Oss verpeilt, wie nachholen


#23

https://www.bzst.de/DE/Unternehmen/Umsatzsteuer/One-Stop-Shop_EU/one_stop_shop_eu_node.html#js-toc-entry6


#24

Nicht ganz richtig. Beim OSS werden alle Fernverkäufe gemeldet, also z.B. auch wenn Du in DE sitzt und von IT aus nach DE geliefert wird, was recht häufig vorkommt.

Ein Problem ist es schon, und nicht mal ein kleines.

Du hast z.B. für eine Lieferung den deutschen Steuersatz berechnet, müsstest aber den italienischen nehmen. Damit hast Du, weil Du eine Rechnung ausgestellt hast, schon mal die Mehrwertsteuer in DE abzuführen. Zusätzlich muss auch die italienische in IT abgeführt werden.

Wichtig bei Rechnungskorrekturen ist, dass die alte Rechnung storniert/gutgeschrieben wurde und das man belegen kann, dass diese Korrektur auch dem Empfänger vorgelegt wurde.

Ist aber wirklich so: Lagerung im Stammland und einem weiteren Land reicht für den Einstieg.


#25

Hm, war das früher nicht irgendwie bindend, dass man in ALLEN EU Ländern die Lagerung einschalten musste?


#26

Hi vielen dank antigrav, hast du eine idee wie ich das problem lösen kann ohne mich steuerlich überall zu registrieren ? :confused:
Amazon invoice service hat keine Rechnung erstellt die an oss zugehören sollten, deswegen ich muss die neuherstellen, also ich kann sie ganz normal mit richtige ausländische steuersatz herstellen,
Vielen dank antigrav!


#27

Geh zum Steuerberater und der soll das mit dem Finanzamt klären. Die StB’s verstehen eher, mit dem FA umzugehen und solche Sachen einzufädeln.


#28

Die einzig praktikable Lösung hab ich dir doch oben beschrieben. Du wirst da keine Millionenumsätze haben in dem Quartal - daher ist eine Verkürzung auf Zeit hier höhstens mit kleinen Verspätungszuschlägen belegbar.


#29

Der müsste das dann mit dem FA in jedem Land klären :smiley: