Bewertungen von Kunden


#1

Hallo zusammen.

Ihr kennt wahrscheinlich auch das Problem mit den bewertungen von den Kunden.
Und zwar haben wir nun schon über 200-300 Produkte dieses Jahr verkauft und haben erst eine geringe Bewertungsanzahlt (30 abgegebene Bewertungen).
Ich finde dass sehr schade da die anderen Käufer bestimmt auch zufrieden sind mit den Produkten nur keine Bewertung abgeben, aus welchen Gründen auch immer.
Kann man da nicht noch eine Errinerungsmail schicken wo nochmal auf die fehlende bewertung hingewiesen wird??

Danke schonmal für die Hilfe und allen weiterhin viele Verkäufe und auf ein gutes Weihnachtsgeschäft!!


#2

Die Bewertungsbereitschaft ist bei den Kunden derzeit sehr gering und ich habe mich schon irgendwie damit abgefunden. Bei mir bewerten durchschnittlich alle 10 - 15 Kunden … als ich vor ca. drei Jahren anfing, waren es in der Anfangszeit noch alle 3 - 5 Kunden. Jedenfalls ist keine Bewertung immer noch besser als eine Negative oder Neutrale. Trotzdem sollte das Bewertungssystem bei Amazon aufgrund der zurückhaltenden Bewertungsmoral der Kunden neu reformiert werden, indem Verkäufe ohne Bewertungen irgendwie mit einbezogen bzw. berücksichtigt werden sollten.


#3

Schreib den kunden doch einfach an ich habe die erfahrung gemacht das die leute mit sich reden lassen wenn man ihnen die sachlage richtig erklärt


#4

Hi,

wenn “das Tesa auf der Ware” war und es auf Grund dessen eine neutrale bis negative Shopbewertung gab, ist das doch eigentlich ein Grund Amazon zu bitten, die Bewertung zu entfernen, da inhaltlich der Shop , die Zuverlässigkeit, Kundendienst etc. und nicht das Produkt bewertet werden sollte.

Für Produktbewertungen gibt es die Rezensionen


#5

also es hat geklapt bei mir eine positive bewertung


#6

Deutsch Satz bitte…

Also wenn man den Kunden nicht anschreibt sind die Chansen einer Bewertung gering…


#7

genau, meistens vergessen die das habs auf denn Lieferschein geschrieben.
Aber ich weiß es selbst von mir ich bewerte auch nicht alles was ich gekauft hab.
Werde ich hab jetzt ändern!


#8

Und der selbe Spruch wieder, irgendwie doch dumm, wenn es manche Leute nicht lernen…

DEUTSCH SATZ BITTE!


#9

Was ist den da nicht zu verstehen.

Ich hab eine Bewertung für das Paket bekommen weil ich auf denn Lieferschein folgendes geschrieben hab " Ich bitte um die Bewertung"


#10

Man kann die negative Bewertung löschen lasen,wenn es sich um eine reine Produktrezession haltet,auch wenn es zu unsachlich,bzw beleidigend ist.


#11

Eine Quote von 10% ist mMn recht gut - und ich würde streng davon abraten, Kunden mit E-Mails oder gar extra Anrufen wegen einer Bewertung zu kontaktieren, das kann sehr schnell nach hinten losgehen.

Leider gibt es keine Lösung dafür, außer, dass die Kunden nach und nach erzogen werden, beispielsweise durch die Erinnerungsmails von Amazon nach 30 Tagen - nicht die von Händlern! Natürlich könnte man das ganze auch auf der Amazon website besser umsetzen, aber das ist wohl nicht zu erwarten so schnell leider.

Bearbeitet von: Andreas am 15.11.2012 16:31


#12

Sie können eine Email schicken um Bewertung zu bekommen, aber nicht alle Kunden werden eine Bewertung geben. Ich habe auch die gleiche Probleme.

Schade!


#13

Ja bei mir ist die Quote ähnlich mies :slight_smile:

Es gibt bei Amazon die Möglichkeit die Leute dran zu erinnern - Auf den Namen des Bestellers klicken und dann bei dem Kontaktformular den Punkt “Erinnerung an Bewertung” anklicken.

ABER wirklich gebracht hatte es bei mir auch nichts - ich habe jetzt einen diskreten Hinweis auf die Rechnen stehen - mache ich aber erst seid ner Woche so. da hab ich auch noch keine wirklichen Erfahrungswerte.

Aber Amazon ist kein Ebay von daher kann ich das auch verstehen - ich kaufe selber viel bei Amazon und gebe keine Bewertung ab. Warum auch?! Auch wenn ich bei Fremdanbietern kaufe halte ich das so…

Also lebe ich auch so damit - es fällt halt leider nur dann ins Gewicht wenn es negative/neutrale gibt…


#14

Hallo, habe heute eine Bewertung erhalten wo mich von 100% auf 80% Runterstufte. Kann ja nicht alle meine Artikel einzel auspacken, und nachschauen ob der Hersteller irgendwo ein Tesa auf die Ware geklebt hat.


#15

Hallo.

Ja, das mit der Quote ist halt einfach so, kann man nichts daran ändern.
Was aber hilft, die Quote hochzutreiben sind ErinnerungsE-Mails.
Ich verschicke z.B. immer diese Standartmail an alle Käufer:

++"Hallo sehr geehrte Kundin / sehr geehrter Kund von „Der Buch-Verkäufer“++

++Ihre Bestellung, zu der ich Ihnen nochmals danken möchte, dürfte schon bei Ihnen angekommen sein.++
++Natürlich möchten wir unseren Service immer verbessern, oder möchten auch eine Bestätigung, dass unser Service gut ist.++
++Falls er wirklich gut war, möchten wir Sie zur Verbesserung unseres Images bitten, uns doch, eine Bewertung in unserem Amazon-Profil zu geben.++
++Bitte nehmen Sie sich diese 2 Minuten Zeit.++

++Hier eine kleine Anleitung für neue Kunden:++

++Gehen Sie auf http://www.amazon.de/.++
++Klicken Sie oben auf der Seite auf Mein Konto.++
++Klicken Sie unter "Weitere Informationen zu Ihrer Bestellung" auf die Option "Verkäufer-Feedback abgeben".++ 

++Ausführliche Informationen zur Abgabe einer Verkäufer-Bewertung finden Sie auf den Hilfeseiten von Amazon.de Bewertung des Verkäufers.++

++Vielen Dank für Ihre Mithilfe!!!++

++mfg++
++Elias Raatz++
++Der Buch-Verkäufer"++

Meine persöhnliche Quote liegt derzeit gut. Bei mir gibt jeder 2,5te eine Bewertung ab. (Postitiv) Negativ: jeder 253te gibt derzeit eine schlechte Bewertung, was ganz normal ist…

mfg
E. Raatz
Der Buch-Verkäufer


#16

Die Quote kann ich bestätigen, bei uns liegt sie bei 14,5505618 %.
Auch wir planen, der Rechnung ein freundliches Schreiben beizulegen, mal schauen, ob die Quote dann auch hochschnellt.


#17

Auch bei uns werden 10 - 12% der Bestellungen bewertet.
Bei Amazon.co.uk gibt es bereits ein verändertes Leistungsbewertungssystem, dass hauptsächlich auf Bestellungsanzahl setzt und zusätzlich auch auf Stornierungsraten, Garatieanträge negatives Feedback und Versandgeschwindigkeit, daraus wird dann ein Wert über die Zeit ermittelt und angezeigt. Diese Aufstellung ist nur für den Verkäufer ersichtlich. Aus 100% positive rating kann dann schnell ein deutlich schlechterer Wert werden. Daten zwischen Fair, Good, Very Good, Excellent sind möglich. Das ist neu für den Eintrag Verkäuferleistung auf der Startseite.
Diese Einstellung sollte auch dem Kunden zugänglich gemacht werden, weil der den Verkäufer dadurch deutlich besser bewerten kann.


#18

Dass ist eine gute idee
ich würde mich freuen davon zu lesen wie der erfolg damit ist


#19

Ich hab das bei meine letzten Bestellung gestern auch gemacht hab zu denn Lieferschein noch ein Zettel dabei gelegt wo drauf stand Ich bitte um die Bewertung oder so ähnlich ich werd euch mal bescheid sagen wenn es so weit ist.


#20

Wir haben eine Zeit lang Gutscheine beigelegt. Auf der einen Seite war die Bitte um Bewertung auf der anderen Seite ein attraktives Angebot. Hat aber auch nichts gebracht, ebensowenig wie bei ebay.
Ärgerlich ist immer, das so wenige zufriedene Kunden bewerten, die unzufriedenen bewerten immer.

Man sollte sich jede Bewertung genau ansehen, relativ viele Kunden bewerten das Produkt. Diese Bewertungen werden auf Anfrage an den Kundendienst meist gelöscht. (Produktrezension)