Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Deutschland

Internationale Angebotserstellung einrichten

Mithilfe der Funktion Internationale Angebotserstellung einrichten können Sie Angebote von einer einzelnen Ausgangs-Marketplace-Site aus auf einer oder mehreren Ziel-Marketplace-Sites erstellen und aktualisieren. Die Verwaltung von Angeboten über eine Marketplace-Site ist schnell und einfach. Die Funktion aktualisiert in dieser Ausgangs-Marketplace-Site die qualifizierten Angebote und Preise auf den Ziel-Marketplace-Sites basierend auf den Einstellungen, die Sie festlegen, und den Währungsumrechnungskursen.

"Internationale Angebotserstellung einrichten" funktioniert in einer Region mit mehreren Marketplace-Sites (z. B. Nordamerika und Europa) und in verschiedenen Regionen, wenn Sie sie über Verknüpfte Konten verbunden haben.

Die Funktion "Internationale Angebotserstellung einrichten" führt die folgenden automatischen Vorgänge aus:

  • Erstellt Angebote von einer Ausgangs-Marketplace-Site aus auf einer Ziel-Marketplace-Site, wenn die ASINs bereits auf beiden Marketplace-Sites vorhanden sind.
  • Synchronisiert die Angebotspreise in den Ziel-Marketplace-Sites aufgrund des Preises, den Sie in der Ausgangs-Marketplace-Site festgelegt haben, und Ihrer Preisregeln.
  • Passt Preise regelmäßig an, um Wechselkursschwankungen der entsprechenden Währungen in den Ziel-Marketplace-Sites zu übernehmen. Die Abstände dieser Aktualisierungen können von täglich bis wöchentlich variieren. Wenn die Wechselkursänderung weniger als 1 % beträgt, erfolgt keine Aktualisierung.
  • Fügt Angebote auf Ziel-Marketplace-Sites hinzu oder löscht diese, wenn Sie berechtigte ASINs auf der Ausgangs-Marketplace-Site ändern.
  • Synchronisiert Lagerbestand auf europäischen Marketplace-Sites, bei denen die Angebote zu einem Angebot mit paneuropäischem Versand durch Amazon führen. Weitere Informationen finden Sie unter Richtlinien für das Programm "Paneuropäischer Versand durch Amazon".

Folgende Aktionen können Sie nicht mit der Funktion "Internationale Angebotserstellung einrichten" durchführen:

  • Produktdetailseiten erstellen
  • Angebote für gebrauchte Produkte synchronisieren, die eine Anmerkung zum Zustand haben
  • Lagerbestand in den folgenden Fällen synchronisieren:
    • Angebote mit Versand durch Amazon von Verbindungen zwischen den nordamerikanischen Marketplace-Sites (USA, Kanada und Mexiko)
    • "Versand durch Amazon"- und "Versand durch Verkäufer"-Angebote von Verbindungen zwischen Marketplace-Sites aus verschiedenen Regionen (Nordamerika, Europa und Japan)
  • Entfernt Angebote auf der Ziel-Marketplace-Site, wenn das Angebot auf der Ausgangs-Marketplace-Site deaktiviert wird.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Produkte die geltenden Gesetze und Verordnungen für alle Marketplace-Sites einhalten.

Angebote erstellen und aktualisieren

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie die Anforderungen an Verkäufer erfüllen:
    • Verkäuferkonto mit Verkaufstarif "Professionell"
    • Europäisches Verkäuferkonto, wenn Sie die Funktion "Internationale Angebotserstellung einrichten" in Europa verwenden
    • Nordamerikanisches Konto, wenn Sie die Funktion "Internationale Angebotserstellung einrichten" in Nordamerika verwenden
    • Zwischen Regionen verknüpfte Konten, wenn die internationale Angebotserstellung einrichten regionenübergreifend verwendet wird
    • Aktive Konten in den Marketplaces, die verbunden werden sollen
    Anmerkung: Um festzustellen, ob Sie ein länderübergreifendes Konto oder ein verknüpftes Konto haben, klicken Sie einfach auf das Website-Menü oben in Ihrem Verkäuferkonto. Hier sehen Sie, ob andere Marketplace-Sites angezeigt werden (Nordamerika: Amazon.com, Amazon.ca und Amazon.com.mx; oder Europa: Amazon.co.uk, Amazon.de, Amazon.fr, Amazon.it und Amazon.es).
  2. Stellen Sie sicher, dass Ihre Angebote die folgenden Anforderungen erfüllen, damit sie verbunden und synchronisiert werden können:
    • Eine Produktdetailseite mit derselben ASIN muss auf den Ausgangs- und den Ziel-Marketplace-Sites vorhanden sein.
    • Eine ASIN muss über ein aktives Angebot auf der Ausgangs-Marketplace-Site verfügen.
    • Ein Produkt muss alle geltenden Gesetze der Ziel-Marketplace-Site einhalten und darf auf dieser nicht verboten sein.
    • Ein Verkäufer muss für Artikel oder Kategorien mit Produktbeschränkung freigeschaltet sein.
    Anmerkung: Es liegt in Ihrer alleinigen Verantwortung sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen und Ihre Produkte allen geltenden Gesetzen entsprechen, die in dem Land der Ziel-Marketplace-Site gelten.
  3. Rufen Sie die Funktion Internationale Angebotserstellung einrichten auf und klicken Sie auf Erste Schritte.
  4. Wählen Sie Ihre Ausgangs- und Ziel-Marketplace-Site aus.
  5. Wählen Sie die Regeln für das Erstellen eines Angebots.
  6. Definieren Sie voreingestellte Preisregeln.
  7. Überprüfen Sie Ihre Einstellungen.
  8. Warten Sie, bis Amazon die Verbindungen bearbeitet hat. Sie erhalten eine E-Mail, sobald dieser Vorgang abgeschlossen ist.
  9. Überprüfen Sie Ihre nächsten Schritte und den Bericht zur internationalen Angebotserstellung.
  10. Aktualisieren Sie die Verbindungen und schließen Sie Produkte aus.
  11. Erstellen Sie eine Verbindung für eine zweite Ausgangs-Marketplace-Site (nur regionsübergreifende Verbindungen).
Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Ist diese Seite hilfreich?
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre Meinung mitzuteilen.
Was können wir verbessern? (Optional)
1000
Was genau fanden Sie hilfreich?
1000
Vielen Dank nochmals für Ihre Hilfe!
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre Meinung mitzuteilen. Wenn Sie weitere Fragen haben, Contact Us.

Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon