Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Deutschland

Anforderungen an Versandetiketten

Beachten Sie die folgenden wichtigen Anforderungen für Versandetiketten und die Verpackung Ihres Lagerbestands, um sicherzustellen, dass Ihre Produkte sicher und schnell im Amazon Logistikzentrum eingehen.

Nachdem klar ist, was Sie an Amazon versenden, und Sie die geeignete Versandart und den gewünschten Transportdienst ausgewählt haben, müssen Sie Ihre Sendung etikettieren und verpacken.

Sehen Sie sich die Verpackungs- und Vorbereitungsrichtlinien an und geben Sie diese Informationen an Ihren Vertriebspartner oder Lieferanten weiter, wenn dieser direkt an Amazon sendet. Überprüfen Sie regelmäßig, ob aktualisierte Versionen zu Verfügung stehen.

Jeder Karton und jede Palette, die Sie an ein Amazon Logistikzentrum senden, einschließlich der in einem Herstellerkarton gesendeten Einheiten, muss mit einer eindeutigen Kartonnummer und einem Palettenetikett gekennzeichnet sein.

Befolgen Sie bei der Etikettierung Ihrer Kartons die folgenden Richtlinien:

  • Drucken Sie alle Etiketten aus. Jedes Etikett wird individuell für einen Karton erstellt. Etiketten dürfen daher nicht fotokopiert, wiederverwendet oder zur Verwendung auf weiteren Kartons verändert werden.
  • Die unterstützte Etikettengröße beträgt 8,4 cm x 10,2 cm (3 1/3 x 4 Zoll). Wenn Sie über einen Thermodrucker verfügen, haben Sie nun die Möglichkeit, direkt im Format 10,2 x 15,2 cm (4 x 6 Zoll) zu drucken, indem Sie beim Drucken von Karton- und Palettenetiketten Thermodruckpapier auswählen.
  • Bringen Sie Etiketten nicht auf einer Naht oder an Öffnungen des Kartons an, da sie in diesem Fall beim Öffnen des Kartons beschädigt werden.
  • Das Etikett für Versand durch Amazon sollte neben dem Etikett des Transportdiensts auf einer ebenen Fläche des Kartons angebracht werden, damit Strichcodes nicht über Ecken und Kanten liegen.
  • Beide Etiketten müssen unverdeckt bleiben, damit sie gescannt und gelesen werden können.
  • Auf jedem Karton Ihrer Sendung muss das dafür im Versandmenü ausgedruckte Versandetikett für Versand durch Amazon angebracht werden.
  • Jede von Ihnen versendete Palette muss vier Etiketten aufweisen, je eines auf jeder Seite oben mittig platziert.
  • Wenn Sie mehrere in einem Umkarton verpackte Kartons an ein Amazon Logistikzentrum versenden, bringen Sie das die Sendung eindeutig identifizierende Versandetikett auf dem Umkarton an. Es ist nicht notwendig, die Versandetiketten für die eindeutige Identifizierung der Sendung auf den einzelnen im Umkarton verpackten Kartons anzubringen.

Sie können Versandetiketten im Rahmen des Workflows zur Sendungserstellung drucken. Wenn Sie Ihre Sendung bereits erstellt haben, können Sie über das Versandmenü auf die Sendung zugreifen.

Informationen zum Kartoninhalt

Wenn Sie während des Workflows zur Sendungserstellung Informationen zum Kartoninhalt angeben, enthält jedes Kartonnummernetikett die Informationen eines bestimmten Kartons. Um Verzögerungen beim Einbuchen Ihres Lagerbestands im Logistikzentrum zu vermeiden, stellen Sie sicher, dass Sie das richtige Etikett auf dem richtigen Karton anbringen. Wir empfehlen Ihnen, sicherzustellen, dass die SKU und die Anzahl der Einheiten in jedem Karton mit der SKU und Anzahl der Einheiten in den Informationen zum Kartoninhalt übereinstimmen, die Sie bei der Sendungserstellung angegeben haben. Weitere Informationen finden Sie unter Informationen zum Kartoninhalt für Sendungen mit Versand durch Amazon an Amazon.

Wichtig: Wenn Sie keine korrekten Informationen zum Kartoninhalt angeben, kann dies dazu führen, dass zukünftige Sendungen blockiert werden und eine Gebühr für die manuelle Bearbeitung erhoben wird.
Wichtig: 2D-Strichcodes ersetzen nicht die Etiketten mit der Amazon Kartonnummer. Wenn Sie 2D-Strichcodes verwenden, um Informationen zum Kartoninhalt bereitzustellen, sind dennoch Etiketten mit der Amazon Kartonnummer erforderlich. Weitere Informationen finden Sie unter 2D-Strichcodes für die Informationen zum Kartoninhalt verwenden.

Amazon Transportpartner

Wichtig: Wenn Sie über das Amazon Transportpartner-Konto vorfrankierte Versandetiketten erstellen, wird Ihr Konto mit den Versandkosten belastet, wenn Sie den Auftrag nicht innerhalb der angegebenen Frist stornieren – auch wenn Sie das Versandetikett nicht benutzen. Bei Paketsendungen mit einem Transportpartner beträgt die Frist 24 Stunden. Bei Palettensendungen mit einem Transportpartner beträgt die Frist 1 Stunde. Durch das Stornieren der Sendung werden die Eingangsfrachtkosten für den Amazon Transportpartner nicht automatisch storniert. Sie müssen die Frachtkosten auf dem Tab Details angeben stornieren.

Gehen Sie wie folgt vor, um Gebühren zu stornieren:

  1. Gehen Sie in Ihrem Verkäuferkonto zum Versandmenü.
  2. Suchen Sie die Sendung und klicken Sie auf Sendung bearbeiten.
  3. Klicken Sie im Abschnitt Versandart auf Gebühren stornieren.

Nach der Genehmigung der Kosten haben Sie 24 Stunden (bei Paketsendungen mit einem Transportpartner) bzw. 1 Stunde (bei Palettensendungen mit einem Transportpartner) Zeit, danach können Sie die Gebühren nicht mehr stornieren oder eine Erstattung erhalten.

Im Rahmen des Workflows zur Sendungserstellung können Sie von den ermäßigten Versandkosten von Amazon über das Transportpartner-Programm profitieren.

Transportpartner: Paketsendung

Wählen Sie dazu im Bildschirm Transportdienst auswählen des Workflows als Versandart Paketsendung sowie als Transportdienst für Paketsendungen Amazon Transportpartner aus. Klicken Sie auf Speichern und weiter und geben Sie anschließend die Anzahl der Pakete und das Gewicht jedes Pakets ein.

Anmerkung: Bei großen Paketen mit geringem Gewicht kann ein Aufschlag für das Volumengewicht erhoben werden.

Im Workflow zur Sendungserstellung können Sie die geschätzten Versandkosten einsehen. Wenn Sie die Versandkosten annehmen, wird Ihr Konto mit diesen Kosten belastet.

Nachdem Ihre Sendung versandfertig ist, geben Sie sie Ihrem UPS-Fahrer bei der regelmäßigen Abholung von Paketen mit oder bringen Sie sie zu einem UPS-Shop vor Ort. In Deutschland können Sie Ihr Paket auch bei einer DHL-Abholstelle abgeben.

Anmerkung: Sie können die Kosten für die Sendung stornieren und einen anderen Transportdienst beauftragen, wenn Sie innerhalb von 24 Stunden, nachdem Sie die Kosten angenommen haben, unter Voraussichtliche Versandkosten auf Kosten stornieren klicken.

Wenn Sie die Kosten stornieren, werden Sie automatisch zum Bildschirm Transportdienst auswählen weitergeleitet. Dort können Sie eine andere Option für den Transportdienst auswählen.

Transportpartner: Palette (LKW-Teilladung)

Wählen Sie im Bildschirm Transportdienst auswählen des Workflows die Option LKW-Teilladung als Versandart und Amazon Transportpartner als Transportdienst aus.

Klicken Sie auf Speichern und weiter und geben Sie anschließend die Anzahl der Pakete und das Gewicht jedes Pakets ein. Nicht-stapelbare Paletten, die an ein Logistikzentrum im Vereinigten Königreich gesendet werden, dürfen 120 x 100 x 180 cm nicht überschreiten (L x B x H). Nicht-stapelbare Paletten, die an ein Logistikzentrum außerhalb des Vereinigten Königreichs gesendet werden, dürfen 120 x 80 x 180 cm nicht überschreiten. Paletten dürfen nicht gestapelt werden.

Geben Sie dann die Paletteninformationen für Ihre Sendung ein.

Bei LKW-Teilladungen mit einem Transportpartner werden Sie auch nach dem bevorzugten Abholdatum für die Sendung gefragt ("Datum der Versandbereitschaft"). Dies kann ein beliebiges Datum in den nächsten 2 Wochen sein. Sendungen, die Sie mehr als 2 Wochen im Voraus vereinbaren, werden nicht angenommen. Geben Sie außerdem den deklarierten Wert der Sendung ein und bestätigen Sie die primäre Kontaktperson.

Im Workflow zur Sendungserstellung können Sie die geschätzten Versandkosten einsehen. Wenn Sie die Versandkosten annehmen, wird Ihr Konto mit diesen Kosten belastet.

Am Tag vor der Abholung der Sendung erhalten Sie von uns eine E-Mail zur Bestätigung der Details Ihrer Sendung. Der beauftragte Transportdienst sendet Ihnen eine E-Mail, um die letzten Details für die Abholung Ihrer Sendung zu arrangieren. Drucken Sie die Bestätigungs-E-Mail von Amazon unbedingt aus und lassen Sie sie vom Transportdienst bei der Abholung Ihrer Waren unterschreiben. Das unterschriebene Dokument dient dann als Abholnachweis.

Anmerkung: Sie können die Kosten für die Sendung stornieren und einen anderen Transportdienst beauftragen, wenn Sie innerhalb von 1 Stunde, nachdem Sie die Kosten akzeptiert haben, unter den voraussichtlichen Versandkosten auf Kosten stornieren klicken. Weitere Informationen finden Sie unter Häufig gestellte Fragen zum Palettenversand mit dem Amazon Transportpartner-Programm.

Wenn Sie die Kosten stornieren, werden Sie automatisch zum Bildschirm Transportdienst auswählen weitergeleitet. Dort können Sie eine andere Option für den Transportdienst auswählen.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2022, Amazon.com, Inc. or its affiliates