sendung unterwegs ist. Nutzen Sie einen integrierten Transportdienst, da der tatsächliche Liefertermin in der Regel vor dem spätesten voraussichtlichen Liefertermin liegt.
  • Wählen Sie eine schnellere Versandart aus.
Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2021, Amazon.com, Inc. or its affiliates