Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Deutschland

Paketsendung an Amazon

Wichtig: Ein Verstoß gegen die für Versand durch Amazon geltenden Verpackungsrichtlinien, Sicherheitsanforderungen und Produktbeschränkungen kann dazu führen, dass die Annahme der Waren durch das Amazon-Logistikzentrum verweigert wird, die Waren entsorgt oder zurückgesendet werden, künftige Lieferungen an das Logistikzentrum blockiert werden oder im Logistikzentrum eine Gebühr für die Vorbereitung oder die Nichteinhaltung erhoben wird. Bitte informieren Sie Ihren Transportdienst oder Lieferanten über diese Anforderungen, um sicherzustellen, dass sie in vollem Umfang verstanden und umgesetzt werden.

Die folgenden Anforderungen gelten für alle Paketsendungen, die an Amazon-Logistikzentren gesendet werden.

Vorbereitung von Kartons

  • Alle Kartons für Paketsendungen müssen mit Versandetiketten versehen sein.
  • Geben Sie die Zahl der benötigten Kartonetiketten ein (ein Etikett pro Karton), und drucken Sie diese mit einem Laserdrucker aus. Verwenden Sie keine Tintenstrahldrucker, da Strichcodes möglicherweise nicht mehr gescannt werden können, wenn die Tinte verwischt oder verläuft.
  • Versandetiketten und andere Etiketten auf dem Karton dürfen keine Nachrichten enthalten.
  • Die Abmessungen des Kartons dürfen auf keiner Seite 63,5 cm überschreiten, es sei denn die Abmessungen einer einzelnen zu versendenden Einheit selbst überschreiten 63,5 cm.
  • Jeder Karton darf nicht mehr als 23 kg wiegen, außer er enthält einen einzelnen Artikel in Übergröße, der schwerer als 23 kg ist. Kartons, die mehr als 15 kg wiegen, müssen mit dem Etikett "Schwer" versehen werden (von oben und von den Seiten der einzelnen Kartons sichtbar). Kartons mit mehr als 23 kg Gewicht müssen in kleinere Versandeinheiten mit geringerem Gewicht aufgeteilt werden.
  • Bringen Sie jedes Etikett außen auf jedem Karton an, und achten Sie darauf, dass der physische Inhalt des Kartons mit der Kartonnummer im Anlieferplan übereinstimmt.
  • Bringen Sie die Etiketten so an, dass sie leicht sichtbar sind, wenn sie im Logistikzentrum empfangen werden, und kleben Sie sie nicht über die Naht des Kartons.
  • Drucken Sie alle Etiketten aus. Jedes Etikett wird individuell für einen Karton erstellt. Fertigen Sie daher keine Fotokopien von Etiketten an, verwenden Sie sie nicht wieder und ändern Sie sie nicht zum Zwecke der Verwendung auf weiteren Kartons.
  • Versandetiketten dürfen nicht auf der Naht des Kartons angebracht werden, da sie beim Öffnen des Kartons beschädigt werden können und der Strichcode dann nicht mehr scanbar ist.
  • Bringen Sie Versandetiketten möglichst mit einem Mindestabstand von 3 cm/1,25 Zoll zu allen natürlichen Kanten des Kartons an und achten Sie darauf, dass das Klebeband, mit dem der Karton verschlossen ist, keine Strichcodes oder wichtigen Informationen abdeckt.

Richtlinien für Transportdienste

  • Nur professionelle Transportdienste können Anliefertermine mit Amazon-Logistikzentren vereinbaren. Private Endverbraucher dürfen nicht anliefern.
  • Die Transportdienste müssen unsere Lieferanforderungen und Sicherheitsstandards einhalten.
  • Alle Transportdienste müssen nachweisen, dass die Waren an das zuständige Logistikzentrum von Amazon übergeben wurden. Dieser Nachweis erfolgt in Form eines Zeitstempels bei der Anlieferung und durch die Unterschrift oder den Namen eines Mitarbeiters von Amazon.
Wichtig: Ihr Transportdienst muss eine E-Mail an amazon-fba@amm-spedition.de schreiben und ein Zeitfenster buchen, um einen Anliefertermin für eine Paketsendung mit dem Amm-Hub in Nürnberg zu vereinbaren. Dadurch werden Wartezeiten vermieden.

Wenn Sie unser Transportpartner-Programm nicht nutzen, beachten Sie bitte, dass Ihre Sendungen nach Polen oder in die Tschechische Republik an den Amm-Hub in Nürnberg gesendet werden. Die folgende Adresse wird bei der Sendungserstellung über Seller Central auf Ihrem Versandetikett automatisch erstellt:

Amm GmbH & Co KG Spedition

Hamburger Str. 99

90451 Nürnberg

Sendungen mit Amazon Transportpartnern

Wir haben auch das Programm für Amazon Partner-Lieferungen für Paketsendungen zu reduzierten Tarifen.

Transportdienste, die diesen Service anbieten:

UPS in Frankreich, Spanien, Italien, dem Vereinigten Königreich und Deutschland.

DHL in Deutschland.

Weitere Informationen zum Amazon Transportpartner-Programm.

Wenn Sie einen Amazon-Transportpartner einsetzen, müssen Sie die Maße der Kartons für Paketsendungen genau angeben. Auf Grundlage dieser Maße wird das Volumengewicht berechnet, das zur Berechnung der Versandkosten herangezogen werden kann, wenn es das tatsächliche Gewicht überschreitet.

Erfahren Sie mehr über die Anforderungen für Gewicht und Maße.

Verwandte Hilfethemen:

Die Anforderungen bezüglich Gewicht, Abmessungen und Verpackung für alle Versandarten finden Sie unter Versandbedingungen und Anlieferplanung.

Informationen zu größeren Sendungen finden Sie unter Lieferung per LKW-Teilladung oder LKW-Komplettladungen an Amazon vereinbaren.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2020, Amazon.com, Inc. or its affiliates