Auffüllbeschränkungen


#992

Bei uns hängen derzeit Produkte in der Durchverkaufsrate fest, die durch FBA schon lange nicht mehr versendet werden und die Rate heftig nach unten drücken. Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Oder sind die Produkte erst nach 90 Tagen aus der Statistik raus, obwohl wöchentlich neu berechnet wird? Es betrifft Produkte die seit Monaten nicht mehr auf FBA liegen und nun Werte von 0,08 etc. aufweisen, sehr zum Nachteil der Gesamtstatistik.


#993

Hat jemand gute Erfahrungen mit einem Externen Fullfillment Dienstleister ?
Der meine Ware Lagern kann, und anstatt Amazon den Versand ebenfalls über Prime übernimmt ?

Das ist doch aktuell eigentlich die beste und einfachste Lösung für dieses ganze LBI Chaos hier oder nicht ?

Liebe Grüße !


#994

Und wieder stark gesunken heute…


#995

Glaub ich kann 5 Einheiten mehr verschicken. :crazy_face:


#996

Bei uns auch wieder gesunken! Wenn es so weiter geht werden wir uns von Amazon verabschieden.


#997

Bei uns ist es beim LBI um 24 Punkte gestiegen, auf 543 und Lagerkapazität um 370 gestiegen auf 4660. Heute morgen früh der LBi und die LK eben. Die beiden Zahlen scheinen jetzt gekoppelt zu sein. Wenigstens sieht es bei mir so aus. Wahrscheinlich werden die anderen Werte mit einfließen, da ich aber 5 Sterne habe und alles andere 0,00%, scheint man das hier gut sehen zu können.


#998

LBI ist bei uns auch heute gestiegen aber die Lagerkapazität ist um 500 Einheiten gesunken! Was soll das ?
Ich verstehe das alles nicht mehr? Blickt hier jemand noch durch ?


#999

Bei uns ist es gerade von 28.500 auf 25.000 gesunken . . die letzten 3 Wochen war es ziemlich stabil und wir hatten uns gerade damit arrangiert . . und nun wieder nach unten . .

Ich verstehe es nicht . .


#1000

Uns hat es auch wieder getroffen 25000=> 22500.

Das macht schon lange keinen Spass mehr, aber mittlerweile ist das schwer geschäftsschädigend.


#1001

LBI um 8 Punkte gestiegen auf 814. Abverkaufsrate bei 5,1.
Maximale Lagerbestandsmenge ist um ca. 10% gestiegen. Ich vermute, dass die Anpassung um 1 Woche versetzt ist, da letzte Woche gleich geblieben ist trotz enormer Steigerung.


#1002

Unser LBI sinkt und sinkt aber nur weil unser “Vorrätiger Lagerbestand” inzwischen um roten Bereich ist…


#1004

Ich kann manche Sachen nicht verstehen. Bei einem befreundeten Seller ist der LBI bei 520 und die Abverkaufsrate bei 0,8. Er verkaufte die letzten 90 Tage genauso viel Einheiten wie wir. Trotzdem darf er die doppelte Menge einlagern.


#1005

Wie sieht denn eurem prozentualen überbestand aus? Ich habe dauerhaft ca 25-30%…also kurz vor dem roten Bereich…ich habe langsam das gefühl das das der entscheidende Wert sein kann​:thinking::thinking::thinking:


#1006

Mein Überbestand ist 0%. Das habe ich die letzten Wochen, ich glaube schon ab Anfang Juni, so gehalten. Ich bleibe auch immer 25% unter dem max. Lagerbestand. Anscheinend klappt es so. Dann eben halt nur für zwei Wochen hinsenden. Wird dann ja immer mehr…


#1007

Das mit dem Überbestand ist…zumindest für mich die einzig erklärbare Sache… alle anderen Werte scheinen …egal ob sie besser oder schlechter werden, keinen grossen einfluss zu haben. Ich fülle jede Woche neu auf bis zur Bestandsgrenze…Habe immer die Sorge, dass sobald der Lagerbestand unter die Grenze fällt, meine Bestandsgrenze gesenkt wird


#1008

Wir haben einen Ueberbestand von 10-15 %
Aber das sind Artikel die sich nach dem Sommer wieder top verkaufen . .
Warum soll ich die jetzt abholen lassen . . und dann in 4 Wochen wieder hinschicken . .

Bei der Remission geht ja leider auch min. 20 % kaputt … so wie die das einpacken . .

Heute kam DPD gerade mit 4 schwarzen Muellsacken . . da drin die Reste von Amazon Paketen und unsere Ware . . ganz toll


#1009

unser lbi steigt jede woche (mittlerweile 740), dennoch bleiben die verfügbaren einheiten nicht mehr. das ist scheixxe…


#1010

Bei uns LBI um einen Punkt gestiegen. Durchverkaufsrate ist auch gestiegen. Der Überbestand gesunken und trotzdem sind wir von 9100 auf 7000 gesenkt worden…

Katastrophe…


#1011

Wir haben angefangen einige langsamdreher auf FBM umzustellen . .

Aber leider haben wir hier ein Problem mit Preis Alert . .

Artikel fuer 2 € + Fracht 6,95 nach Italien . .

Und Amazon sagt Preis zu hoch . . die rechnen ja mit 8,95 - das ist sicher zu viel . .

Wie soll ich das loesen ? Mit FBM haben wir leider bisher keine Erfahrung . .


#1012

sinnvoller Beitrag , der viele Fragen beantwortet: