Umstellung von Einzelunternehmer zur GmbH


#1

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

seit 6 Wochen sind wir gesperrt da wir unser Einzelunternehmen auf eine GmbH umfirmiert haben.

Vorab hielte ich jedoch telefonischen Kontakt mit dem Verkäuferservice, die mir mitteilten, dass dies natürlich möglich ist…jedoch kann es zu einer Prüfung kommen.

Für mich absolut verständlich und habe dann wie gefordert alle Unterlagen eingereicht.

Der Verkauf lief weiterhin, der Betrag wurde auch auf das neue GmbH Konto überwiesen bis ich dann am 15.05…an einem Sonntag um 9.00 Uhr suspendiert wurde.

Nach mehrmaligen Mails von mir erhalte ich bis Dato kein konkrete Antwort, warum und weshalb?

Nur gleiche Standardtexte…die mich nicht aufklären…sondern wir werden eigentlich nur vertröstet.

An der Performance kann es nicht liegen…bin in jedem Bereich auf 0 bzw. 100% - grün

Vor der Umstellung haben wir noch eine 20.000 teure Software installieren lassen, damit alle Aufträge innerhalb von 24 Stunden bearbeitet werden.

Jetzt fehlt uns nicht nur der Umsatz der letzten 6 Wochen sondern wir müssen natürlich auch für die Kosten aufkommen.

…wer kann mir wirklich helfen?..vielleicht besteht die Möglichkeit, dass hier ein AMAZON - Mitarbeiter meinen Beitrag liest und einmal hinter die Kulissen schaut und mich aufklärt was nun wirklich dahinter steckt.!!

Vielleicht habt Ihr auch die Erfahrung gemacht? Gerne höre ich von euch…

VG
JP

P.S. Für mich absolut unverständlich…warum wurde gestern auch noch der Beitrag belastet?


#2

Hallo Jürgen,

helfen können Dir in diesem Forum, wenn überhaupt, nur die Admins namens Klara, Andreas und Ulrich.

Ich finde, wenigstens einer dieser Drei sollte hier mal schauen und die höheren Ebenen anstossen, damit wieder Schwung in die Sache kommt.

Ich wünsche Dir und Deiner Firma alles erdenklich Gute.


#3

Vielen Dank für die Info…

mfg
JP


#4

Grundsätzlich funktioniert die Umstellung, es kann aber unterschiedlich viel Zeit in Anspruch nehmen. Wie z.B. auch hier: https://sellercentral.amazon.de/forums/thread.jspa?messageID=1452177#1452177


#5

Und, wie sieht´s aus? Hast Du einen der Admins schon erreicht?


#6

Nun…ich bin der Meinung, dass die Mitarbeiter von Amazon…die mich auch kontaktiert

haben… sehr bemüht sind…diesen Fall wieder voran zutreiben.

Jedoch 6 Wochen für eine Überprüfung ist sehr lange die natürlich innerbetriebliche Konsequenzen nach sich ziehen…

Wir werden sehen…

VG


#7

Ja…innerhalb kürzester Zeit wurde ich kontaktiert!

VG


#8

Wer auch immer meine Nachfrage mit “Nein” beantwortet hat - Du hast die Sache mit dem “Ja-Nein-bewerten” schon verstanden, oder?


#9

Dann berichte mal, wie´s weitergeht…


#10

Und - wie isses ausgegangen?


#11

Leider bis Dato immer noch in der Überprüfung…bereits in der 11 Woche. VG


#12

Hi wurde das Account umgestellt? Und wie lange hat es gedauert?

Wir stecken auch seit November 2016 in der Überprüfung, obwohl wir alle Schritte mit dem Verkäuferservice in September 2016 abgesprochen hatten. Laut Verkäuferservice würde die Umstellung sobald alle Unterlagen da sind einige Tage bis einige Wochen in Anspruch nehmen - hmmm nun sind es 7 Monate und nichts passiert


#13

Es ist allgemein eigentlich bekannt, dass gerade eine Umstellung von einen Einzelunternehmer Account zu einer Kapitalgesellschaft sehr langwierig werden kann und manchmal sogar bis zur Suspendierung führen kann.

So etwas muss man sich vorher überlegen und planen. Gerade eben die Umstellung auf eine Kapitalgesellschaft. So etwas geht nicht von heute auf morgen und die Überprüfung dauert in der Regel sehr sehr lange.

Im übrigen durfte ich mit meiner Firma geschlagene 3 Monate auf die Verifizierung warten. Da hast du also noch ein wenig Luft.

Was soll denn aufgeklärt werden?
Der Standard Text beschreibt genau das, was passiert: Es wird geprüft. Und davon kannst du auch aussehen. Es dauert eben nur seine Zeit.

Täglich nachfragen bringt nichts. Die Mitarbeiter mit welchen du Kontakt hast, haben nicht einmal selber Kontakt zur Performance Abteilung. Und auch innerhalb der Performance gibt es wieder Abteilungen, wo Abteilung A auf Antwort von B wartet.

All das dauert seine Zeit. Das einzige was dir Hilft ist Geduld mitzubringen und zu warten. Mehr kannst du einfach nicht machen.


#14

Hallo
Darf ich Fragen, ob Ihr immer noch wartet?
Ich befinde mich in der 10. Woche der Umstellung von einem Einzelunternehmen in eine UG.
Mein Problem ist, dass ich Saisonware verkaufe und diese schon im Ganze ist.
Wenn ich lese, dass es über 7 Monate gedauert hat, kann ich besser jetzt schon die Insolvenz anmelden…
Irgendwie muss ich meine Rechnugnen bezahlen.
Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar.
Viele Grüße!


closed #15

This topic was automatically closed 180 days after the last reply. New replies are no longer allowed.