Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Deutschland

Ihre Verkäuferleistung überwachen

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Informationen zu Ihrer Verkäuferleistung abzurufen:

  1. Gehen Sie zur Startseite von Seller Central.
  2. Klicken Sie unter Kundenzufriedenheit auf Verkäuferleistung.

Auf der Seite "Verkäuferleistung" erhalten Sie einen Überblick über die Einhaltung der Anforderungen an die Verkäuferleistung und der Richtlinien, die zum Verkaufen bei Amazon eingehalten werden müssen. Wir verfolgen verschiedene Kennzahlen zur Verkäuferleistung, um sicherzustellen, dass Verkäufer unsere hohen Anforderungen an das Einkaufserlebnis erfüllen, einschließlich Kundenbewertungen, Rate an Bestellmängeln, Stornorate und (für vom Verkäufer versandte Bestellungen) Rate verspäteter Lieferungen. Die Bewertungen der Verkäuferleistung werden Kunden zur Verfügung gestellt, damit Kunden ohne Bedenken einkaufen können. Amazon verfügt über viel detailgenauere Kennzahlen zur Verkäuferleistung im Einzelhandel und in den Versandabläufen von Amazon und nutzt diese Informationen für eine kontinuierliche Verbesserung der Verkäuferleistung in Echtzeit. Amazon kann Maßnahmen in Bezug auf diese Kennzahlen ergreifen, wenn sie unsere Ziele nicht erfüllen. So stellen wir sicher, dass wir unseren Kunden ein großartiges Erlebnis bieten.

Wir überprüfen regelmäßig die Verkäuferleistung aller Verkäufer und informieren sie, wenn sie die Vorgaben nicht erfüllen. Diese Überprüfung soll Ihnen die Möglichkeit geben, Ihre Leistung zu verbessern, bevor sich das Problem auf Ihre Berechtigung, bei Amazon zu verkaufen, auswirkt. Gelegentlich werden Verkäuferkonten mit sehr schlechter Leistung sofort deaktiviert.

Widerspruch für ein deaktiviertes Verkäuferkonto einlegen

Auch wenn Ihr Verkäuferkonto deaktiviert wurde, sind Sie möglicherweise für eine erneute Reaktivierung berechtigt. Sie können Widerspruch einlegen, indem Sie uns einen Maßnahmenplan zur Behebung der Probleme vorlegen, die zur Deaktivierung des Verkäuferkontos geführt haben. Erfahren Sie, wie Sie Widerspruch gegen die Einschränkung oder Aufhebung der Verkaufsberechtigung einlegen.

Vertragsbezogene Leistungsziele, die eingehalten werden müssen, sind: (i) Rate an Bestellmängeln, (ii) Stornorate und (iii) Rate verspäteter Abfertigungen. Die anderen Indikatoren sind wünschenswert, haben aber keine Konsequenzen, wenn sie nicht erreicht werden.

Vertragsbezogene Leistungsziele:

Rate an Bestellmängeln

Die Rate an Bestellmängeln stellt eine wesentliche Kennzahl für Ihre Fähigkeit dar, ein positives Einkaufserlebnis zu bieten. Sie umfasst alle Bestellungen mit mindestens einem Mangel. Dazu wird der Anteil (in Prozent) an Bestellungen, die einen Mangel aufweisen, in Abhängigkeit von der Gesamtzahl der Bestellungen innerhalb eines festgelegten Zeitraums von 60 Tagen berechnet. Nachfolgend sind die Arten der Bestellmängel aufgeführt:

  • Negative Bewertung
  • Ein A-bis-Z-Garantieantrag, der nicht abgelehnt wurde
  • Rate der Kreditkartenrückbuchungen
Gemäß unserer Richtlinien müssen Verkäufer eine Rate an Bestellmängeln von unter 1 % beibehalten, um bei Amazon verkaufen zu können. Eine Rate an Bestellmängeln von mehr als 1 % kann die Deaktivierung des Kontos zur Folge haben.

Stornorate

Die Stornorate gibt an, wie viele Bestellungen vom Verkäufer storniert wurden. Dazu wird der Anteil (in Prozent) der Bestellungen, die storniert wurden, in Abhängigkeit mit der Gesamtanzahl der Bestellungen innerhalb eines festgelegten Zeitraums von 7 Tagen berechnet. Die Stornorate gilt nur für Bestellungen mit Versand durch Verkäufer.

Diese Statistik berücksichtigt alle vom Verkäufer veranlassten Stornierungen von Bestellungen, mit Ausnahme derer, die vom Kunden über die Optionen zum Stornieren von Bestellungen in ihrem Amazon-Konto vorgenommen wurden. Ausstehende Bestellungen, die vom Kunden direkt bei Amazon storniert werden, werden nicht berücksichtigt und fließen nicht in die Stornorate des Verkäufers ein.

Gemäß unseren Richtlinien müssen Verkäufer eine Stornorate von unter 2,5 % aufrechterhalten, um bei Amazon verkaufen zu können. Eine Stornorate von mehr als 2,5 % kann die Deaktivierung des Kontos zur Folge haben.

Rate verspäteter Lieferungen

Die Rate verspäteter Abfertigungen umfasst alle Bestellungen für die erst nach Ablauf des voraussichtlichen Versanddatums eine Versandbestätigung gesendet wurde. Die Rate verspäteter Abfertigungen stellt den Anteil (in Prozent) der Gesamtanzahl der Bestellungen dar, die innerhalb eines Zeitraums von 10 oder 30 Tagen zu spät geliefert werden. Die Rate verspäteter Lieferungen gilt nur für Bestellungen mit Versand durch Verkäufer.

Es ist wichtig, dass Sie den Versand Ihrer Bestellungen am voraussichtlichen Versanddatum bestätigen, sodass die Kunden den Lieferstatus ihrer Bestellungen online nachverfolgen können. Die folgenden Ergebnisse können auftreten, wenn eine Bestellung mit einem verspäteten Versanddatum bestätigt wurde:

  • Mehr A-bis-Z-Garantieanträge
  • Negative Bewertung
  • Kundenkontakte
  • Negative Kundenerfahrung
Gemäß unseren Richtlinien müssen Verkäufer eine Rate verspäteter Lieferungen von unter 4 % aufrechterhalten, um bei Amazon verkaufen zu können. Eine Rate verspäteter Lieferungen, die über 4 % liegt, kann zur Deaktivierung des Kontos führen.

Zusätzliche Indikatoren:

Rate gültiger Sendungsverfolgungsnummern

Die Rate gültiger Sendungsverfolgungsnummern stellt den Anteil (in Prozent) aller Sendungen mit einer gültigen Sendungsverfolgungsnummer in Abhängigkeit mit der Gesamtanzahl der Sendungen innerhalb eines festgelegten Zeitraums von 30 Tagen dar. Die Rate gültiger Sendungsverfolgungsnummern gilt nur für Bestellungen mit Versand durch Verkäufer.

Amazon-Kunden können sich nur mithilfe von Sendungsverfolgungsnummern über den Verbleib ihrer Bestellungen und deren voraussichtliches Eintreffen informieren. Die Rate gültiger Sendungsverfolgungsnummern ist eine Statistik zur Verkäuferleistung, die dieser Erwartung entgegenkommt. Alle wichtigen Transportdienste, einschließlich USPS, FedEx, UPS und DHL, bieten nun eine kostenlose Sendungsverfolgung an.

Es hat keine negativen Folgen, wenn die Anforderungen an die Rate gültiger Sendungsverfolgungsnummern nicht erfüllt werden.

Rate pünktlicher Lieferungen

Die Rate pünktlicher Lieferungen stellt den Anteil aller Sendungen (in Prozent), die zum voraussichtlichen Liefertermin geliefert wurden, in Abhängigkeit mit der Gesamtanzahl der verfolgten Lieferungen dar. Die Rate pünktlicher Lieferungen gilt nur für Bestellungen mit Versand durch Verkäufer.

Wir berücksichtigen die Rate pünktlicher Lieferungen, wenn wir ermitteln, welche Transportzeiten Sie festlegen dürfen. Dadurch können Sie ggf. kürzere Lieferzeiten versprechen und Ihre Konversionsrate verbessern.

Wir empfehlen Verkäufern, eine Rate pünktlicher Lieferungen von mehr als 97 % einzuhalten, um den Kunden ein positives Einkaufserlebnis zu bieten. Derzeit hat es jedoch keine negativen Folgen, wenn die Anforderungen an die Verkäuferleistung nicht erfüllt werden.

Auf Kundenbewertungen eingehen

Bestimmte negative Statistiken zur Verkäuferleistung werden durch Kundenbewertungen basierend auf deren Erfahrung verursacht. Verkäufer sollten versuchen, die Ursache des Problems zu ermitteln und mit dem Käufer über eine der folgenden Optionen zusammenzuarbeiten:

Feedback-Manager verwenden


  1. Gehen Sie unter dem Tab Kundenzufriedenheit zu Feedback.
  2. Wählen Sie in der Tabelle Aktuelle Bewertungen in der Spalte Aktionen neben der angegebenen Bestellnummer die Option Kunde kontaktieren aus.

Die Vorlagen für das Käufer-Verkäufer-Postfach verwenden

Weitere Informationen finden Sie unter E-Mail-Vorlagen für Käufer-Verkäufer-Postfach.

Anmerkung: Sie dürfen die Vorlagen für das Käufer-Verkäufer-Postfach nur verwenden, um einen Käufer bezüglich einer Bestellung oder einer Frage zum Kundenservice zu kontaktieren.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2021, Amazon.com, Inc. or its affiliates