Auffüllbeschränkungen


#1033

Wie hoch ist denn Eurer Meinung nach die Wahrscheinlichkeit das im letzten Quartal die Mengenbegrenzung, wegen dem Weihnachtsgeschäft, nach oben gesetzt wird ? Hat diesbezüglich schon jemand beim Support mal eine Anfrage gestellt ?


#1034

Unser “Accountmanager” hat am Telefon behauptet bis zum Weihnachtsgeschäft wird alles wieder auf dem alten Stand sein aber das wird jetzt noch ein paar Wochen dauern, da Amazon nicht in kurzer Zeit die ganze Logistik ändern kann. Aber da bin ich Mal gespannt ob da wirklich was dran ist …


#1035

Leider sind solche Aussagen zu unverbindlich weswegen Händler jetzt hingehen und die zusätzliche Beschaffung für das Q4-Saisongeschäft abgeblasen haben.


#1036

Noch jemand hier, bei dem heute (Sonntag) die Mengen angehoben wurden??


#1037

Bei mir ist der LBI wieder gestiegen und der max Lager um über 10% gestiegen. Jetzt kann ich wieder auf 6 Wochen umsteigen, was auch notwendig ist, da es wieder viel länger dauert, bis die Pakete bei Amazon überhaupt empfangen werden und wieder 14 Tage bis die Produkte bestellbar sind. Hier gehen schon fast drei bis vier Wochen drauf. Schwer einzuschätzen, da es langsam Herbst wird und der Abverkauf gestiegen ist.


#1038

Bei mir heute von 2119 Einheiten auf 2075 Einheiten gesunken :frowning:
Echt kein Bock mehr…


#1039

Unser Limit wurde von Sonntag auf Heute um 10 % gesenkt. :sob:

Ich bin gespannt, wieviele Seller nach Weihnachten FBA noch nutzen.


#1040

Ich bin mal gespannt wie viele Seller nächstes Jahr überhaupt noch Bock auf Amazon haben. FBA macht bei mir 75% zu 25% FBM aus. Und wir wissen ja alle das FBA nur deswegen (normalerweise) gut läuft, wegen dem Prime-Logo am Artikel.
Also jetzt sich einen anderen Fullfiliment Anbieter zu suchen, ist ja keine Lösung. Das Prime Logo am Artikel ist ja dann weg. Es sei denn mann stellt auf Prime by Seller um. Aber das ist ja wohl das letzte was ich machen würde.
Noch mehr Stress kann man dann wohl kaum haben


#1041

Der Stress ist aus meiner Sichte nicht das Hauptproblem, sondern vor allem die Kosten für Prime by Seller. Bei einem Artikel der unter 20 € VK hat, ist das nicht rentable. Und das sind bei uns die meisten.


#1042

Die dritte Woche in Folge plus 10%.


#1043

Wir haben die gleichen Probleme wie beschrieben, haben auch schon alle vorgeschlagenen Maßnahmen durchgeführt, leider geht es immer weiter abwärts.

Hat irgendjemand in diesem Beitrag bereits eine Möglichkeit/Maßnahme gefunden die Auffüllbeschränkungen nach oben zu bekommen?

Danke, wäre um Hinweise und Tipps dankbar.


#1044

Und schon wieder weniger geworden heute.
Sind bald schon bei den magischen 1000 Einheiten mit 4-5000 Verkäufen im Monat


#1045

Also bei uns geht es jetzt seit 2,5 Wochen permanent und in großen Schritten hoch.

In Summe jetzt + 25%


#1046

Soll bedeuten, dass demnächst wieder statt das Volumen zu begrenzen auf Artikelebene begrenzt wird?


#1047

Das bedeutet, dass Amazon uns für dumm verkauft.
Lbi > 500 Volumen unbegrenzt
Einschicken kannst du trotzdem nichts egal ob LBI von 10 oder 1000.


#1048

Neeee, es wird doch wohl nicht…?


#1049

Ich denke es ist seit Wochen klar, diese außerordentlichen Beschränkung haben nix mit LBI oder mit normalen Prozessen zutun.

Wie bekommen jetzt wöchentlich Ware zur Retoure angezeigt die c wir schon seit 6-18 Monaten nicht mehr FBA listen… Amazon räumt auf! Gut so! :+1:


#1050

Wir haben die Talsohle (hoffentlich) erreicht. Seit ungefähr 4 Wochen geht es langsam aber stetig aufwärts, wir legen jede Woche 2-3% zu. Wir haben uns angewöhnt nicht mehr als 1/3 der empfohlenen Anliefermenge zuzuschicken, auch bei den gut laufenden Produkten. Dann brennt nichts an, aber es verstopft auch nichts. Bei Langsamdrehern liefern wir nur ganz wenige an. So scheint es zu funktionieren…


#1051

Großer Sprung um über 30% nach oben im Vergleich zur Vorwoche.


#1052

Heute ein Wunder passiert. Von knapp 3800 auf 5300, :flushed: