S***n B***r - neueste Masche von Käufern / Betrügern?


#23

Genau das hilft wirklich oft!
Deshalb möchte ich das nochmal hochholen.
Angenommen es steht nur Sven da, dann schreibst du “sven” eine Nachricht und der Titel der Nachricht die du per Email bekommst ist plötzlich ~ “Ihre Nachricht an Sven mustermann” obwohl dieser Name sonst nirgendwo auftauchte


#24

Ich würde den Artikel als DHL-Paket mit Ident-Check ( Ausweiskontrolle) Name wie eben angeben verschicken.
Das Paket kommt zwar zurück, aber mal sehen was passiert. Der Kunde kann sich ja nicht beschweren.
Kosten für Rückversand und erneuten Versand müsse ja der Kunde tragen, wenn er sich denn überhaupt meldet.


#25

zick hier mal nicht so rum… wenn Du meinen Beitrag nicht verstehst !


#26

Mal gucken, ob ich mir für nächstes Mal irgendwo einen Hund ausleihen kann, lach…

Danke für den Tipp. Es geht auch nicht um das Geld, zumindest nicht, wenn es selten vorkommt. Mich ärgert einfach dieses schäbige Verhalten und dass man als Verkäufer solchen Betrügern einfach so ausgeliefert ist. Man hat zwar Rechte aber muss auf diese Verzichten, damit man keine negative Bewertung bekommt.


#28

Wir haben eher aufgrund eines Versehens unsererseits eine andere Masche von einigen wenigen Bestellern erfahren dürfen. Sehr selten kommt es vor, dass wir eine Sendungsverfolgungsnummer fehlerhaft angeben (Zahlendreher, nicht alle Zahlen kopiert vom Versandschein)… Die Kunden reklamieren dann, das Paket sei nicht angekommen, da ja in der Sendungsverfolgung nicht zugestellt. Prüfe ich dann die richtige Sendungsverfolgungsnummer, ist das Paket bislang in 100% der Fälle angekommen. DIe Kunden reagieren auf meine Nachfrage dann meist nicht mehr… :slight_smile: